Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

iOS 9.3.1 ist da: Update behebt Absturzproblem mit Links

Apple hat heute das iOS 9.3.1 zum Download bereitgestellt. Das Update behebt ein Problem, "aufgrund dessen Apps nicht mehr reagierten, nachdem in Safari und anderen Apps auf Links getippt wurde", teilte der Hersteller mit.

Ticker: Rabatt auf Action-Adventure Thief; Updates für Hibiscus und Devonthink

Rabatt auf Action-Adventure Thief - das seit Ende 2015 für den Mac verfügbare Spiel wird im Mac-App-Store vorübergehend für 20,99 statt 34,99 Euro angeboten (Partnerlink). Systemanforderungen beachten - Thief benötigt einen leistungsstarken Grafikchip. +++ Update für Online-Banking-Software Hibiscus - die Version 2.6.15 des Open-Source-Programms bietet viele Detailverbesserungen und Fehlerkorrekturen. +++ Devonthink 2.8.10 erschienen - die neue Version des Dokumentenmanagers führt Unterstützung für Airmail 2 ein und bietet verbesserten Bookends-Import, Optimierungen sowie Bug-Fixes.

Informationen zu MacBook-Akkus auf einen Blick: coconutBattery

Zu den kleinen, aber feinen Mac-Tools gehört zweifelsohne coconutBattery. Das kostenlose, von Christoph Sinai entwickelte Programm zeigt umfangreiche Informationen zum Akku eines Mac-Notebooks oder iOS-Geräts an. Seit kurzem liegt coconutBattery in der Version 3.3.1 (sechs MB, Englisch) vor.

Präsentationssoftware FotoMagico: Version 5.0 mit zahlreichen Neuerungen erschienen

Boinx Software hat das Foto-Präsentationsprogramm FotoMagico in der Version 5.0 veröffentlicht. Die Anwendung wurde nach Herstellerangaben für moderne OS-X-Versionen optimiert und bietet eine überarbeitete Oberfläche im dunklen Stil, die sich intuitiver bedienen lassen soll.

Seagate: Acht-TB-Festplatte mit USB-C-Schnittstelle

Der auf Speicherlösungen spezialisierte Hersteller Seagate hat eine externe Festplatte mit acht TB Kapazität angekündigt, die via USB-C-Schnittstelle angeschlossen und mit Strom versorgt wird. Das schwarze Aluminiumgehäuse der Innov8 kann wahlweise liegend oder hochkant aufgestellt werden.

Apple startet neues Testprogramm für Web-Browser Safari

Apple hat den Startschuss für das Testprogramm "Safari Technology Preview" gegeben. Es stellt künftige Versionen des Web-Browsers Safari in einem frühen Entwicklungsstadium (noch vor der Betaphase) zur Verfügung. "Safari Technology Preview" richtet sich laut Apple an Entwickler, die dadurch die Möglichkeit bekommen, die Implementierung neuer Web-Technologien frühzeitig zu testen.

Apple: Verkaufsstart für iPhone SE und kleines iPad Pro

Apple hat heute mit der Markteinführung von iPhone SE und 9,7-Zoll-iPad-Pro begonnen. Der Hersteller liefert beide Produkte ab sofort in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, China, Japan, Kanada, Australien, den USA und einigen weiteren Ländern aus. Außerdem ist der Vertrieb über die Apple-Ladenkette angelaufen. Bei unabhängigen Apple-Händlern werden iPhone SE und kleines iPad Pro in Kürze verfügbar sein.

Adventure Deponia Doomsday im Mac-App-Store erschienen

Anfang März veröffentlichte Daedalic Entertainment den vierten Teil der beliebten Abenteuerspielserie Deponia. Nachdem Deponia Doomsday bislang nur auf Steam erhältlich war, kann das neue Adventure ab sofort auch im Mac-App-Store (Partnerlink) erworben werden. Mit rund 20 Stunden Spielzeit und über 100 Spielhintergründen soll es sich dabei um den aufwendigsten Teil der Reihe handeln.

