Adobe veröffentlicht Lightroom Classic 7.2 mit verbesserter Performance

13. Feb 2018 11:15 Uhr - Redaktion

Adobe hat heute ein Update für die Fotobearbeitungssoftware Lightroom Classic zum Download bereitgestellt. Mit der Version 7.2 setzt der Hersteller die vor einiger Zeit versprochenen Performance-Verbesserungen um.

Beschleunigt wurden demnach unter anderem der Import, der Export, die Konvertierung ins DNG-Format, die Erzeugung von Vorschaubildern sowie die Erzeugung von HDR- und Panorama-Fotos. In Tests mit Betaversionen wurden Performance-Zuwächse von bis zu 80 Prozent beim Import beobachtet. Voraussetzung ist ein Mac mit mindestens zwölf GB Arbeitsspeicher. Ein Core-i7- oder Xeon-Prozessor gilt aktuell als beste Wahl für Profi-Nutzer.

 

Photoshop Lightroom

Photoshop Lightroom: Update auf Version 7.2 soll Leistung verbessern.
Bild: Adobe.

 

Lightroom Classic 7.2 führt Unterstützung für die Rohdatenformate (RAW) der folgenden Digitalkameras ein: Fujifilm X-A5, Fujifilm X-A20, Olympus PEN E-PL9, Panasonic LUMIX DC-GF10 und Panasonic LUMIX DC-GH5s. Darüber hinaus wurden zahlreiche Fehlerkorrekturen vorgenommen und kleinere Verbesserungen implementiert, wie zum Beispiel eine Ordner-Suche oder die Möglichkeit, Kollektionen aus Verzeichnissen zu erstellen.

Lightroom Classic 7.2 läuft ab OS X El Capitan. Das Update ist für Abonnenten kostenlos. Die Anwendung kann beginnend mit Version 7.0 nur noch gemietet werden. Die letzte Kaufversion, Photoshop Lightroom 6.x, hat Ende 2017 ein letztes Update erhalten und wird von Adobe nicht mehr gepflegt.

Die Nutzung von Photoshop Lightroom CC schlägt pro Jahr mit knapp 284 Euro (ein TB Online-Speicherplatz) bzw. knapp 142 Euro (20 GB Online-Speicherplatz) zu Buche. Photoshop CC ist ebenfalls enthalten. Die Zahlung kann monatlich oder für ein Jahr im Voraus erfolgen.