Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Datum

Guten Rutsch & Alles Gute für 2015!

MacGadget wünscht allen Leserinnen und Lesern schöne Feiertage, einen guten Rutsch und für das neue Jahr 2015 alles Gute!

Mac-Version von "Lego: Der Hobbit" erschienen

Feral Interactive hat eine Mac-Version von "Lego: Der Hobbit" auf den Markt gebracht. Sie ist zum Preis von 17,99 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich. Das Spiel liegt auf Deutsch, Englisch und weiteren Sprachen vor.

Mediacenter-Software XBMC: Neue Version, neuer Name

Die kostenlose Mediacenter-Software XBMC ist in der Version 14 erschienen – gleichzeitig wurde der Name in Kodi geändert. Zu den Neuerungen gehören verbesserte Format-Unterstützung inklusive Unterstützung für H.265 und VP9, Leistungsoptimierungen, verbesserte Audio-Wiedergabe, Unterstützung für das deutsche Tastaturlayout für die virtuelle Tastatur und Verbesserungen an der Oberfläche.

ClamXav 2.7 mit Anpassungen an OS X Yosemite

Kurz vor den Feiertagen hat der Entwickler Mark Allan den kostenlosen Schadsoftware-Scanner ClamXav in der Version 2.7 (22,7 MB, mehrsprachig) vorgelegt. Diese integriert die Version 0.98.5 der Scan-Engine ClamAV und führt eine Erweiterung für die "Heute"-Ansicht der Mitteilungszentrale von OS X Yosemite ein. Diese zeigt Scan- und Update-Resultate an.

Apple: iOS 8 läuft auf 64 Prozent aller iOS-Geräte

Die Verbreitung des iOS 8 steigt weiter. Vor über drei Monaten gab Apple das neue Mobilbetriebssystem zum Download frei, mittlerweile ist es nach Herstellerangaben auf etwa 64 Prozent aller iOS-Geräte installiert. Rund 32 Prozent der Geräte werden demnach mit der Version 7.x betrieben. Ungefähr vier Prozent laufen mit älteren iOS-Versionen.

Update für Virtualisierungssoftware Parallels Desktop 10

Parallels hat vor kurzem ein Update für die Virtualisierungssoftware Parallels Desktop 10 veröffentlicht. Die Version 10.1.2 verbessert die Stabilität und behebt diverse Fehler, unter anderem im Zusammenhang mit Windows-Gastsystemen, den Funktionstasten und der Konvertierung von Gastsystemen von VMware Fusion. Neu ist eine Option, mit der die Darstellung von Gastsystemen im Dock abgeschaltet werden kann.

Frohe Weihnachten & schöne Feiertage!

MacGadget wünscht allen Leserinnen und Lesern frohe Weihnachten und schöne, möglichst stressfreie und erholsame Feiertage.

Ticker: Last-Minute-Weihnachtsgeschenk; Update für Hibiscus

Last-Minute-Weihnachtsgeschenk benötigt? Amazon-Geschenkgutschein mit beliebigem Wert verschenken und per E-Mail verschicken - oder alternativ zum Ausdrucken (Partnerlinks). +++ Update für Hibiscus - die Version 2.6.11 der kostenlosen Online-Banking-Software bietet diverse Detailverbesserungen und Fehlerkorrekturen. +++ Botanicula zum Sonderpreis - das Abenteuerspiel ist derzeit für 2,69 statt 8,99 Euro im Mac-App-Store erhältlich, Machinarium gibt es für 4,99 statt 8,99 Euro (Partnerlinks).

Apple: Sicherheitsupdate für OS X 10.8 und neuer

Apple hat heute ein Sicherheitsupdate für OS X veröffentlicht. Das "OS X NTP Security Update" schließt mehrere als kritisch eingestufte Sicherheitslücken im NTP-Dienst (Network Time Protocol), die Angreifern das Einschleusen und Ausführen von Schadcode ermöglichen.

Weihnachtliche Rabatte im Mac-App-Store (2. Update)

Kurz vor Weihnachten werden im Mac-App-Store mehrere bekannte Softwaretitel mit zum Teil erheblichen Rabatten angeboten. Beispielsweise gibt es das Actionspiel "Metal Gear Rising - Revengeance" (Partnerlink) für 6,99 statt 26,99 Euro, das Action-Adventure "Lego Batman" (Partnerlink) für 4,49 statt 17,99 Euro und die Wirtschaftssimulation "Tropico 4: Gold Edition" (Partnerlink) für 10,99 statt 30,99 Euro. Nachtrag (19. Dezember): Weitere Rabatte. +++ Nachtrag (22. Dezember): Rabatte ergänzt.

OS X 10.10.2: Öffentliche Betaversion erschienen

Apple hat den Test des in der Entwicklung befindlichen Betriebssystemupdates OS X 10.10.2 ausgeweitet. Am Wochenende ist eine öffentliche Betaversion von OS X 10.10.2 erschienen (Build 14C81h). Sie kann von Mitgliedern des Betatestprogramms heruntergeladen werden. Anmeldungen sind nach wie vor möglich.