Ticker: Updates für OmniFocus und Firefox; Rabatt auf Magnet

Update für OmniFocus - die Version 2.5 der Aufgabenverwaltung bietet eine aktualisierte Hilfe, Bug-Fixes und Verbesserungen für Synchronisation, Lokalisierungen und Oberfläche. Außerdem gibt es nun Einstellungen für Stile. +++ Rabatt auf Magnet - das ab OS X 10.8 lauffähige Fenster-Management-Tool wird im Mac-App-Store derzeit für 0,99 statt 2,99 Euro angeboten (Partnerlink). +++ Firefox 3.0 für iOS erschienen - die neue Version des Browsers wurde um Touch-ID-Unterstützung zum Zugriff auf gespeicherte Logins und URL-Vervollständigung basierend auf der Historie ergänzt (iOS-App-Store-Partnerlink).

Kalendersoftware Fantastical erhält native Exchange-Unterstützung (Update)

Der Softwarehersteller Flexibits hat die Kalendersoftware Fantastical in der Version 2.2 veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung ist die native Exchange-Unterstützung. Zuvor sei für Fantastical Apples Exchange-Implementierung verwendet worden, doch diese habe in puncto Funktionen diverse Einschränkungen, so Flexibits.

MediathekView 11: Zugriff auf Online-Mediatheken von öffentlich-rechtlichen TV-Sendern

Das Programm MediathekView ist in der Version 11 (67 MB, Deutsch) erschienen. Mit MediathekView kann auf das Online-Programmangebot der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender im deutschsprachigen Raum zugegriffen werden, darunter ARD, ZDF, Arte, 3Sat, ORF, BR, WDR und Schweizer Fernsehen.

Apple: Probleme beim Zugriff auf einige iCloud-Dienste (Update)

Einige iCloud-Dienste von Apple sind derzeit von Störungen betroffen. Nach Angaben des Unternehmens gibt es Probleme bei der Nutzung der iCloud-Web-Apps (icloud.com), iCloud-Drive, iCloud-Notizen, iCloud-Backups, iWork für iCloud und Foto-Synchronisation.

Apple: Nächster Quartalsbericht am 25. April

Apple hat den Termin für die Veröffentlichung des nächsten Quartalsberichts bekannt gegeben. Die Zahlen des zweiten Quartals des Geschäftsjahres 2016 werden demnach am Montag, den 25. April, nach Börsenschluss in New York veröffentlicht. Das kalifornische Unternehmen rechnet mit dem ersten Umsatzrückgang seit über zehn Jahren, erstmals sollen auch die iPhone-Verkaufszahlen schrumpfen.

Apple Maps: 3D-Ansichten für Augsburg, Braunschweig und Hannover

Die Flyover-Funktion in Apples Kartendienst, die 3D-Ansichten von größeren Städten und bedeutenden Orten bietet, wird kontinuierlich erweitert. Seit dieser Woche ist Flyover auch für Augsburg, Braunschweig, Hannover, Newcastle upon Tyne (England) und Niigata (Japan) verfügbar. In Österreich und der Schweiz bietet Apple Maps eine weitere Neuerung.

Neuauflage von "Master of Orion": Betaversion jetzt auch für OS X

Die Firma Wargaming arbeitet seit einiger Zeit an einer Neuauflage des Strategiespielklassikers "Master of Orion". Nachdem das Unternehmen im Februar eine Windows-Betaversion des Spiels auf Steam veröffentlichte, folgte nun die angekündigte Mac-Unterstützung.

Apple: Update für E-Book-Authoringsoftware iBooks Author

Apple hat die E-Book-Authoringsoftware iBooks Author in der Version 2.4.1 veröffentlicht (Mac-App-Store-Partnerlink). Das Update bietet nicht näher beschriebene Sicherheitsverbesserungen. iBooks Author 2.4.1 ist kostenlos und setzt OS X Yosemite oder neuer voraus.

