Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Photosmart 7520: Neues Multifunktionsgerät von HP

HP hat mit dem Photosmart 7520 ein neues Multifunktionsgerät vorgestellt. Es arbeitet mit Tintenstrahltechnik und ermöglicht das Drucken, Scannen, Faxen und Kopieren bis zu einer Papiergröße von A4. Der Photosmart 7520 ist Mac-kompatibel und unterstützt die AirPrint-Technik. Die Anbindung an den Mac erfolgt über WLAN (802.11b/g/n) oder die USB-Schnittstelle.

Torchlight 2: Mac-Version in Arbeit

Runic Games hat eine Mac-Version des Action-Rollenspiels Torchlight 2 angekündigt. Die Mac-Umsetzung habe hohe Priorität, werde aber einige Monate in Anspruch nehmen, erklärte Max Schaefer, Chef von Runic Games. Torchlight 2 ist seit Mitte September für Windows verfügbar. Das Unternehmen hat bereits Torchlight 1 auf Mac OS X portiert.

Matrox: Thunderbolt-Dockingstation verspätet sich

Matrox bringt die im Juni angekündigte Thunderbolt-Dockingstation erst im Dezember in den Handel. Ursprünglich sollte die DS1 bereits im September auf den Markt kommen.

"Chaos auf Deponia" für Mac OS X angekündigt

Daedalic Entertainment hat eine Mac-Version des Abenteuerspiels "Chaos auf Deponia" angekündigt. Sie soll Mitte Oktober zum Preis von 29,95 Euro auf den Markt kommen. "Chaos auf Deponia" liegt auf Deutsch vor und setzt mindestens einen mit 2,0 GHz getakteten Prozessor, 2048 MB Arbeitsspeicher und Mac OS X 10.7 voraus. "Chaos auf Deponia" ist der Nachfolger von Deponia 1, das im August für den Mac veröffentlicht wurde.

Adobe: Update für SpeedGrade CS6

Adobe hat ein Update für SpeedGrade CS6 veröffentlicht. Die Version 6.0.4 behebt einige Fehler, unter anderem im Zusammenhang mit dem MacBook Pro mit Retina-Display und dem Öffnen von CinemaDNG-Dateien. Das Update ist via Web (44,1 MB, mehrsprachig) und über die in der Anwendung integrierte Aktualisierungsfunktion erhältlich. SpeedGrade CS6 ist ein Programm zur Farbkorrektur für die Videoproduktion. SpeedGrade CS6 setzt einen 64-Bit-Prozessor und Mac OS X 10.6.8 oder neuer voraus.

iPhone 5: Verkaufsstart in Österreich und der Schweiz

Das iPhone 5 ist ab heute in 22 weiteren Ländern, darunter Österreich, Luxemburg und die Schweiz, erhältlich. Zuvor wurde das neue Smartphone nur in Australien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Hong Kong, Japan, Kanada, Singapur und den USA verkauft. Bis Ende des Jahres soll das iPhone 5 in mehr als 100 Ländern verfügbar sein.

Ticker: iPhone-Handbuch aktualisiert; Sonderpreise bei Rogue Amoeba

Apple hat das deutsche iPhone-Benutzerhandbuch aktualisiert. Es bietet nun Informationen auf Stand des iOS 6.0. +++ Sonderpreise bei Rogue Amoeba - der Softwarehersteller feiert sein zehnjähriges Bestehen und bietet viele Programme vergünstigt an. +++ Update für MarsEdit - die Version 3.5.6 des Blog-Editors führt Unterstützung für die Mitteilungszentrale von Mac OS X 10.8.x ein und behebt einige Fehler.

Adobe veröffentlicht Update für Audition CS6

Adobe hat ein Update für die Audioproduktionssoftware Audition CS6 veröffentlicht. Die Version 5.0.2 verbessert die Stabilität und behebt einige Fehler. Einzelheiten erläutert der Hersteller auf dieser Web-Seite. Das Update steht via Web (40,1 MB, mehrsprachig) und über die in Audition CS6 integrierte Aktualisierungsfunktion zum Download bereit. Audition CS6 setzt Mac OS X 10.6.8 oder neuer voraus und ist zum Preis von rund 415 Euro erhältlich. Das Programm ist auch Teil der Creative Suite 6 Production Premium, der Creative Suite 6 Master Collection und der Creative Cloud.

