Im Apple-Look: Matias liefert USB-Tastatur mit Mac-Layout, Ziffernblock und Lautstärken-Drehrad aus

23. Nov 2017 13:00 Uhr - Redaktion

Im Zuge der im Juni erfolgten Markteinführung einer Bluetooth-Tastatur mit Ziffernblock hat Apple die kabelgebundene Ausführung eingestellt. Der kanadische Hersteller Matias präsentierte im September eine Alternative, die dem Apple-Produkt sehr ähnlich sieht (Aluminiumgehäuse mit weißen Kunststofftasten) und die nun ausgeliefert wird. Außerdem gibt es ein Zusatzfeature.

 
Wired Aluminum Keyboard for Mac
 
"Wired Aluminum Keyboard for Mac": USB, Mac-Belegung, Ziffernblock, Lautstärken-Drehrad.
Bild: Matias.

 

Das "Wired Aluminum Keyboard for Mac" von Matias kostet 59 US-Dollar, ist ab sofort mit US-Layout verfügbar und kommt Anfang 2018 auch mit deutschem Tastenlayout auf den Markt. Die Tastatur wird über das integrierte USB-Kabel (Länge: ein Meter) mit dem Mac verbunden und verfügt über zwei USB-2.0-Ports (Typ A) zum Anschluss von Peripherie.

Die Besonderheit ist ein Drehrad an der Hinterseite, das eine Einstellung der Lautstärke in 64 Stufen ermöglicht und damit wesentlich genauer ist als die Lautstärkensteuerung der Tastatur, die nur 16 Stufen bietet. Auf der Tastatur ist die Mac-typische Belegung für Sondertasten abgebildet. Der Vertrieb der QWERTZ-Ausführung wird unter anderem über Amazon erfolgen.

Kommentare

Nein! Auch mit den Standard-Tastaturen sind 64 Stufen möglich, einfach die Tasten Shift & Alt bei der Lautstärkenänderung mit gedrückt halten. Abra-Kadabra...

viel interessannter finde ich alledings die Tatsache, dass Matias die erste drahtlose Tastatur mit Ziffernblock lieferte und jetzt, wo Apple das auch macht, die nicht mehr lieferbare Kabelversion anbietet. Clevere Jungs

Raider heisst jetzt Twix und gaffer heisst jetzt tai