Google verschenkt Nik Collection mit sieben Photoshop-Plugins

Google hat die Nik Collection kostenlos zum Download (620 MB, mehrsprachig) bereitgestellt. Die Nik Collection besteht aus sieben Plugins für die Fotobearbeitung: Color Efex Pro 4 (Farbkorrektur und Retusche), HDR Efex Pro 2 (HDR-Fotografie), Silver Efex Pro 2 (wandelt Fotos in Schwarzweißbilder um), Viveza 2 (Farben und Tonwerte anpassen), Sharpener Pro 3 (Bildschärfung), Dfine 2 (Rauschreduzierung) und Analog Efex Pro 2 (simuliert den Look klassischer Kameras, Filme und Objekte).

Mac-App-Store: Hohe Rabatte auf Candy Apple und Money Pro

Das Vektorzeichenprogramm Candy Apple (Partnerlink) wird im Mac-App-Store vorübergehend mit einem hohen Rabatt angeboten – für 1,99 statt 19,99 Euro. Die ab OS X 10.6.6 lauffähige Software bietet gängige Vektorzeichenwerkzeuge, über 130 Filter und Effekte, Ebenen-Unterstützung, Umwandeln von Text in Formen und Pfaden, mehrere Tools zur Ausrichtung und präzisen Platzierung von Objekten sowie Unterstützung gängiger Grafikformate.

Update für kostenlose Fotosoftware darktable

Die kostenlose Fotosoftware darktable liegt seit heute in der Version 2.0.3 (49 MB, mehrsprachig) vor. Das Update behebt Fehler (unter anderem im Zusammenhang mit der Benutzeroberfläche, OpenGL und der Farbrekonstruktion), führt Unterstützung für die RAW-Formate der Digitalkameras Fujifilm X70, Olympus PEN-F und Panasonic DMC-LX3 ein und bietet eine aktualisierte deutsche Übersetzung.

iOS 9.3: Apple bestätigt Problem mit Öffnen von Links

Das in der letzten Woche veröffentlichte Betriebssystemupdate iOS 9.3 kommt aus den Negativschlagzeilen nicht heraus. Nach Schwierigkeiten mit der Aktivierung von älteren Geräten bestätigte Apple nun ein Problem mit Links. Demnach können Apps wie Safari, Mail oder Nachrichten beim Öffnen eines Links abstürzen.

Streit zwischen Apple und FBI: iPhone angeblich geknackt, Anordnung zurückgezogen

Die Auseinandersetzung zwischen Apple und dem FBI um das Entsperren des iPhones eines Attentäters ist beendet. Die US-Bundespolizei teilte mit, man habe inzwischen an die Daten des Smartphones gelangen können. Die gerichtliche Anordnung gegen Apple sei zurückgezogen worden, da man die Hilfe des Konzerns nicht mehr benötige.

"Day of the Tentacle Remastered" im Mac-App-Store erschienen

In der vergangenen Woche ist der Abenteuerspielklassiker "Day of the Tentacle" in einer Neuauflage auf den Plattformen GOG und Steam erschienen. Inzwischen ist "Day of the Tentacle Remastered" auch im Mac-App-Store (Partnerlink) verfügbar. Das Spiel kostet 14,99 Euro und setzt mindestens einen Core-2-Duo-Prozessor, zwei GB Arbeitsspeicher, 2,5 GB Speicherplatz, einen Grafikchip mit 512 MB VRAM und OS X 10.6.6 voraus.

Aktivierungsprobleme mit iOS 9.3: Apple bessert Update nach

Auf älterer iOS-Hardware konnte es nach der Aktualisierung auf das iOS 9.3 bekanntlich dazu kommen, dass sich ein Gerät nicht aktivieren ließ. Während der Osterfeiertage hat Apple das neue Betriebssystemupdate gleich zweimal nachgebessert. Inzwischen liegt der Build 13E237 von iOS 9.3 vor, der nach Herstellerangaben alle Aktivierungsprobleme behebt.

iPhone SE und kleines iPad Pro: Bestellungen in Österreich und der Schweiz jetzt möglich

Apple hat heute den Startschuss für das iPhone SE und das 9,7-Zoll-iPad-Pro in Österreich und der Schweiz gegeben. Die beiden Produkte können in diesen Ländern ab sofort im Online-Shop des Herstellers bestellt werden. Das iPhone SE ist laut Apple innerhalb von vier bis sechs Geschäftstagen versandfertig, beim kleinen iPad Pro sind es drei bis fünf Geschäftstage.

