Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Datum

Dragon Express jetzt auf Deutsch erhältlich

Nuance Communications hat eine deutsche Version der Spracherkennungssoftware Dragon Express veröffentlicht. Sie setzt Mac OS X 10.7 oder neuer voraus und ist zum Preis von 49,99 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich. Das Programm ermöglicht deutsche Diktate und soll sich nach der Einrichtung des Mikrofons und einem kurzen Sprechtraining durch eine hohe Genauigkeit bei der Spracherkennung auszeichnen. Die diktierten Texte können in jedes Programm eingefügt werden.

Insider: Der Mac Pro hat eine Zukunft

Der gewöhnlich gut informierte Blogger Jim Dalrymple hat Gerüchten über eine angebliche Einstellung des Mac Pro widersprochen. Während eines Interviews wurde Dalrymple darauf angesprochen, ob die Möglichkeit bestehe, dass Apple die Desktop-Workstation aus dem Angebot nehme. "Nein" lautete die kurze Antwort von Dalrymple. Dalrymple ist Mitbetreiber des Blogs The Loop und hat in der Vergangenheit mehrfach bewiesen, dass er über verlässliche Quellen aus dem Apple-Umfeld verfügt.

Echo Express und Echo Express Pro: Gehäuse für PCI-Express-Karten

Sonnet Technologies beginnt in Kürze mit der Auslieferung von Echo Express und Echo Express Pro. Echo Express bietet einen Steckplatz für eine PCI-Express-Erweiterungskarte mit halber Länge, Echo Express Pro verfügt über zwei PCI-Express-Slots für Karten mit voller Länge. Beide Aluminiumgehäuse werden über die Thunderbolt-Schnittstelle mit dem Mac verbunden.

Logitech: Kompakte Bluetooth-Tastatur mit Solarzellen

Logitech hat mit dem "Wireless Solar Keyboard K760" eine drahtlose Tastatur vorgestellt, die per Solarzellen mit Strom versorgt wird. Die kompakte Tastatur ohne Ziffernblock bietet ein Mac-Tastaturlayout und soll im Juli zum empfohlenen Verkaufspreis von 79,99 Euro auf den Markt kommen. Die Datenübertragung erfolgt über die Bluetooth-Schnittstelle.

Microsoft veröffentlicht Update für Office

Microsoft hat AutoUpdate in der Version 2.3.4 herausgebracht. Die Software ist für die Aktualisierung von Office 2008 und Office 2011 zuständig. "Mit diesem Update für Microsoft AutoUpdate für Mac möchte Microsoft seiner Verpflichtung nachkommen, den Kunden die neuesten Produktupdates bereitzustellen. Sie müssen dieses Update installieren, um in Zukunft Produktupdates zu erhalten", teilte der Hersteller mit. AutoUpdate 2.3.4 steht via Web und über die Aktualisierungsfunktion in Office 2008 und Office 2011 zum Download bereit.

QuarkXPress 9.3 ermöglicht Kindle-Export

Quark hat die DTP-Software QuarkXPress in der Version 9.3 vorgestellt. Wichtigste Neuerung: Export von Inhalten im Format des E-Book-Readers Kindle. "Zusätzlich zur Unterstützung für die direkte Veröffentlichung auf Kindle enthält QuarkXPress 9.3 neuen Support für Inline-Inhaltsverzeichnisse in ePub-Dateien, unterschiedliche Fehlerbehebungen, Verbesserungen für die Anzeige von EPS/PDF und PDF-Rahmen, Neuordnung von Seiten und mehr", teilte der Hersteller heute mit.

Adobe: Updates für Encore CS6 und Prelude CS6

Adobe hat ein Update für die Authoringsoftware Encore CS6 veröffentlicht. Die Version 6.0.1 bietet Leistungsverbesserungen und Fehlerkorrekturen. Adobe brachte außerdem ein Update für das Videoproduktionstool Prelude CS6 heraus. Die Version 1.0.1 wartet nach Herstellerangaben mit Detailverbesserungen und Bug-Fixes auf. Anwender von Encore CS6 und Prelude CS6 können sich die Updates über die genannten Links oder die in den Programmen integrierte Aktualisierungsfunktion herunterladen.

CRM-Software Daylite in neuer Version

Der Softwarehersteller Marketcircle hat die CRM-Software Daylite in der Version 4.0 veröffentlicht. CRM steht für Customer Relationship Management. Das ab Mac OS X 10.7.3 lauffähige Programm besteht aus Kontaktmanagement, Kalender, Aufgabenlisten, Projektverwaltung und Funktionen für die Verkaufsunterstützung.

