Apple veröffentlicht iOS 11.1 für iPhone, iPad und iPod touch

01. Nov 2017 00:01 Uhr - Redaktion

Apple hat heute das erste große Update für das neue iPhone- und iPad-Betriebssystem iOS 11 in finaler Form zum Download freigegeben. Die Version 11.1 bietet Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen, Behebung von Sicherheitslücken, Fehlerkorrekturen sowie verschiedene Verbesserungen.

Beispielsweise hat Apple den von iOS 10 bekannten 3D-Touch-App-Switcher wieder verfügbar gemacht. Ab iPhone 6s kann via 3D-Touch (festes Drücken auf der linken Bildschirmseite, dann Ziehen nach rechts) der App-Umschalter aufgerufen werden. Apple hat dem Betriebssystem über 70 zusätzliche Emojis basierend auf dem Unicode-10-Standard spendiert, darunter neue Lebensmittel, Tiere, Fabelwesen, Kleidungsstücke, ausdrucksvollere Smileys und geschlechtsneutrale Figuren.

iOS 11

iOS 11.1 steht in finaler Version zum Download bereit.
Bild: Apple.



Das iOS 11.1 bietet mehrere Verbesserungen für den Screenreader VoiceOver, zum Beispiel beim Zugriff auf mehrseitige PDFs und zur Ansage eingehender Mitteilungen. In der Fotos-App wurden mehrere Probleme behoben, durch die Fotos unscharf dargestellt wurden, sich die Leistung beim Wechseln zwischen Bildschirmaufnahmen verschlechterte und sich die Wiedergabe von Live-Photo-Effekten verlangsamte.

Apple hat mehrere Schwachstellen in der WLAN-Sicherheitstechnik WPA2 geschlossen, die es Angreifern ermöglichten, den Netzwerkverkehr zu entschlüsseln und zu belauschen. Insgesamt sind 20 Sicherheitslücken, die auch Bereiche wie Kernel, Siri und WebKit betreffen, mit dem Update behoben worden. Darüber hinaus korrigiert das iOS 11.1 ein Problem, bei dem entfernte Mail-Mitteilungen erneut auf dem Sperrbildschirm erschienen, sowie weitere Fehler im Zusammenhang mit Bedienungshilfen, GPS-Zubehör von Drittanbietern und der Apple Watch.

Das Update kann bei aktiviertem WLAN über die iOS-Updatefunktion (Einstellungen => Allgemein => Softwareupdate) heruntergeladen werden und hat, abhängig von der verwendeten Hardware, einen Downloadumfang von ca. 250 bis 300 MB. Das iOS 11.1 ist auch über die iTunes-Software erhältlich (auf "Nach Update suchen" auf der Übersichtsseite des iOS-Geräts klicken) - allerdings wird über iTunes nicht das Update, sondern das komplette Betriebssystem bezogen (längerer Download). Nach der Installation ist ein Neustart erforderlich.

Das iOS 11.1 läuft auf iPhone 5s oder neuer, iPad Air, iPad Air 2, iPad mini 2, iPad mini 3, iPad mini 4, iPad der 5. Generation, iPad Pro und iPod touch der 6. Generation. Bei der Finalversion von iOS 11.1 handelt es sich um Build 15B93 bzw. Build 15B101 (je nach Gerät).

Kommentare

Auf meinem iPad-Pro 9,7 habe ich iOS 11 drauf, aber Airplay 2 scheint nicht zu funktionieren, oder doch nicht implementiert worden zu sein. Ich kann aber Informationen darüber nicht finden.

Vermissen tue ich vorallem die Multiroom-Fähigkeit, die jetzt eigentlich in iOS zur Verfügung stehen sollte (wie bereits in iTunes seit jeher) – also mehrere Lautsprecher gleichzeitig und in verschiedenen Lautstärken.

Oder bin ich da falsch gewickelt?