Bürosoftware LibreOffice 4.4 vor Fertigstellung

Die Document Foundation hat einen Release-Candidate von LibreOffice 4.4 veröffentlicht. Release-Candidate bezeichnet die abschließende Entwicklungsphase bei Softwareprojekten. Das finale LibreOffice 4.4 soll Anfang Februar erscheinen. LibreOffice 4.4 bringt zahlreiche Neuerungen mit.

14 Power-Tipps für OS X Yosemite

Seit Mitte Oktober ist OS X Yosemite verfügbar. Aus diesem Anlass legt MacGadget die beliebte Serie "Power-Tipps für OS X" neu auf. Los geht es mit 14 Tipps für das neue Mac-Betriebssystem, unter anderem aus den Bereichen Benutzeroberfläche, Finder, Installation, Safari und Spotlight.

Ticker: Rabatt auf E-Book-Reader Kindle; Update für ScreenFlow

Rabatt auf E-Book-Reader Kindle - Amazon bietet das Gerät derzeit für 49 statt 59 Euro an, den Kindle Paperwhite gibt es für 99 statt 129 Euro (Partnerlinks; Lieferung bis Weihnachten). +++ Update für ScreenFlow - die Version 5.0.1 der Screen-Recording-Anwendung verbessert die Stabilität und behebt Fehler. +++ Weekend-Deals bei Cyberport - die Over-Ear-Kopfhörer "Philips SHO9207/10" gibt es für 59 statt 299 Euro.

Tool soll WLAN-Probleme unter OS X Yosemite beheben

Einige Anwender berichten nach dem Upgrade auf OS X Yosemite über Probleme mit WLAN-Verbindungen, darunter niedrige Datenübertragungsraten und Verbindungsabbrüche. Mit dem Update auf Version 10.10.1 versprach Apple zwar verbesserte WLAN-Zuverlässigkeit, doch einige Anwender klagen nach wie vor über Schwierigkeiten mit der Funktechnologie. Ein Tool soll nun Abhilfe schaffen.

Neue DJ-Software für den Mac: djay Pro

Der in München ansässige Softwarehersteller algoriddim hat mit djay Pro eine professionelle DJ-Software für den Mac auf den Markt gebracht. Das Unternehmen verspricht für das Programm eine "leistungsstarke DJ-Oberfläche" mit vier Decks, Turntables, Sampler, Spotify-Integration, Waveforms, fortgeschrittene DJ-Tools (Sync, Cut-Points, Looping, Scrubbing...), mehr als 30 Audio-Effekte, Funktionen zur Audio-Analyse und Unterstützung von über 50 MIDI-Controllern.

Update für Bürosoftware LibreOffice

Die kostenlose Bürosoftware LibreOffice ist in der Version 4.3.5 erschienen. Diese wartet mit Stabilitätsverbesserungen und etwa 60 Fehlerkorrekturen, unter anderem im Zusammenhang mit dem Import von RTF-Dokumenten, der Benutzeroberfläche und der Suchen-/Ersetzen-Funktion, auf.

Umsatz mit Unterhaltungselektronik geht leicht zurück

Das Geschäft mit Unterhaltungselektronik beginnt sich allmählich wieder zu stabilisieren. Der Umsatz mit Fernsehern, Musikanlagen, Spielekonsolen oder Digitalkameras wird 2015 voraussichtlich leicht um 3,3 Prozent auf 10,2 Milliarden Euro zurückgehen. Die rasante Talfahrt aus dem Jahr 2013, als die Umsätze um fast 15 Prozent eingebrochen sind, ist damit zwar noch nicht ganz gestoppt, hat sich allerdings deutlich abgeschwächt.

iOS 8.2: Apple veröffentlicht dritte Betaversion

Apple hat den Entwicklern eine dritte Betaversion des iOS 8.2 zur Verfügung gestellt. Das iOS 8.2 ist für die Softwareentwicklung für die Apple Watch erforderlich, die Anfang 2015 auf den Markt kommen soll. Außerdem behebt das Update mehrere Fehler.

Ticker: Rabatt auf Thunderbolt-Dock; Updates für BBEdit und Evernote

Rabatt auf Thunderbolt-Dock - Amazon bietet die Dockingstation Thunderbolt Express von Belkin derzeit für 155,49 statt 199 Euro an (Partnerlink). Belkins Thunderbolt-Kabel gibt es für 34,39 statt 39,99 Euro (Partnerlink). +++ Update für BBEdit - die Version 11.0.2 des Code- und Texteditors verbessert die Stabilität und behebt viele Fehler. +++ Evernote 6.0.5 erschienen - die neue Version der Notizverwaltung bietet Stabilitätsoptimierungen, Fehlerkorrekturen und Verbesserungen für die Synchronisation.

Umfrage: Über welches im Jahr 2014 angekündigte Apple-Produkt haben Sie sich am meisten gefreut?