Petition an Apple: Anwender fordern verbesserten Mac Pro

Wie geht es mit dem Mac Pro weiter? Diese Frage wird unter Anwendern seit Monaten intensiv diskutiert. Der Hintergrund: Die letzte Aktualisierung der Desktop-Workstation erfolgte vor fast zwei Jahren. Die derzeit von Apple angebotenen Mac-Pro-Modelle kamen im August 2010 auf den Markt – aktuelle Intel-Xeon-Prozessoren oder moderne Schnittstellen wie Thunderbolt oder USB 3.0 sucht man beim Mac Pro vergebens. Der Ruf seitens professioneller Anwender nach einer neuen Mac-Pro-Generation wurde in den letzten Monaten immer lauter, allerdings hüllt sich Apple in Schweigen.

Kanex stellt Thunderbolt-Kabel vor

Der Hardwarehersteller Kanex hat ein Thunderbolt-Anschlusskabel auf den Markt gebracht. Das schwarze Kabel hat eine Länge von zwei Metern und kostet 59,95 Euro. Damit ist es teurer als das weiße Thunderbolt-Kabel von Apple, das für 49 Euro zu haben ist. Ende April stellte Elgato ein kurzes Thunderbolt-Kabel (Länge: 50 Zentimeter; Preis: 59,95 Euro) vor, das sich besonders für den mobilen Einsatz eignet, beispielsweise im Zusammenspiel mit der Thunderbolt SSD von Elgato.

Galileo-Verlag: Buch zu Photoshop Lightroom 4 jetzt erhältlich

Der Galileo-Verlag hat ein Buch zu Photoshop Lightroom 4 auf den Markt gebracht. "Einstieg in Lightroom 4 - Bilder bearbeiten und organisieren" (Amazon-Partnerlink; versandkostenfreie Lieferung) ist zum Preis von 24,90 Euro erhältlich. In dem rund 400seitigen Werk führt der Autor Torsten Kieslich in die Arbeit mit der neuen Adobe-Fotosoftware ein.

Update für Bürosoftware LibreOffice

Die kostenlose Bürosoftware LibreOffice liegt seit heute in der Version 3.5.4 vor. Diese bietet Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen und behebt viele Fehler, zum Beispiel im Zusammenhang mit dem Im- und Export von RTF-Dokumenten, der Benutzeroberfläche und dem Import von Excel-Dateien. LibreOffice 3.5.4 setzt Mac OS X 10.4 oder neuer voraus und steht für PowerPC- und Intel-Macs zum Download bereit (deutsches Sprachpaket muss separat heruntergeladen werden). LibreOffice steht unter einer Open-Source-Lizenz und besteht aus Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationsmodul, Datenbank, Zeichenprogramm und Formeleditor.

Adobe: Camera Raw 7.1 in Finalversion erschienen

Neben dem finalen Photoshop Lightroom 4.1 (mehr dazu hier) hat Adobe auch Camera Raw 7.1 in der Finalversion veröffentlicht. Das kostenlose Plug-in für Photoshop CS6 ermöglicht die Verarbeitung der RAW-Formate von hunderten Digitalkameras. Camera Raw 7.1 führt Unterstützung für zusätzliche RAW-Dateiformate ein.

G-RAID Thunderbolt ab sofort in Deutschland erhältlich

Im April brachte Hitachi das Speichersystem G-RAID Thunderbolt in den USA auf den Markt. Wie der Hersteller heute mitteilte, ist G-RAID Thunderbolt ab sofort auch in Deutschland verfügbar. G-RAID Thunderbolt wird über die Thunderbolt-Schnittstelle mit dem Mac verbunden und verfügt über zwei 3,5-Zoll-Festplatten (7200 Umdrehungen pro Minute) und einen Hardware-RAID-Controller, der für den RAID-0-Betrieb ausgelegt ist.

Photoshop Lightroom 4.1 ist fertig

Adobe hat die Fotosoftware Photoshop Lightroom in der finalen Version 4.1 veröffentlicht. Photoshop Lightroom 4.1 baut die Unterstützung für RAW-Kameraformate und Objektive verschiedener Hersteller aus und bietet Leistungsverbesserungen und Fehlerkorrekturen.

Apple eröffnet WWDC 2012 mit Keynote

Apple hat heute weitere Einzelheiten zur Entwicklerkonferenz WWDC 2012 bekannt gegeben, die vom 11. bis zum 15. Juni in San Francisco stattfindet. Demnach ist für den 11. Juni um 10:00 Uhr Ortszeit (19:00 Uhr MESZ) eine Keynote angesetzt, mit der die Veranstaltung eröffnet werden soll. Die Redner der Keynote sind noch nicht bekannt, vermutlich werden Apple-Chef Tim Cook und andere Mitglieder des Managementteams auf der Bühne stehen.

