Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Datum

Guten Rutsch & Alles Gute für 2017!

MacGadget wünscht allen Leserinnen und Lesern schöne Feiertage, einen guten Rutsch und für das neue Jahr 2017 alles Gute!

Ticker: Rabatt auf Philips-Hue-Starterset; Window Tidy kurzzeitig gratis

Rabatt auf Philips-Hue-Starterset - das Paket bestehend aus zwei weißen E27-Lampen, Bridge und Bewegungssensor wird bei Cyberport derzeit für 85 statt 119 Euro angeboten (Partnerlink). Das System ist HomeKit-kompatibel, individuell erweiterbar und per iOS-App steuerbar. +++ Window Tidy kurzzeitig gratis - regulär kostet der ab OS X Lion lauffähige Fenstermanager 7,99 Euro (Mac-App-Store-Partnerlink). +++ "This War of Mine" zum Sonderpreis - die Überlebenssimulation, in der der Spieler eine Gruppe von Zivilisten in einer belagerten Stadt steuert, ist im Mac-App-Store momentan für 2,99 statt 19,99 Euro zu haben (Partnerlink). Das Spiel wurde mehrfach ausgezeichnet und erhielt auf der Plattform Steam tausende sehr positive Bewertungen.

KAP: Kostenlose Screen-Recording-Software jetzt mit Audioaufnahme und WebM-Export

Vor einiger Zeit berichtete MacGadget über KAP, eine kostenfreie Anwendung für das Anfertigen von Bildschirmaufnahmen. Seit kurzem liegt das ab OS X Yosemite lauffähige Programm in der Version 1.0 (56 MB, Englisch) vor. Bei KAP 1.0 handelt es sich nach Angaben der Entwickler um eine vollständige Überarbeitung der Open-Source-Software.

MonKey Office 2017 erschienen: Kaufmännische Software für Freiberufler, Selbstständige und kleine Firmen

Der in Cottbus beheimatete Softwarehersteller ProSaldo hat den Startschuss für MonKey Office 2017 gegeben. MonKey Office ist eine ab OS X Mountain Lion lauffähige kaufmännische Lösung für Freiberufler, Selbstständige sowie kleine und mittlere Unternehmen bestehend aus Finanzbuchhaltung, Auftragsbearbeitung (Rechnungswesen) und Kassenbuch. Auch Elster-Unterstützung zur elektronischen Übermittlung von Steuermeldungen ist vorhanden.

Apples Online-Shop akzeptiert keine Überweisungen mehr

Apple hat zum Jahreswechsel eine für viele Kunden wichtige Zahlungsoption aus seinem Online-Shop gestrichen: der Hersteller akzeptiert in Deutschland ab sofort keine Überweisungen zur Bezahlung von Macs, iOS-Geräten und anderen Hardwareprodukten mehr. Im Apple-Online-Shop stehen nun nur noch Kreditkarte, PayPal und Finanzierung als Zahlungsoptionen zur Auswahl. Eine Begründung für die Entfernung der Überweisungsmöglichkeit nannte das Unternehmen nicht.

HelloBattery: Kostenfreies Tool informiert über Akku-Restlaufzeit in der Menüleiste

Mit dem Mitte Dezember veröffentlichten Betriebssystemupdate macOS 10.12.2 hat Apple bekanntlich auf Mobilmacs die Darstellung der ungefähren Akku-Restlaufzeit aus der Menüleiste entfernt. Wer diesen Wert, der lediglich eine grobe Schätzung darstellt und aufgrund der ständig schwankenden Systemauslastung stark variiert, dennoch unter macOS Sierra angezeigt haben möchte, muss die Aktivitätsanzeige (Tab "Energie") bemühen oder auf Tools zurückgreifen.

Lenovo stellt Thunderbolt-3-Dock mit reichhaltiger Schnittstellenausstattung vor

Der Hardwarehersteller Lenovo hat ein Dock mit der Thunderbolt-3-Schnittstelle angekündigt, das mit der neuen MacBook-Pro-Generation kompatibel ist. Es kommt im Februar zum Preis von 279,99 US-Dollar in den Handel und zeichnet sich durch eine Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten aus.

Update für E-Mail-Client Thunderbird steht zum Download bereit

Mozilla hat den kostenlosen E-Mail- und Usenet-Client Thunderbird in der Version 45.6 (78 MB, Deutsch) veröffentlicht. Das Update schließt zahlreiche Sicherheitslücken, von denen einige als kritisch eingestuft werden, da sie Angreifern unter Umständen das Einschleusen und Ausführen von Schadcode über manipulierte E-Mails ermöglichen. Thunderbird-Nutzer sollten die neue Version daher umgehend installieren.

