Apple: Bluetooth-Kopfhörer Studio3 Wireless mit W1-Chip jetzt erhältlich

20. Okt 2017 11:30 Uhr - Redaktion

Die Apple-Tochterfirma Beats hat mit der Auslieferung des Anfang September angekündigten Funk-Kopfhörers Studio3 Wireless begonnen. Das Bluetooth-basierte High-End-Modell verfügt über eine adaptive Geräuschunterdrückung (Pure Anc), die Außengeräusche in Millisekunden erkennen und herausfiltern soll, und über den von den AirPods bekannten W1-Chip.

Der W1-Chip sorgt für ein schnelles Koppeln mit Apple-Hardware, eine stabile Verbindung sowie einen energieeffizienten Betrieb. Darüber hinaus lässt sich Studio3 Wireless auch mit anderen Bluetooth-Musikquellen (Android- und Windows-Hardware, TV-Geräte...) nutzen. Der Kopfhörer bietet ein ohrumschließendes Design, ein Mikrofon für Telefonate und zur Steuerung der Sprachassistentin Siri sowie Buttons für Lautstärke und zum Überspringen eines Songs.



"Pure Anc erkennt Außengeräusche in Millisekunden und unterdrückt sie. Ohne sich auf Deine individuellen Einstellungen und die Musikwiedergabe auszuwirken. Pure Anc optimiert fortlaufend den Klang und ermöglicht so ein besonders klares und breites Spektrum sowie ein erstklassiges Hörerlebnis. Die weichen Ohrmuschelpolster haben eine verbesserte Belüftung und eine flexible Passform. Zusätzlich sind sie drehbar und sorgen so dafür, dass nur Musik in Deine Ohren kommt. Der Lärm bleibt draußen", so der Hersteller über das Produkt.

Mit aktivierter Geräuschunterdrückung soll der integrierte Lithium-Ionen-Akku eine Musikwiedergabe von bis zu 22 Stunden ermöglichen. Ohne Pure Anc sind es laut Beats maximal 40 Stunden. Dank einer Schnellladefunktion sollen schon zehn Minuten Ladezeit für eine ca. dreistündige Wiedergabe genügen. Der Akku wird über ein microUSB-Kabel mit Strom versorgt.

Studio3 Wireless ist in den Farben Asphaltgrau, Mattschwarz, Blau, Porzellanrosé, Weiß und Rot zum Preis von 349,95 Euro zu haben. Der Kopfhörer wiegt 260 Gramm und wird mit Etui geliefert.