Apple veröffentlicht Safari 11 für OS X El Capitan und macOS Sierra

19. Sep 2017 19:45 Uhr - Redaktion

Apple hat heute den Web-Browser Safari 11 für die Betriebssysteme OS X El Capitan und macOS Sierra zum Download bereitgestellt. Das Update wartet mit mehreren gewichtigen Neuerungen auf.

Zu den nervigsten Entwicklungen im Web in der jüngeren Vergangenheit gehören zweifellos automatisch abgespielte Videos, die entweder direkt beim Aufruf einer Seite starten oder erst nach einer bestimmten Zeit bzw. nach dem Scrollen. Apple schiebt dieser Unsitte mit Safari 11 einen Riegel vor und blockiert die ungewollte automatische Video-Wiedergabe. Vertonte Filme werden standardmäßig nur dann abgespielt, wenn dies ausdrücklich vom Nutzer gewünscht wird (Click-to-Play). Das Blockieren funktioniert nach Herstellerangaben auf "den meisten Websites".

Die neue Funktion lässt sich über das Einstellungs-Tab "Websites" individuell konfigurieren. Der Anwender kann für spezifische Websites Autoplay generell freischalten, nur vertonte Videos blockieren (Standardeinstellung) oder Autoplay komplett deaktivieren (was Filme ohne Ton mit einschließt). Diese drei Optionen stehen auch auf globaler Ebene zur Verfügung.

Safari

Safari 11 blockiert automatisch abgespielte Videos.
Bild: Apple.



Ebenfalls neu in Safari 11 sind seitenspezifische Einstellungen (beispielsweise für Seitenzoom, Standortdienste und Reader), eine verbesserte Genauigkeit beim automatischen Ausfüllen aus Kontaktdaten, erweiterte Unterstützung für Web-Technologien (darunter der Videokonferenzstandard WebRTC sowie WebAssembly), Leistungsoptimierungen und ein verringerter Energieverbrauch, was der Akkulaufzeit von Mobilmacs zugutekommt. Außerdem versucht der Web-Browser nun standardmäßig, seitenübergreifendes Werbe-Tracking zu verhindern. In Safari 11 wurden auch einige Sicherheitslücken geschlossen.

Safari 11 steht über die Softwareaktualisierung (siehe Mac-App-Store) in OS X El Capitan und macOS Sierra zum Download bereit. OS X Yosemite erhält keine Safari- und Sicherheitsupdates mehr (MacGadget berichtete). Safari 11 ist Teil des neuen Betriebssystems macOS High Sierra, das am kommenden Montag in der Finalversion erscheint (mehr dazu hier).

Kommentare