Ticker: Update für Astronomiesoftware Stellarium; Apple verschenkt E-Book und Spiel

Update für Astronomiesoftware Stellarium - die Version 0.15.1 bietet aktualisierte Sternenkataloge, Optimierungen an der Benutzeroberfläche sowie viele Bug-Fixes und kleinere Verbesserungen. Das kostenlose Programm (ab OS X 10.8) verwandelt den Mac in ein Planetarium. +++ Apple verschenkt E-Book - im iBooks-Store wird der Krimi "Düsterbruch" von Eva Almstädt kurzzeitig kostenlos zum Download angeboten (Partnerlink). +++ Gratis-App der Woche - im iOS-App-Store ist der minimalistische Puzzler Drop Flip vorübergehend gratis erhältlich (Partnerlink). Das Spiel läuft ab iOS 7.0.

Apple-Ladengeschäft in Kölner Innenstadt: Der Countdown läuft

Auch wenn sich Apple weiter bedeckt hält, ist es in der Branche ein offenes Geheimnis, dass das kalifornische Unternehmen in der Kölner Innenstadt ein Ladengeschäft eröffnen will. Der Standort: das Eckhaus an der Schildergasse 1, wo bis Ende 2013 der Herrenausstatter Pohland residierte. Der inzwischen dreijährige Leerstand des Gebäudes soll Insidern zufolge mit etlichen Verzögerungen während der Umbauphase zusammenhängen. Doch nun scheint die lange erwartete Eröffnung des Stores in greifbare Nähe gerückt zu sein.

Nach 13 Jahren: Videokonverter HandBrake erreicht Version 1.0

Der kostenfreie Videokonverter HandBrake hat nach einer mehr als 13jährigen Entwicklungszeit die Version 1.0 (14 MB, Englisch) erreicht. Zu den Neuerungen gehören Unterstützung für den Videocodec VP9, hardwarebeschleunigte H.265-Verarbeitung (erfordert Skylake- oder Kaby-Lake-Prozessor von Intel), Leistungsoptimierungen, verbesserte Unterstützung für viele Formate sowie aktualisierte Exportvorgaben.

Internet-Suite SeaMonkey: Erstes Update seit neun Monaten

SeaMonkey ist eine Internet-Suite, die aus Web-Browser, E-Mail- und Usenet-Client, RSS-Reader, HTML-Editor und IRC-Client besteht. Die von ehrenamtlichen Entwicklern betreute Open-Source-Software basiert größtenteils auf Quellcode von Firefox und Thunderbird. Nun wurde SeaMonkey erstmals seit März wieder aktualisiert.

Kostenlose Fotosoftware darktable: Version 2.2 mit Perspektivkorrektur und Verflüssigen-Werkzeug ist fertig

Die kostenfreie Fotosoftware darktable steht ab sofort in der finalen Version 2.2 zum Download (52 MB, mehrsprachig) bereit. Sie bietet viele Neuerungen, darunter eine automatische Perspektivkorrektur zur Begradigung schiefer oder geneigter Aufnahmen, ein Verflüssigen-Werkzeug zum Verzerren von Bildbereichen und eine Farb-Indextabelle (CLUT; Color Lookup Table) zur Farbbearbeitung.

Bürosoftware LibreOffice: Update verbessert Unterstützung für Word- und PowerPoint-Dateien

Die kostenlose Bürosoftware LibreOffice liegt seit kurzem in der Version 5.2.4 vor. Das Update behebt mehrere Absturzursachen und verbessert den Im- und Export von Word- und PowerPoint-Dokumenten (.docx und .pptx). Darüber hinaus wurden nach Angaben der Document Foundation viele Fehlerkorrekturen in LibreOffice 5.2.4 vorgenommen, die zum Beispiel die Benutzeroberfläche und die Textbearbeitung betreffen.

Frohe Weihnachten & schöne Feiertage!

MacGadget wünscht allen Leserinnen und Lesern frohe Weihnachten und schöne, möglichst stressfreie und erholsame Feiertage!

Ticker: Netgear schließt Sicherheitslücken; Europäischer Gerichtshof kippt anlasslose Vorratsdatenspeicherung

Netgear schließt Sicherheitslücken - für elf WLAN-Router des Herstellers stehen entsprechende Updates bereit. Die Schwachstelle erlaubt Angreifern, über manipulierte Webseiten Code auf Netgear-Routern auszuführen. +++ Update für RapidWeaver - die Version 7.2 der Web-Design-Software wartet mit Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen sowie Fehlerkorrekturen auf. +++ netzpolitik.org: "Zum zweiten Mal! Europäischer Gerichtshof kippt anlasslose Vorratsdatenspeicherung".

