Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Ticker: Update für Little Snitch; Microsoft Edge für iOS; Neue iPhone-X-Werbespots

30. Nov 2017 18:30 Uhr - Redaktion

Update für Little Snitch - die Version 4.0.4 der Firewall-Software bietet Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen, verbesserte Handhabung bestimmter Verbindungen und viele Bug-Fixes (u. a. im Zusammenhang mit macOS High Sierra). +++ Microsoft Edge für iOS - der Webkit-basierte Browser gleicht Favoriten, Passwörter und Leseliste mit der Windows-Version von Edge ab (derzeit nur im US-iOS-App-Store erhältlich). +++ Neue iPhone-X-Werbespots - die vier kurzen Clips, die in Web und TV gezeigt werden, befassen sich mit der Gesichtserkennung Face-ID und Animoji.

Entwicklung von RAW-Fotos: Capture One Pro 11 ist da

30. Nov 2017 16:45 Uhr - Redaktion

Capture One Pro, eine Mac-Software zur nicht-destruktiven Entwicklung und Nachbearbeitung von Rohdatenfotos (RAW), liegt seit heute in der Version 11 vor. Das Update wartet mit einigen gewichtigen Neuerungen auf, beispielsweise lassen sich alle Werkzeuge jetzt mit Ebenen nutzen.

Apple veranstaltet wieder Programmierkurse in Retail-Stores

30. Nov 2017 14:45 Uhr - Redaktion

Apple hat eine Neuauflage von "Hour of Code" angekündigt. Es handelt sich dabei um kostenlose Einsteiger-Programmierworkshops sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Sie finden vom 04. bis zum 10. Dezember in allen der weltweit knapp 500 Ladengeschäften des Mac- und iPhone-Herstellers statt. Die Initiative hat das Ziel, Menschen an das Thema Softwareentwicklung heranzuführen.

Probleme mit File-Sharing-Funktion: Apple verteilt Sicherheitsupdate für macOS High Sierra erneut

30. Nov 2017 11:30 Uhr - Redaktion

Apple hat das gestern veröffentlichte Sicherheitsupdate 2017-001 für macOS High Sierra in aktualisierter Version zum Download via Mac-App-Store bereitgestellt. Damit behebt das Unternehmen Probleme mit der File-Sharing-Funktion, die nach der Installation des Updates aufgetreten sind. Nach dem Einspielen des fehlerbereinigten Sicherheitsupdates ändert sich die Build-Nummer des Betriebssystems auf 17B1003.

macOS High Sierra: Schwerwiegender Fehler ermöglicht lokalen Nutzern root-Zugang, Bug-Fix kommt

29. Nov 2017 11:30 Uhr - Redaktion

Im aktuellen Betriebssystem macOS High Sierra ist zum zweiten Mal binnen kurzer Zeit eine kritische Sicherheitslücke entdeckt worden. Im Oktober wurde eine Schwachstelle bekannt, durch die das Passwort von verschlüsselten APFS-Volumes im Klartext angezeigt wurde – Apple hat das Problem umgehend mit einem Update behoben. Nun sorgt eine weitere Sicherheitslücke für Aufsehen: Sie ermöglicht eingeloggten lokalen Nutzern den root-Zugang ohne Passwort.

Remote-Desktop-Software TeamViewer: Version 13 ist da

28. Nov 2017 17:15 Uhr - Redaktion

Der Göppinger Softwarehersteller TeamViewer hat seine gleichnamige Remote-Desktop-Lösung in der Version 13 vorgelegt. Die Software ermöglicht den Zugriff auf entfernte Mac-, Linux- und Windows-Computer – auch via iPhone und iPad. Außerdem bietet TeamViewer Funktionen für Online-Meetings und -Präsentationen.