Mehrere neue Produkte kündigte Apple im Laufe dieses Jahres an. Den Anfang machten die Betriebssysteme OS X Yosemite und iOS 8 sowie die Entwicklungsumgebung Xcode 6 mit der Programmiersprache Swift auf der WWDC 2014 in San Francisco im Juni. Es folgten Apple Watch, iPhone 6 und iPhone 6 Plus im September sowie iMac mit Retina-Display, neuer Mac mini sowie iPad Air 2 und iPad mini 3 im Oktober. Zum Thema unsere neue Umfrage: Über welches im Jahr 2014 angekündigte Apple-Produkt haben Sie sich am meisten gefreut? Stimmen Sie ab...

"Total War: Shogun 2 – Fall of the Samurai": Mac-Version ist da

Feral Interactive hat die im Oktober angekündigte Mac-Version von "Total War: Shogun 2 – Fall of the Samurai" auf den Markt gebracht. Sie ist zum Preis von 35,99 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich und liegt auf Deutsch, Englisch und weiteren Sprachen vor.

Apple: Neue Safari-Versionen im Betatest

Apple hat Betaversionen von Safari 6.2.3, Safari 7.1.3 und Safari 8.0.3 veröffentlicht. Die Browser-Updates bieten Verbesserungen und Fehlerkorrekturen in Bereichen wie Web-Site-Kompatibilität, HTML-5-Video-Wiedergabe, Erweiterungen, Einfügen von Logindaten, Web-Inspector, Leseliste und Notifikationen.

Ticker: Rabatt auf Canon-Multifunktionsgerät; Updates für OmniGraffle und RapidWeaver

Rabatt auf Canon-Multifunktionsgerät - Amazon bietet den Mac-kompatiblen Pixma MG5550 (Drucker, Kopierer, Scanner, USB, WLAN) momentan für 73 statt 119 Euro an (Partnerlink). +++ Update für RapidWeaver - die Version 6.0.4 der Web-Design-Software bietet Leistungsverbesserungen und Fehlerkorrekturen. +++ OmniGraffle 6.1.1 erschienen - die neue Version der Diagramm- und Zeichensoftware bietet Stabilitäts- und Leistungsoptimierungen sowie Bug-Fixes.

GraphicConverter 9.5 erzeugt QR-Codes

Die Bildbearbeitungssoftware GraphicConverter liegt seit heute in der Version 9.5 (244 MB, mehrsprachig) vor. Zu den Neuerungen gehören die Erzeugung von QR-Codes, die Suche nach QR-Codes (nur unter OS X 10.10.x), MTF-Import (enthaltene GIF- und MP3-Daten können über das Kontextmenü extrahiert werden), eine Funktion zur automatischen Bildverbesserung, APNG-, Landsat-, MathPad- und XCF-Import sowie diverse weitere Verbesserungen.

Auch in Kanada Sammelklage gegen Apple wegen Grafikproblemen beim 2011er MacBook Pro

Im Herbst wurde in den USA eine Sammelklage gegen Apple eingereicht. Hintergrund sind Probleme mit der Grafikdarstellung bei 15,4-Zoll- und 17-Zoll-MacBook-Pro-Modellen des Jahrgangs 2011 (Anfang 2011 und Ende 2011). Zahlreiche Besitzer dieser Geräte berichten über unterschiedliche Darstellungsfehler bis hin zum kompletten Ausfall der Bilddarstellung. Nun wurde in dieser Angelegenheit auch in Kanada eine Sammelklage gegen Apple eingereicht. Vom Mac-Hersteller gibt es nach wie vor keine Stellungnahme.

Adobe: Updates für After Effects, Premiere Pro und weitere Programme

Adobe hat Updates für mehrere Anwendungen herausgebracht. After Effects CC 2014.2 bietet erweiterte Scripting-Funktionen, neue Keyframe-Icons, Stabilitätsverbesserungen und viele Fehlerkorrekturen. Für Premiere Pro CC 2014.2 verspricht der Hersteller ebenfalls Stabilitätsoptimierungen sowie verbesserte Formatunterstützung und Bug-Fixes.

Bericht: iOS 8.1.3 in der Entwicklung

Seit einem Monat befindet sich das iOS 8.2 im Betatest. Die neue Version des Mobilbetriebssystems führt Unterstützung für die Apple Watch ein. Sowohl iOS 8.2 als auch die Smartwatch werden für das erste Quartal erwartet. Doch vorher wird mindestens ein weiteres Wartungsupdate für das iOS 8 erscheinen.

OWC liefert Thunderbolt-Dock aus

Der Hardwarehersteller Other World Computing (OWC) hat mit der Auslieferung des im November angekündigten Thunderbolt-Docks begonnen. Es verfügt über zwölf Schnittstellen, wird über den Thunderbolt-2-Anschluss mit dem Mac verbunden und ist derzeit zum Einführungspreis von 249 Dollar erhältlich.

Update für Bildbearbeitung Pixelmator

Die Bildbearbeitungssoftware Pixelmator ist in der Version 3.3.1 erschienen. Diese wartet mit Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen, Verbesserungen an der Benutzeroberfläche und einigen Fehlerkorrekturen auf. Außerdem wird nun die Multi-Touch-Geste "Pinch to Zoom" unterstützt.



Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007