Weihnachtliche Rabatte auf Spiele im Mac-App-Store: SimCity, Deponia, Blackguards, Die Sims, Jade Empire

Zum Weihnachtsfest werden im Mac-App-Store zahlreiche bekannte Spiele mit hohen Rabatten angeboten. Darunter sind die Städtebausimulation SimCity (Partnerlink) für 9,99 statt 29,99 Euro, die Wirtschaftssimulation "RollerCoaster Tycoon 3 Platinum" (Partnerlink) für 9,99 statt 19,99 Euro, das Strategiespiel Civilization V (Partnerlink) für 9,99 statt 29,99 Euro, die Abenteuerspielserie "Deponia: The Complete Journey" (Partnerlink) für 4,99 statt 39,99 Euro und das Strategie-Rollenspiel Blackguards (Partnerlink) für 2,99 statt 29,99 Euro. Nachtrag (22. Dezember): Weitere Rabatte ergänzt.

Apple: Auslieferung von "UltraFine 5K Display" gestartet

Apple hat mit der Auslieferung des im Oktober angekündigten "UltraFine 5K Display" begonnen. Der 27-Zoll-Bildschirm mit 5K-Auflösung (5120 mal 2880 Pixel bei einer Bildwiederholrate von 60 Hz) ist eine Gemeinschaftsentwicklung von Apple und LG. Er wird über ein Thunderbolt-3-Kabel mit der neuen MacBook-Pro-Generation verbunden, wobei das Monitornetzteil gleichzeitig den Akku des Mobilmacs auflädt.

Update für kostenlose Videobearbeitungssoftware OpenShot

Das kostenfreie Videobearbeitungsprogramm OpenShot steht seit heute in der Version 2.2 zum Download (161 MB, mehrsprachig) bereit. Die Entwickler des Open-Source-Projekts versprechen für das Update umfangreiche Leistungsverbesserungen. Das Bearbeiten und die Wiedergabe hochauflösender Filme, das Caching, das Öffnen großer Projekte sowie andere Bereiche der Anwendungen seien deutlich beschleunigt worden.

Apple verlängert Preissenkungen für USB-C-Zubehör

Apple schickt die im November vorgenommene, befristete Preisreduzierung für USB-C-basierte Adapter und Kabel in die Verlängerung. Ursprünglich sollte die Rabattaktion am 31. Dezember 2016 enden, nun wurde sie bis zum 31. März 2017 ausgedehnt. Apple will damit Käufern der neuen Mobilmacs entgegen kommen.

iPhone und iPad: Downgrade auf iOS 10.1 und iOS 10.1.1 nicht mehr möglich

Apple hat die Signierung von iOS 10.1 und iOS 10.1.1 beendet. Bei iPhones und iPads, die mit dem iOS 10.2 betrieben werden, ist daher kein Downgrade mehr auf eine ältere Betriebssystemversion möglich. Bei der Wiederherstellung eines iOS-Geräts wird nun ebenfalls standardmäßig das iOS 10.2 aufgespielt.

Apple stellt Firmware-Updates für WLAN-Router zum Download bereit

Apple hat zwei Firmware-Updates für seine WLAN-Router veröffentlicht. Die Version 7.6.8 ist für AirPort-Express-, AirPort-Extreme und AirPort-Time-Capsule-Modelle, die nur den älteren WLAN-Standard 802.11n unterstützen, ausgelegt. Die Version 7.7.8 eignet sich hingegen für mit dem aktuellen WLAN-Standard 802.11ac ausgerüstete AirPort-Extreme- und AirPort-Time-Capsule-Modelle.

VirtualBox: Version 5.1.12 verbessert Stabilität, behebt Fehler

Oracle hat die kostenfreie Virtualisierungssoftware VirtualBox, mit der sich Windows, Linux und andere Betriebssysteme parallel zu OS X/macOS nutzen lassen, in der Version 5.1.12 (94 MB, mehrsprachig) veröffentlicht. Das Update behebt einige Absturzursachen sowie weitere Fehler, beispielsweise im Zusammenhang mit der Benutzeroberfläche, Snapshots und Linux-Gastsystemen.

