Apple: Ladengeschäft in Wien öffnet am 24. Februar

01. Feb 2018 11:45 Uhr - Redaktion

Es deutete sich bereits zu Wochenbeginn an, nun ist es fix: Apple hat heute bekannt gegeben, dass der Retail-Store in Wien am Samstag, den 24. Februar, um 09:30 Uhr eröffnet wird. Er befindet sich in der Kärntner Straße 11. Die Kärntner Straße zählt zu den umsatzstärksten Einkaufsmeilen in Österreich und befindet sich in zentraler Lage zwischen Stephansplatz und Oper. Täglich werden dort rund 60.000 Passanten gezählt.

Auch die regulären Öffnungszeiten stehen inzwischen fest. Demnach hat der Apple-Retail-Store in Wien von Montag bis Freitag von 10:00 bis 20:00 Uhr und am Samstag von 09:30 bis 18:00 Uhr geöffnet. Das neue Ladengeschäft bietet alle Angebote und Dienstleistungen von Apples Retailkette, darunter das vollständige Produktsortiment des Mac- und iPhone-Herstellers, die Genius-Bar für technischen Support sowie Workshops und Events. Auch die Abholung von Produkten, die in Apples Online-Shop gekauft wurden, ist möglich.

 
Apple-Retail-Store in Wien öffnet am 24. Februar seine Pforten
 
Apple-Retail-Store in Wien öffnet am 24. Februar seine Pforten.
Bild: apple.com.

 

Apple investierte für den Umbau Gerüchten zufolge rund 35 Millionen Euro. Zuvor residierte in dem Gebäude die Modekette Esprit. Die ersten beiden Stockwerke sind für den eigentlichen Store als Verkaufs- und Beratungsfläche eingeplant. In den anderen drei Etagen sind Büros sowie Besprechungs- und Schulungsräume untergebracht.

Apples Ladenkette umfasst weltweit über 500 Niederlassungen in mehr als 20 Ländern. In Deutschland gibt es 15 Filialen, in der Schweiz vier. Ob mittelfristig weitere Standorte in Österreich folgen, bleibt abzuwarten. Gerüchte über Stores in Graz und Salzburg gibt es seit Sommer 2016.