Ticker: Magic Mouse zum Sonderpreis; Update für Flip4Mac WMV

Magic Mouse zum Sonderpreis - Amazon bietet Apples Bluetooth-Maus derzeit für nur 57,19 Euro inklusive versandkostenfreier Lieferung an (Partnerlink). Bei Apple kostet die Maus 69 Euro zuzüglich Versandkosten. +++ Update für Flip4Mac WMV - die Version 2.4.4.2 behebt einige Fehler. Das kostenlose Plug-in ermöglicht die Wiedergabe von Windows-Media-Audio- und Windows-Media-Video-Dateien im QuickTime Player und in Web-Browsern. +++ Typinator 5.1 erschienen - die neue Version des Texteingabehelfers führt die Möglichkeit ein, bestimmte Teile von Textbausteinen vor dem Einfügen anzupassen. Außerdem bietet der Typinator 5.1 diverse Detailverbesserungen und Bug-Fixes.

After Effects CS6: Update behebt Fehler

Adobe hat ein Update für die neue Animations- und Effektsoftware After Effects CS6 herausgebracht. Die Version 6.0.1 verbessert die Stabilität und behebt mehrere Fehler. Einzelheiten erläutert der Hersteller auf dieser Web-Seite. Anwender von After Effects CS6 können sich das Update via Web (101 MB, mehrsprachig) und über die in dem Programm integrierte Aktualisierungsfunktion herunterladen. After Effects CS6 setzt einen 64-Bit-Prozessor, mindestens vier GB Arbeitsspeicher und Mac OS X 10.6.8 oder neuer voraus.

Strategiespiel "Earth 2140" wird neu aufgelegt

Runesoft hat eine Neuauflage von "Earth 2140" angekündigt. Das Strategiespiel wurde an Intel-Prozessoren und Mac OS X 10.6 oder neuer angepasst und soll in Kürze im Mac-App-Store erscheinen. Die "Earth 2140 Gold Edition" enthält neben dem Spiel die beiden Mission-Packs.

DOS-Emulator Boxer in neuer Version

Der kostenlose DOS-Emulator Boxer liegt seit heute in der Version 1.3 (19,9 MB, mehrsprachig, Universal Binary) vor. Zu den Neuerungen gehören Einfügen von Text per Zwischenablage in DOS-Software, die Funktion "Schneller Vorlauf" für DOS-Spiele, ein Tastaturkürzel zur Erstellung von Screenshots, eine erweiterte Hilfe, ein Lautstärkenregler in der Statusleiste, Verbesserungen an der Benutzeroberfläche und diverse Fehlerkorrekturen. Boxer 1.3 steht unter einer Open-Source-Lizenz und läuft auf PowerPC- und Intel-Macs ab Mac OS X 10.5.

Stronghold 3: Mac-Version ist da

Firefly Studios hat eine Mac-Version des Strategiespiels Stronghold 3 auf den Markt gebracht. Die "Stronghold 3: Gold Edition" ist zum Preis von 23,99 Euro bei Steam erhältlich. Das Spiel setzt mindestens einen Core-2-Duo-Prozessor, zwei GB Arbeitsspeicher, einen Grafikchip mit 256 MB VRAM, sechs GB Speicherplatz und Mac OS X 10.6.8 voraus.

Adobe: Update für Premiere Pro CS6

Adobe hat ein erstes Update für die neue Videobearbeitungssoftware Premiere Pro CS6 veröffentlicht. Die Version 6.0.1 bietet verbesserte OpenCL-Leistung unter Mac OS X 10.7.4 und Stabilitätsoptimierungen. Darüber hinaus wurden zahlreiche Fehler beseitigt. Einzelheiten erläutert der Hersteller auf dieser Web-Seite. Anwender von Premiere Pro CS6 können sich das Update via Web (109 MB, mehrsprachig) und über die in dem Programm integrierte Aktualisierungsfunktion herunterladen. Premiere Pro CS6 setzt einen 64-Bit-Prozessor, mindestens vier GB Arbeitsspeicher und Mac OS X 10.6.8 oder neuer voraus.

Intaglio 3.3 unterstützt Gatekeeper

Purgatory Design hat das Vektorzeichenprogramm Intaglio in der Version 3.3 (10,2 MB, mehrsprachig, Universal Binary) vorgelegt. Zu den Neuerungen gehören Unterstützung für die Mac-OS-X-10.8-Sicherheitstechnik Gatekeeper (mehr dazu hier), verbesserter Im- und Export von SVG-Dateien, zusätzliche Funktionen für Ebenen, Im- und Export von Intaglio-Sketchpad-Dateien sowie diverse Detailverbesserungen und Bug-Fixes. Intaglio läuft auf PowerPC- und Intel-Macs ab Mac OS X 10.3.9. Die Software kostet 89 Dollar, das Update von der Version 3.x ist kostenlos.