Adobe kündigt Flash Player 11.5 an

Adobe hat den Flash Player in der Version 11.5 vorgestellt. Diese führt neue Funktionen für Entwickler ein und behebt zahlreiche Fehler. Einzelheiten erläutert der Hersteller in diesem PDF-Dokument. Der Flash Player 11.5 liegt als Betaversion vor und setzt Mac OS X 10.6 oder neuer voraus. Die Finalversion wird für Oktober erwartet. Das kostenlose Plug-in ermöglicht die Wiedergabe und Nutzung von Flash-Inhalten und -Anwendungen in Web-Browsern.

Apple: Update für Mac OS X Server

Apple hat ein Update für Mac OS X Server 2.0 veröffentlicht. Die Version 2.1.1 soll Probleme mit DNS-, Netzwerk- und PHP-Einstellungen beim Aktualisieren oder Aktualisieren von Mac OS X Server beheben. Mac OS X Server 2.1.1 ist im Mac-App-Store (Partnerlink) zum Preis von 15,99 Euro erhältlich und setzt Mac OS X 10.8 oder neuer voraus. Anwender von Mac OS X Server 2.x können sich das Update auf die Version 2.1.1 über den Mac-App-Store kostenlos herunterladen.

Buch zu Final Cut Pro X für Einsteiger

Der bhv-Verlag hat ein Buch zur Apple-Videobearbeitungssoftware Final Cut Pro X (Amazon-Partnerlink; versandkostenfreie Lieferung) auf den Markt gebracht. Es richtet sich an Einsteiger und kostet 19,95 Euro. In dem mehr als 250seitigen Werk geht der Autor Manfred Krause auch auf die Programme Compressor und Motion ein.

Bridge Builder 2: Mac-Version kommt

Die neue Brückenbausimulation Bridge Builder 2 erscheint in Kürze in einer Mac-Version. Das Spiel kostet 19,99 Euro, liegt auf Deutsch vor und setzt mindestens einen mit 2,0 GHz getakteten Prozessor, zwei GB Arbeitsspeicher, einen ATI-, Intel- oder Nvidia-Grafikchip mit 256 MB VRAM (GeForce 8600, HD Graphics 3000 bzw. Radeon HD2400 oder besser) und Mac OS X 10.6 voraus.

Adobe: Updates für InCopy CS6 und InDesign CS6

Adobe hat ein Update (41,8 MB, mehrsprachig) für die DTP-Software InDesign CS6 veröffentlicht. Die Version 8.0.1 verbessert die Stabilität und behebt mehrere Fehler, unter anderem im Zusammenhang mit dem E-Book- und PDF-Export, der Benutzeroberfläche und Bild-Links. Einzelheiten erläutert der Hersteller auf dieser Web-Seite. Das Update für den InDesign Server CS6 ist hier zu finden.

Transmission 2.71 unterstützt Mitteilungszentrale

Der BitTorrent-Client Transmission ist in der Version 2.71 (5,2 MB, mehrsprachig) erschienen. Zu den Neuerungen gehören Anbindung an die Mitteilungszentrale von Mac OS X 10.8.x, Quick-Look-Unterstützung für den Finder, Stabilitätsverbesserungen, kleinere Verbesserungen an der Benutzeroberfläche und Fehlerkorrekturen.

Vienna 3.0 unterstützt Gatekeeper

Der kostenlose RSS-/Atom-Newsreader Vienna wurde vor kurzem in der Version 3.0 angekündigt. Zu den Neuerungen gehören Unterstützung für die Sicherheitstechnik Gatekeeper, ein Vollbildmodus für Mac OS X 10.7 oder neuer, Unterstützung für Google Reader, 64-Bit-Unterstützung und viele Fehlerkorrekturen. Vienna 3.0 liegt als Betaversion (5,6 MB, mehrsprachig) vor. Das Programm läuft auf PowerPC- und Intel-Macs ab Mac OS X 10.5.

