Samsung: Curved-QLED-Monitor mit 34 Zoll und Thunderbolt 3

03. Jan 2018 15:15 Uhr - Redaktion

Samsung hat zur Fachmesse CES 2018 in Las Vegas den nach eigenen Angaben ersten gekrümmten QLED-Bildschirm mit Thunderbolt-3-Schnittstelle vorgestellt. Das 34-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 3440 mal 1440 Pixeln und eignet sich dank des 21:9-Formats ideal zur Darstellung mehrerer Dokumente oder Fenster nebeneinander.

Der CJ791 stellt bis zu 85 Watt für die Stromversorgung des 2016er und 2017er MacBook Pro bereit, kann aber auch am aktuellen iMac, am iMac Pro sowie an kommenden Mac-Modellen mit der Hochleistungsschnittstelle Thunderbolt 3 betrieben werden. Die Pixeldichte beträgt 110 ppi. Auch die Nutzung an USB-C-Geräten wie dem MacBook ist laut Samsung möglich.

 
Samsung CJ791
 
Curved-QLED-Monitor mit 34 Zoll und Thunderbolt 3.
Bild: Samsung.

 

Die integrierte QLED-Technologie stellt bis zu 125 Prozent des sRGB-Farbspektrums dar, während tiefe Schwarz- und reine Weißtöne zeitgleich klare Kontraste bei der Wiedergabe von detaillierten Spielen oder Filmen ermöglichen sollen. Zu den weiteren technischen Daten gehören ein Wölbungsradius von 1,5 Metern, eine Blickwinkelstabilität von 178 Grad, eine Pixelreaktionszeit von vier Millisekunden und eine Höhenverstellung.

"Zusätzliche Features wie der Game Mode können Farb- und Kontrastwerte aller dargestellten Szenen dank dynamischen Gamma-Einstellungsmöglichkeiten intuitiv an eine realitätsnahe Umgebung anpassen", so der Hersteller. Zu Preis und Verfügbarkeit des CJ791 hat Samsung noch keine Angaben gemacht.