Apple veröffentlicht Update für Multimediasoftware iTunes

24. Jan 2018 12:30 Uhr - Redaktion

Apple hat die Multimediasoftware iTunes in der Version 12.7.3 zum Download bereitgestellt. Das Update wartet mit Leistungsoptimierungen und Fehlerkorrekturen auf. Ebenfalls neu: Unterstützung für den in Kürze erhältlichen HomePod.

"iTunes ist jetzt für die Zusammenarbeit mit dem HomePod konzipiert. Nutze das verbesserte AirPlay-Menü, um ganz einfach den HomePod auszuwählen und zu steuern, was mit deinem Apple-Music-Abonnement als Nächstes gespielt wird", teilte der Hersteller mit. Der intelligente Lautsprecher ist ab Februar in Australien, Großbritannien und den USA erhältlich, der Verkaufsstart in Deutschland erfolgt im Frühjahr (mehr dazu hier).

iTunes 12.7.3 läuft ab OS X Yosemite und steht über die Softwareaktualisierung im Mac-App-Store kostenlos zum Download bereit (Umfang: knapp 200 MB). Das Programm kann alternativ auch via Web (Umfang: etwa 280 MB) heruntergeladen werden und ist zudem in einer Windows-Version erhältlich.

 
iTunes
 
iTunes 12.7.3 steht zum Download bereit.
Bild: Apple.

 

iTunes ermöglicht die Wiedergabe und Verwaltung von Musik, Filmen, TV-Sendungen, Hörbüchern und Podcasts sowie den Zugriff auf den iTunes-Store. Außerdem ist mit iTunes der lokale Datenabgleich zwischen Macs und iOS-Geräten, die Wiedergabe von Internet-Radiostationen und die Nutzung des Musikstreaming-Dienstes Apple Music möglich.

Den iOS-App-Store mitsamt der Synchronisation von Apps zwischen Mac und iOS-Hardware hat Apple bekanntlich mit der Version 12.7 aus iTunes entfernt. Wer weiterhin auf den iOS-App-Store vom Mac aus zugreifen und Apps lokal synchronisieren möchte, kann iTunes 12.6.3 nutzen. Beim Downgrade von iTunes 12.7.x auf iTunes 12.6.3 gibt es allerdings einige Dinge zu beachten.