Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Datum

SiriMote: Macs mit Siri-Fernbedienung von Apple TV steuern

Eternal Storms Software bietet ein kostenloses Tool an, mit dem verschiedene Mac-Programme über die Siri-Fernbedienung der aktuellen Apple-TV-Generation gesteuert werden können. Das ab OS X El Capitan lauffähige SiriMote lässt sich beispielsweise zur Steuerung der Musikwiedergabe in iTunes oder für Präsentationen in Keynote verwenden.

Neues MacBook Pro stoppt Abwärtstrend: Mac-Absatz legt wieder zu

Mehrere Quartale hatte Apple mit sinkenden Mac-Verkaufszahlen zu kämpfen – dieser Abwärtstrend konnte nun gestoppt werden. Dies geht aus neuesten Zahlen der Marktforschungsfirma Gartner hervor. Demnach stieg der weltweite Mac-Absatz im vierten Quartal 2016 um 2,4 Prozent von 5,31 auf 5,44 Millionen Geräte. Der globale Mac-Marktanteil kletterte von sieben auf 7,5 Prozent. Maßgeblich verantwortlich dafür ist die neue, im Herbst eingeführte MacBook-Pro-Generation, die den Absatz stimulierte.

Für das neue MacBook Pro: Dock mit Thunderbolt 3, HDMI, Speicherkartenslots und USB-A

Der Zubehörmarkt für die neue MacBook-Pro-Generation kommt immer mehr in Bewegung: der in San Francisco ansässige Hersteller Hyper hat ein Thunderbolt-3-Dock mit mehreren Schnittstellen angekündigt. HyperDrive Compact wird an die linke MacBook-Pro-Seite angedockt und kommt im Februar zum Preis von 99 US-Dollar auf den Markt. Der Vorteil: das Dock kann ständig am Gerät eingesteckt bleiben, da es unterwegs kaum stört.

Januar-Update für Office 2016 erschienen – Touch-Bar-Unterstützung fehlt weiterhin

Kurz nach der Vorstellung der neuen MacBook-Pro-Generation kündigte Microsoft an, die Touch-Bar-Funktionsleiste der Mobilmacs in Office 2016 unterstützen zu wollen. In einem Blog-Beitrag stellten die Entwickler die geplante Touch-Bar-Implementierung damals ausführlich vor. Doch Stand heute ist von der Touch-Bar-Unterstützung in der Bürosoftware immer noch nichts zu sehen – daran ändert auch das jetzt veröffentlichte Januar-Update nichts.

WhatsApp-Client erreicht Mac-App-Store

Im Frühjahr 2016 hat der kontrovers diskutierte, aber dennoch weitverbreitete Instant-Messaging-Dienst WhatsApp einen Mac-Client veröffentlicht. Nun hat es das Programm auch in den Mac-App-Store (Partnerlink) geschafft. Es setzt OS X Mavericks oder neuer voraus und erfordert – ähnlich wie bei der Web-Version – eine WhatsApp-Installation auf dem iPhone.



Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007