Mac OS X 10.8: RSS-Feeds in Mitteilungszentrale darstellen

Apple hat bekanntlich ohne Angaben von Gründen die RSS-Unterstützung aus dem Betriebssystem Mac OS X 10.8 "Mountain Lion" entfernt. Mit den kostenlosen RSS-Readern NetNewsWire und Vienna sowie der Safari-Erweiterung "Subscribe to Feed" lässt sich die Funktionalität jedoch problemlos nachrüsten (mehr dazu hier). Seit kurzem gibt es eine weitere Möglichkeit, um RSS-Feeds unter Mac OS X 10.8 darzustellen – und zwar elegant in der Mitteilungszentrale.

Adobe: Edge Animate ist fertig

Adobe hat Edge Animate in der finalen Version 1.0 auf den Markt gebracht. Das ab Mac OS X 10.6 lauffähige Programm ermöglicht die Erstellung animierter Web-Inhalte. Edge Animate nutzt dazu HTML 5, CSS 3 und JavaScript. Die Anwendung ist Teil der Edge Tools & Services, die ab sofort von Mitgliedern des Internet-Dienstes Creative Cloud genutzt werden können.

Google: Chrome 22 fertig gestellt

Google hat den Web-Browser Chrome in der finalen Version 22 (44,8 MB, mehrsprachig) veröffentlicht. Zu den Neuerungen gehören erweiterte JavaScript-Unterstützung, Stabilitätsoptimierungen, weitere Anpassungen an das Retina-Display des neuen MacBook Pro und viele Fehlerkorrekturen. Außerdem wurden zahlreiche Sicherheitslücken in Chrome 22 geschlossen. Die Systemanforderungen wurden angehoben. Das Programm setzt nun mindestens Mac OS X 10.6 voraus (zuvor Mac OS X 10.5 oder neuer). Bestehende Chrome-Installationen werden automatisch auf die Version 22 aktualisiert.

LaCie: Externe SSD mit USB 3.0 und Thunderbolt

LaCie hat eine externe SSD mit USB-3.0- und Thunderbolt-Schnittstelle vorgestellt. Sie wird mit 120 und 240 GB Speicherkapazität zu Preisen von 199,95 bzw. 349,95 Euro angeboten und ist ab sofort im Handel erhältlich.

Ticker: Yummy FTP zum Sonderpreis; Video-Tutorials zu Mac OS X 10.8

Yummy FTP zum Sonderpreis - der (S)FTP-Client ist im Mac-App-Store vorübergehend für nur 1,59 statt 7,99 Euro zu haben (Partnerlink). +++ Update für Mellel - die Version 3.0.2 der Textverarbeitung behebt mehrere Fehler. +++ Video-Training zu Mac OS X 10.8 - der Galileo-Verlag hat eine DVD mit Video-Tutorials zu Apples neuem Betriebssystem Mac OS X 10.8 angekündigt. Sie enthält Workshops mit einer Gesamtspieldauer von über 18 Stunden. Die DVD kommt Ende September zum Preis von 36,99 Euro in den Handel (Amazon-Partnerlink; versandkostenfreie Lieferung).

Photoshop Elements 11 und Premiere Elements 11 als Bundle

Adobe bietet ein Softwarepaket bestehend aus Photoshop Elements 11 und Premiere Elements 11 an. Das Bundle kostet knapp 150 Euro und ist ab sofort erhältlich. Die Ersparnis gegenüber dem Einzelkauf der beiden Programme beträgt etwa 50 Euro. Photoshop Elements 11 und Premiere Elements 11 wurden heute von Adobe angekündigt (mehr dazu hier und hier). Demoversionen sind verfügbar.

Verlosung: 3x Parallels Desktop 8.0 zu gewinnen

Seit Anfang September ist die neue Virtualisierungssoftware Parallels Desktop 8.0 erhältlich. Parallels Desktop 8.0 ermöglicht die gleichzeitige Nutzung von Mac OS X und anderen x86-basierten Betriebssystemen (Windows, Linux, Solaris...). Gemeinsam mit dem Hersteller Parallels verlost MacGadget drei Exemplare von Parallels Desktop 8.0.