Ticker: Updates für Dorico und Yummy FTP Pro; Rabatt auf Premiere Elements 15

Update für Dorico - die Version 1.0.20 der neuen Steinberg-Notationssoftware bietet über 50 Bug-Fixes und Optimierungen. Eine Demoversion von Dorico ist seit kurzem verfügbar. +++ Rabatt auf Premiere Elements 15 - die neue, ab OS X Yosemite lauffähige Adobe-Videobearbeitungssoftware wird von Amazon derzeit für 52,90 statt 98,77 Euro angeboten (Partnerlink; DVD oder Download). Neu in Premiere Elements 15 sind Funktionen zum Entfernen von Dunst und Nebel, die Audiomischfunktion "Remix" und die Erstellung von Collagen. +++ Yummy FTP Pro 1.11.13 erschienen - die neue Version des beliebten (S)FTP-Clients wartet mit diversen Bug-Fixes und Optimierungen auf.

Apple: Neue Betaversionen von macOS 10.12.3 und iOS 10.2.1 erschienen

Apple hat heute die beiden in der Entwicklung befindlichen Betriebssystemupdates macOS 10.12.3 und iOS 10.2.1 in jeweils einer zweiten Betaversion an die Entwickler verteilt. Der Build 16D17a von macOS 10.12.3 und der Build 14D15 von iOS 10.2.1 können von Mitgliedern des Entwicklerprogramms heruntergeladen werden.

Bericht: Apple arbeitet an verbesserten iMacs und Touch-Bar-Tastatur – Mac-Pro-Fertigung künftig wieder in Asien?

Nachdem Apple-Chef Tim Cook ein klares Bekenntnis zu Desktop-Macs abgegeben hat und ihnen eine unverändert strategisch wichtige Bedeutung für Apple bescheinigte, nehmen die Spekulationen über neue Modelle an Fahrt auf. Neuesten Gerüchten zufolge sollen im kommenden Jahr verbesserte iMacs mit schnelleren Prozessoren, kombinierten Thunderbolt-3-/USB-C-Schnittstellen und leistungsstärkeren AMD-Grafikchips auf den Markt kommen.

Für die neuen Mobilmacs: 27-Zoll-Monitor von Eizo mit USB-C-Anschluss und USB-A-Hub

Das Zubehörangebot für die neuen Mobilmacs wächst weiter: der Hersteller Eizo hat mit dem FlexScan EV2780 seinen ersten Bildschirm mit USB-C-Schnittstelle angekündigt. Der Monitor fungiert zudem als USB-Hub (es stehen zwei USB-A-Anschlüsse für herkömmliche USB-Peripherie zur Verfügung) und kann über sein Netzteil den Akku von MacBook Pro und MacBook laden – allerdings mit einer Einschränkung.

Apple Campus 2: Zeitraffer-Video zeigt Baufortschritte der letzten sechs Monate in vier Minuten

Seit rund zweieinhalb Jahren laufen in Cupertino die Bauarbeiten an der neuen Apple-Unternehmenszentrale. Deren Fertigstellung ist inzwischen in greifbare Nähe gerückt. Im Laufe des ersten Quartals 2017 sollen die Arbeiten an Gebäuden und Straßen abgeschlossen werden, nur die Landschaftsgestaltung wird sich noch ein wenig länger hinziehen. Vor allem in den letzten Monaten wurden große Baufortschritte beim Apple Campus 2 erzielt. Dies dokumentiert ein kürzlich veröffentlichtes Zeitraffer-Video, das die wesentlichen Veränderungen des letzten halben Jahres in nur vier Minuten zusammenfasst.

Schnelles Aufladen von iPhone und iPad: equinux stellt neue Mehrfach-Ladegeräte vor

Der in München ansässige Zubehörhersteller equinux hat sein kompaktes Mehrfach-USB-Ladegerät "tizi Tankstelle" (Amazon-Partnerlink) in einer verbesserten Generation vorgestellt. Es liefert jetzt zehn Prozent mehr Leistung (5A Gesamtstrom) und ist derzeit zum Einführungspreis von 29,99 statt 34,99 Euro erhältlich. "tizi Tankstelle" bietet vier USB-Ports, die jeweils bis zu 2,4A bereitstellen und somit das schnelle Aufladen von iPhone, iPad, iPod touch und anderen Geräten ermöglichen.

Hohe Rabatte auf Produktivitätstools im Mac-App-Store: FilePane, Copied, PopClip, WiFi Explorer und QuickKey

Im Mac-App-Store werden vorübergehend mehrere Utilities mit hohen Rabatten angeboten, beispielsweise gibt es den Zwischenablage-Manager Copied (Partnerlink) für 1,99 statt 7,99 Euro. Das ab OS X Yosemite lauffähige Programm speichert alle in das Clipboard kopierten Inhalte (Grafiken, Texte und Links), die sich per Drag & Drop in beliebige Anwendungen ziehen lassen. Der Zugriff auf Copied erfolgt über ein systemweit verfügbares Menü.



Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007