Bericht: Apple-Europachef Cagni zurückgetreten

Apples Europachef Pascal Cagni soll laut einem Bericht der Zeitung Le Figaro in dieser Woche seinen Rücktritt eingereicht haben. Cagni war zwölf Jahre als Vizepräsident und General-Manager für die EMEA-Region, die neben Europa auch den Nahen Osten sowie Afrika umfasst, für den Mac- und iPhone-Hersteller tätig. Von Apple gibt es bislang keine Bestätigung.

Mac-App-Store: Zahlreiche Spiele vorübergehend günstiger

Im Mac-App-Store sind momentan mehrere Spiele zu Sonderpreisen (mit Rabatten von bis zu 70 Prozent) erhältlich. Dazu gehören das Puzzle- und Konstruktionsspiel World of Goo (Preis: 2,39 Euro; Partnerlink), das Denk- und Strategiespiel Spirits (2,39 Euro; Partnerlink), das Action-Adventure Psychonauts (3,99 Euro; Partnerlink), das Strategie- und Rollenspiel Squids (2,99 Euro; Partnerlink), das Abenteuerspiel Avadon: The Black Fortress (3,99 Euro; Partnerlink) und das Strategiespiel Anomaly Warzone Earth (2,99 Euro; Partnerlink). Auch die Actionspiele Grand Theft Auto 3 (3,99 Euro; Partnerlink) und Grand Theft Audio: Vice City (3,99 Euro; Partnerlink) sowie das Puzzlespiel Bejeweled 3 (3,99 Euro; Partnerlink) wurden vorübergehend im Preis gesenkt.

Update für DJ-Software Traktor Pro

Native Instruments hat die Musiksoftware Traktor Pro in der Version 2.5 vorgestellt. Mit dem Programm können DJs Live-Auftritte durchführen. Traktor Pro 2.5 kostet 79 Euro und setzt mindestens einen Core-2-Duo-Prozessor, zwei GB Arbeitsspeicher und Mac OS X 10.6 voraus. Das Update von der Version 2.0 ist kostenlos. Der Hersteller verspricht für Traktor Pro 2.5 zahlreiche Neuerungen.

Strategiespiel "Crusader Kings II" für Mac OS X erschienen

Paradox Interactive hat eine Mac-Version des Strategiespiels "Crusader Kings II" veröffentlicht. Sie ist zum Preis von 39,99 Euro bei Steam erhältlich und liegt auf Deutsch, Englisch und weiteren Sprachen vor. "Crusader Kings II" (Altersfreigabe: ab zwölf Jahren) setzt mindestens einen mit 2,0 GHz getakteten Prozessor, zwei GB Arbeitsspeicher, einen ATI-, Intel- oder Nvidia-Grafikchip mit 256 MB VRAM, zwei GB Speicherplatz und Mac OS X 10.6.8 voraus.

Instant-Messenger Trillian in neuer Version

Der kostenlose Instant-Messenger Trillian ist in der Version 1.3 erschienen (Mac-App-Store-Partnerlink). Zu den Neuerungen gehören Leistungsoptimierungen, gleichzeitiges Drag & Drop mehrerer Dateien, Unterstützung für AIM-, XMPP- und Yahoo-URLs und einige Fehlerkorrekturen, unter anderem im Zusammenhang mit der Benutzeroberfläche und Notifikationen.

Apple veröffentlicht Update für Aperture

Apple hat ein neues Update für die Fotosoftware Aperture herausgebracht. Die Version 3.2.4 soll die Stabilität des Programms unter Mac OS X 10.6 "Snow Leopard" verbessern. Außerdem behebt das Update "einen Fehler, der die korrekte Aktualisierung des Viewers verhindern konnte, wenn ein Foto mit einem externen Editor zugeschnitten wurde", so der Hersteller. Aperture 3.2.4 setzt Mac OS X 10.6.8 oder neuer voraus. Das Update von Aperture 3.x ist kostenlos und steht über die Softwareaktualisierung bzw. im Mac-App-Store (falls das Programm dort erworben wurde) zum Download bereit. Aperture ist im Mac-App-Store (Partnerlink) zum Preis von 62,99 Euro erhältlich.

Tipps & Tricks zu Dropbox

Dropbox ist ein beliebter Dienst, der kostenlos Internet-Speicherplatz zur Verfügung stellt. Mit Dropbox können nicht nur Dateien zwischen mehreren Geräten synchronisiert, sondern auch via Web für andere Benutzer freigegeben werden. Dieser Artikel gibt Tipps für die Nutzung von Dropbox.



Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007