Adobe: Photoshop Elements 11 ab sofort erhältlich

Adobe hat heute die Verfügbarkeit von Photoshop Elements 11 bekannt gegeben. Die Bildbearbeitungssoftware kostet 99 Euro und setzt einen Mehrkernprozessor, mindestens zwei GB Arbeitsspeicher und Mac OS X 10.6 oder neuer voraus. Photoshop Elements 11 ist eine funktionell eingeschränkte Ausführung von Photoshop CS6, die sich an Privatanwender und Hobbyfotografen richtet.

Adobe stellt Premiere Elements 11 vor

Zum Preis von 99 Euro ist ab sofort Premiere Elements 11 erhältlich. Die Adobe-Videobearbeitungssoftware setzt einen 64-Bit-Prozessor, mindestens zwei GB Arbeitsspeicher und Mac OS X 10.6 oder neuer voraus. Während Premiere Pro CS6 auf den Profi-Bereich zielt, richtet sich Premiere Elements 11 an Privatanwender.

Little Snitch 3.0 fertig gestellt

Objective Development hat die Firewall-Software Little Snitch in der finalen Version 3.0 veröffentlicht. Das Programm kann nun auch eingehende Verbindungen überwachen und bei Bedarf blockieren – zuvor war Little Snitch nur für ausgehende Verbindungen ausgelegt.

Apple: Update für Remote Desktop Client

Apple hat den Remote Desktop Client in der Version 3.6.1 für Mac OS X 10.7.x veröffentlicht. "Das 3.6.1 Update wird allen Apple Remote Desktop-Clients empfohlen. Es verbessert die generelle Zuverlässigkeit und Leistung", so der Hersteller. Der Remote Desktop Client 3.6.1 steht unter Mac OS X 10.7.x per Softwareaktualisierung zum Download bereit. Unter Mac OS X 10.8 "Mountain Lion" ist kein separater Download des Remote Desktop Client 3.6.1 erforderlich – das Programm ist Bestandteil des Betriebssystemupdates Mac OS X 10.8.2.

Apple veröffentlicht Update für Set-top-Box Apple TV

Apple hat heute ein Update für die zweite und dritte Generation der Set-top-Box Apple TV herausgebracht. Zu den Neuerungen der Version 5.1 gehören Unterstützung für das iCloud-Fotosharing, Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen, zusätzliche Bildschirmschoner, eine Suchfunktion für Filmtrailer, verbesserte Untertitel-Unterstützung, Umschalten zwischen mehreren iTunes-Accounts und Audio-Übertragung an AirPlay-fähige Soundsysteme, AirPort-Express-Router sowie andere Apple-TV-Geräte.

re:Store eröffnet Ladengeschäft in Koblenz

Die auf Apple-Produkte spezialisierte Ladenkette re:Store eröffnet an diesem Mittwoch eine Filiale in Koblenz. Sie befindet sich im Einkaufszentrum Forum Mittelrhein in der Innenstadt von Koblenz.

Update für gfxCardStatus

Das kostenlose Tool gfxCardStatus ist in der Version 2.3 (979 KB, mehrsprachig) erschienen. Diese führt Unterstützung für die Mitteilungszentrale von Mac OS X 10.8 "Mountain Lion" ein. gfxCardStatus kann Notifikationen nun auch in der Mitteilungszentrale von Mac OS X 10.8 anzeigen. Außerdem bietet gfxCardStatus 2.3 einige Detailverbesserungen und Fehlerkorrekturen.

iPhone 5: Fünf Millionen Geräte in drei Tagen verkauft

Apple hat heute bekannt gegeben, dass das iPhone 5 in den ersten drei Tagen nach der Markteinführung mehr als fünf Millionen Mal verkauft wurde. Das neue Smartphone ist seit dem 21. September in Australien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Hong Kong, Japan, Kanada, Singapur und den USA erhältlich. "Die Nachfrage nach dem iPhone 5 ist unglaublich und wir arbeiten hart daran, jedem Kunden, der eines haben möchte, es so schnell als möglich in die Hand zu geben", so Apple-Chef Tim Cook. Am 28. September kommt das iPhone 5 in Österreich, der Schweiz und 20 weiteren Ländern in den Handel.



Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007