Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Datum

Ticker: Rabatt auf USB-Ladegerät; Update für ZDFmediathek

Rabatt auf USB-Ladegerät - das Produkt des Herstellers Ugreen verfügt über zwei USB-Ports zum Aufladen von iOS-Hardware und anderen Geräten und wird bei Amazon derzeit für 8,99 statt 17,99 Euro angeboten (Partnerlink). Es liefert an einem Port bis zu 2,4A Ladestrom. +++ Update für ZDFmediathek - die Version 4.1.1 der kostenlosen App bietet Verbesserungen für das Player-Verhalten im Vollbildmodus sowie weitere Optimierungen (iOS-App-Store-Partnerlink). +++ Handelsblatt: "Smart Home von Nest: Google-Tochter startet in Deutschland".

Musikproduktionssoftware Bitwig Studio: Version 2.0 in den Startlöchern

Das Berliner Unternehmen Bitwig hat die professionelle Musikproduktionssoftware Bitwig Studio in der Version 2.0 angekündigt. Sie soll am 28. Februar zum Preis von 379 Euro erscheinen. Das Upgrade von der Version 1.x schlägt mit 159 Euro zu Buche. Bestehende Nutzer können eine Betaversion von Bitwig Studio 2.0 anfordern.

Screenshots kompletter Web-Seiten erstellen: Update für kostenloses Tool Paparazzi

Der Entwickler Nate Weaver hat dem Programm Paparazzi das erste Update seit fast vier Jahren spendiert. Paparazzi erstellt Screenshots kompletter Web-Seiten. Dabei werden auch diejenigen Inhalte mit erfasst, die erst nach dem Scrollen zu sehen sind. Paparazzi 1.0b2 bietet Anpassungen an neuere Versionen des Mac-Betriebssystems und führt Unterstützung für die Touch-Bar-Funktionsleiste des aktuellen MacBook Pro ein.

Musiksoftware "Korg Gadget" wird auf den Mac portiert

Die japanische Firma Korg, bekannt für ihre Instrumente sowie Hard- und Software für die Musikproduktion, hat eine Mac-Version der iOS-App "Korg Gadget" angekündigt. Dabei handelt es sich um eine Sammlung von mehr als 30 Synthesizern und Drum-Machines zur Erzeugung elektronischer Musik.

Gerücht: Nächstes iPhone mit verbessertem Schutz gegen eindringendes Wasser?

Das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus sind bekanntlich die ersten Apple-Smartphones, die über ein (begrenzt) wasserdichtes Gehäuse verfügen. Sie sind nach dem IP67-Standard gegen Spritzwasser und Regen geschützt und überstehen auch kurzes Eintauchen in Wasser (bis zu 30 Minuten bei einer Tiefe von maximal einem Meter) unbeschadet. Die nächste, für September dieses Jahres erwartete iPhone-Generation soll einen verbesserten Schutz gegen eindringendes Wasser bieten.

Neuer WLAN-Router vom NAS-Hersteller Synology

Ende 2015 brachte der auf Netzwerk-Speichersysteme (NAS) spezialisierte Hersteller Synology seinen ersten WLAN-Router auf den Markt, den RT1900ac. Nun gab das Unternehmen die Verfügbarkeit eines weiteren Routermodells bekannt. Der RT2600ac unterstützt die zweite Generation des WLAN-Standards 802.11ac, ist zum empfohlenen Verkaufspreis von 249,90 Euro erhältlich und zeichnet sich gegenüber dem RT1900ac durch eine höhere Leistung aus.

AirPods: Weiter lange Lieferzeiten, Apple startet Werbekampagne

Kurz vor Weihnachten hat Apple mit der Auslieferung der im September angekündigten AirPods begonnen. Die anfangs verfügbaren Stückzahlen waren damals in kürzester Zeit vergriffen, die Lieferzeit kletterte auf sechs Wochen. Einen Monat später ist die Situation unverändert: wer die drahtlosen, für Macs und iOS-Hardware optimierten Kopfhörer bei Apple bestellt, muss sechs Wochen warten. Unterdessen hat der Hersteller eine Werbekampagne gestartet.



Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007