Apple-Mail-Erweiterung Herald: Version 6.0.3 unterstützt OS X 10.11.4

Herald, ein kostenloses Plug-in für Apple Mail, ist in der Version 6.0.3 (acht MB, Englisch) erschienen. Diese führt Unterstützung für das in der letzten Woche veröffentlichte Betriebssystemupdate OS X 10.11.4 ein.

Ticker: "WISO steuer:Mac 2016" zum Sonderpreis; Updates für Hands Off und TenFourBird

"WISO steuer:Mac 2016" zum Sonderpreis - Amazon bietet die Einkommensteuersoftware derzeit für 22,99 Euro an (Partnerlink). Mit dem ab OS X 10.7 lauffähigen Programm können Arbeitnehmer, Freiberufler und Gewerbetreibende ihre Einkommensteuererklärung für das Jahr 2015 erstellen und per Elster an das Finanzamt übermitteln. Direkt beim Hersteller kostet die Anwendung 39,95 Euro. +++ Hands Off 3.0.4 erschienen - die neue Version der Firewall-Software bietet Anpassungen an OS X 10.11.4. +++ Update für Tenfourbird - der E-Mail-Client für PowerPC-Macs ist in der Version 38.7 erschienen, die Fehler behebt und Sicherheitslücken schließt (basiert auf Thunderbird 38.7).

Spiele-Rabatte zu Ostern im Mac-App-Store

Während der Osterfeiertage werden im Mac-App-Store mehrere bekannte Spiele mit zum Teil hohen Rabatten angeboten. Beispielsweise gibt es die beliebte Wirtschaftssimulation Tropico 5 (Partnerlink) für 11,99 statt 22,99 Euro, das Fantasy-Strategiespiel Dungeons 2 (Partnerlink) für 19,99 statt 39,99 Euro, die Aufbausimulation "Omerta – City of Gangsters" (Partnerlink) für 14,99 statt 21,99 Euro und das Action-Adventure "Lego Jurassic World" (Partnerlink) für 19,99 statt 39,99 Euro.

iOS 9.3 führt Unterstützung für Dolby Digital Plus ein

Macs unterstützen Dolby Digital Plus bereits seit längerer Zeit, nun hat Apple auch das iOS mit dem Mehrkanal-Tonsystem ausgerüstet. Beginnend mit der am Montag veröffentlichten Version 9.3 ist Dolby Digital Plus nach Herstellerangaben in dem Mobilbetriebssystem verfügbar.

Mac-Version von "World of Tanks Blitz" erschienen

Der Spieleentwickler Wargaming hat eine Mac-Version der Panzersimulation "World of Tanks Blitz" veröffentlicht. Sie steht kostenlos im Mac-App-Store (Partnerlink) zum Download bereit und setzt OS X Mavericks oder neuer voraus. Zuvor war das Online-Spiel nur für iOS (iOS-App-Store-Partnerlink), Android und Windows verfügbar.

Aktivierungsproblem nach Update auf iOS 9.3: Apple gibt Tipps

Nach der Installation des am Montag veröffentlichten Betriebssystemupdates iOS 9.3 kann es dazu kommen, dass sich ältere Geräte wie iPad 2, iPad 3, iPhone 4s oder iPhone 5 nicht aktivieren lassen. Die Aktivierung schlägt mitunter auch dann fehl, wenn die Apple-ID-Zugangsdaten eingegeben wurden. Apple widmet sich nun mit einem Support-Dokument dieser Problematik.



Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007