Rennsimulation Grid Autosport in iOS-Version erschienen

28. Nov 2017 16:00 Uhr - Redaktion

Feral Interactive hat eine iPhone- und iPad-Version (iOS-App-Store-Partnerlink) der Rennsimulation Grid Autosport veröffentlicht. Sie kostet 10,99 Euro und setzt das iOS 11 voraus. Feral Interactive hatte das ursprünglich nur für Windows und Konsolen erhältliche Spiel bereits vor zwei Jahren auf den Mac portiert. Von Spielern wird Grid Autosport größtenteils positiv bewertet.

iPhone richtig reinigen: Apple gibt Tipps

28. Nov 2017 15:00 Uhr - Redaktion

Wer sein iPhone möglichst lange nutzen möchte, muss es pfleglich behandeln. Beispielsweise lassen sich mit einer gummierten Hülle Beschädigungen vermeiden, wenn das Smartphone herunterfällt. Aber auch die Reinigung ist wichtig. Dabei gibt es jedoch einige Dinge zu beachten.

Apple startet YouTube-Kanal mit Tipps und Tricks

28. Nov 2017 13:45 Uhr - Redaktion

Seit vielen Jahren ist Apple mit einem eigenen Kanal auf der Video-Plattform YouTube präsent. Dort zeigt das Unternehmen Werbeclips und andere Marketing-Filme zu aktuellen Produkten. Nun hat Apple einen zweiten Kanal eingerichtet, der der technischen Unterstützung gewidmet ist. Der Kanal namens "Apple Support" bietet Tutorials für iOS-Hardware mit einer Länge von bis zu zwei Minuten. Sie richten sich an Einsteiger, die mehr über die Funktionen eines iPhones oder iPads erfahren wollen.

HiRise Duet wieder erhältlich: Ladestation für iPhone und Apple Watch

27. Nov 2017 18:30 Uhr - Redaktion

Bereits vor einem Jahr kündigte der auf Zubehör für Apple-Produkte spezialisierte Hersteller Twelve South mit HiRise Duet ein kombiniertes Lade-Dock für iPhone und Apple Watch an. Das Produkt war damals binnen weniger Wochen ausverkauft, anschließend konnte Twelve South mehrere Monate lang nicht liefern. Damit ist nun Schluss: HiRise Duet ist wieder verfügbar.

Insider: Gesteigerte iPhone-X-Produktion sorgt für verbesserte Verfügbarkeit

27. Nov 2017 11:00 Uhr - Redaktion

Binnen eines Monats ist die Lieferzeit für das iPhone X deutlich gesunken: Von anfangs fünf bis sechs auf inzwischen nur noch ein bis zwei Wochen. Dieser Umstand führte bei Anlegern, Anwendern und Analysten zur Frage: Liegt die verbesserte Verfügbarkeit daran, dass Apple die Produktion binnen kurzer Zeit drastisch erhöhen konnte? Oder fiel die Nachfrage schwächer aus als erwartet? Ein renommierter Insider liefert darauf nun eine klare Antwort: Nach Angaben von Ming-Chi Kuo ist die verbesserte Verfügbarkeit des iPhone X ausschließlich auf die hochgefahrene Fertigung und nicht auf eine schwächere Nachfrage zurückzuführen.

Das Smartphone gehorcht aufs Wort

27. Nov 2017 10:30 Uhr - Redaktion

Telefonieren, texten, surfen – und die digitale Technik gehorcht aufs Wort: Sechs von zehn Nutzern (59 Prozent) steuern ihr Smartphone per Spracheingabe. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung des Digitalverbands Bitkom. Das Smartphone freihändig auf Zuruf zu bedienen wird demnach immer beliebter. Im Vergleich zum Vorjahr (52 Prozent) stieg der Wert um sieben Prozentpunkte.

Tipp: Akkulaufzeit von Mobilmacs durch Turbo-Boost-Abschaltung erhöhen

24. Nov 2017 16:30 Uhr - Redaktion

Apples Notebooks zeichnen sich bekanntlich durch eine lange Akkulaufzeit aus. Bei normaler Nutzung (aktiviertes WLAN, Surfen, E-Mail, Musikhören, Office-Arbeiten, einfache Bildbearbeitung...) kommt man mit einer vollen Ladung bis zu zehn Stunden aus, durch Reduzierung der Display-Helligkeit sind nochmal ein bis zwei Stunden zusätzlich drin. Dennoch kann es in einigen Situationen nötig sein, ein wenig mehr Akkulaufzeit aus einem Mobilmac herauszukitzeln.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007