macOS 10.13.4 warnt beim Start von 32-Bit-Software

25. Jan 2018 10:00 Uhr - Redaktion

Seit der letzten Apple-Entwicklerkonferenz ist klar: 32-Bit-Software auf dem Mac befindet sich auf dem Abstellgleis. Nachdem im Januar bereits eine erste Änderung im Mac-App-Store umgesetzt wurde (neu eingereichte Programme müssen zwingend den 64-Bit-Betrieb unterstützen), erhält das nächste Betriebssystemupdate für macOS High Sierra eine weitere Maßnahme.

Ab macOS 10.13.4 wird beim Starten von 32-Bit-Software ein Warnhinweis eingeblendet, in dem auf die in Zukunft wegfallende 32-Bit-Unterstützung hingewiesen wird. macOS 10.13.4 liegt seit gestern als Betaversion für Entwickler vor. Der öffentliche Betatest von macOS 10.13.4 startet in Kürze.

Apple hatte den Fahrplan auf der WWDC 2017 in San Jose vorgestellt. Demnach wird auch der Nachfolger von macOS High Sierra noch den Betrieb von 32-Bit-Anwendungen ermöglichen. Mit dem für das Jahr 2019 erwarteten macOS 10.15 fällt die 32-Bit-Unterstützung dann voraussichtlich weg.

 
macOS High Sierra
 
macOS 10.13.4 warnt beim Start von 32-Bit-Software.
Bild: Apple.

 

"High Sierra is going to be the last macOS release to fully support 32-bit apps without compromises. In the next major release after High Sierra, we're going to aggressively start warning users if apps are not compatible for 64-bit", heißt es dazu von Apple.

Dass Apple eines Tages die 32-Bit-Unterstützung beenden wird, ist wenig überraschend und war eine zu erwartende Entwicklung. Sowohl die Mac-Hardware als auch das Betriebssystem sind schon seit vielen Jahren für den 64-Bit-Betrieb optimiert. Der Wegfall des 32-Bit-Supports entschlackt macOS wie auch Software, da die überflüssigen 32-Bit-Routinen weggelassen werden können.

Welche Programme auf dem eigenen Mac im 64-Bit- oder 32-Bit-Modus laufen, lässt sich wie folgt herausfinden: Mit gedrückter Alt-Taste das Apfel-Menü aufrufen => den Menübefehl "Systeminformationen" wählen => in der linken Spalte in der Kategorie "Software" den Punkt "Programme" auswählen. Die Spalte "64-Bit" zeigt mit Ja/Nein an, ob eine Anwendung den 64-Bit-Betrieb unterstützt. Eine Sortierung ist durch Klick auf den Spalten-Titel möglich.