FTP-Server in macOS High Sierra?

17. Jan 2018 19:42 Uhr - TheDoc

Guten Abend!

Helft mir mal bitte auf die Sprünge: Hatte macOS nicht einen FTP-Server standardmäßig eingebaut, der über die Systemeinstellungen bzw. eine versteckte Option eingeschaltet werden kann? Ich finde das in High Sierra nicht. Es geht um Scans von einem Scanner (Scan to FTP).

LG, der Doc

Meines Kenntnisstandes nach hatte weder OSX noch macOS in der Client-Version jemals einen FTP-Server Onboard.

Was Du vielleicht meinst ist macOS Server bzw. die Server.app von Apple.

// Yolanda

Es hatte einen FTP-Server und den konnte man auch per Terminalbefehl aktivieren/deaktivieren. Geht immer noch, meine ich, obwohl natürlich FTP aus Sicherheitsgründen nicht mehr zu empfehlen ist, sFTP sollte es denn schon mindestens sein.

@Uli: das sind aber wirklich steinalte Links...

Tatsächlich hat Apple den FTP-Server sowohl in MacOS High Sierra, als auch in der MacOS Server App gestrichen. Technisch nicht ganz unvernünftig (FTP ist nun wirklich ein Ungetüm von einem Protokoll, das endlich mal verschwinden sollte), aber für Dich natürlich ärgerlich. Im AppStore wird es sicher ein par Apps gegen, die die Funktionalität nachreichen; auch open source sollte sich vieles finden lassen. Alternative: vielleicht hast Du einen Router, an den Du eine USB-Platte anschließen kannst, oder gar ein NAS– bei beiden Varianten ist es wahrscheinlich, dass die FTP noch unterstützen...

Vielen Dank für die Antworten.

Das ist natürlich jetzt erst mal Mist, dass es keinen FTP-Server mehr in macOS High Sierra gibt. Über FTP als Protokoll kann man sicherlich geteilter Meinung sein, aber im lokalen Netzwerk ist es doch keinerlei Sicherheitsrisiko.

Nunja, dann muss ich mal schauen, wie ich das im Büro hinkriege, dass die Scans des einen Arbeits-Macs automatisch auf einem Netzwerk-Volume landen. Scan-to-FTP wäre halt sehr bequem.