RagTime: Update sorgt für Kompatibilität mit macOS High Sierra und bietet neues Drucksystem

Die Business-Publishing-Software RagTime liegt seit der Wochenmitte in der Version 6.6.3 vor. Das Update bietet Anpassungen an das kommende Betriebssystem macOS High Sierra, außerdem gibt es ein neues Drucksystem.

"RagTime hat ein neues Drucksystem für Mac-Anwender erhalten. Damit lässt sich eine Vorschau der einzelnen Seiten im Druckdialog ansehen und die Ausgabe seitenweise vorab prüfen ohne die Anwendung 'Vorschau' starten zu müssen. Dies betrifft die direkte Ausgabe über macOS auf Standarddrucker", erläutert der Hersteller.

RagTime

RagTime 6.6.3 ist mit macOS High Sierra kompatibel.
Bild: RagTime Development GmbH.



RagTime 6.6.3 kostet 729 Euro, der Umstieg von RagTime 2 oder neuer schlägt mit 369 Euro zu Buche (Preise zuzüglich Mehrwertsteuer). Vergünstigte Versionen für Schüler, Studenten, Lehrer und Dozenten sind verfügbar. Eine Demoversion steht zum Download bereit. Sie stellt den kompletten Funktionsumfang für einen Testzeitraum von 30 Tagen zur Verfügung.

"RagTime vereint eine leistungsstarke Textverarbeitung, eine umfangreiche Tabellenkalkulation, professionellen Umgang mit Bildern und leistungsfähige Diagramme in einer komfortablen Layoutumgebung", so der Hersteller über das ab OS X Snow Leopard lauffähige Programm.