Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Datum

AirPods: Interessenten müssen weiter Geduld haben

12. Apr 2017 19:45 Uhr - Redaktion

Vier Monate sind inzwischen seit dem Verkaufsstart der AirPods vergangen: kurz vor Weihnachten hat Apple mit der Auslieferung der für Macs und iOS-Hardware optimierten Bluetooth-Ohrhörer begonnen. An der schwierigen Liefersituation hat sich seitdem kaum etwas geändert. Wer die AirPods bei Apple bestellt, muss unverändert bis zu sechs Wochen warten, bis er sie in den Händen halten kann.

Dropbox Paper erhält deutschsprachige Oberfläche und Offline-Modus

12. Apr 2017 16:45 Uhr - Redaktion

Zu Jahresbeginn hat der Google-Docs-Konkurrent Paper die Betaphase verlassen, nun kündigte der Online-Speicherdienst Dropbox diverse Neuerungen für seine kostenlose Teamarbeit-Lösung an. Beispielsweise hat Paper mitsamt der dazugehörigen iPhone- und iPad-App (iOS-App-Store-Partnerlink) Übersetzungen in 20 Sprachen, darunter Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch, erhalten.

Neue Zahlen: Weltweiter Mac-Marktanteil im ersten Quartal gestiegen

12. Apr 2017 12:15 Uhr - Redaktion

Gute Nachrichten für Apple aus dem Computermarkt: wie aus neuesten Zahlen von IDC und Gartner hervorgeht, ist der globale Mac-Absatz im vergangenen Quartal gestiegen, ebenso wie der Marktanteil. Laut IDC hat Apple in den ersten drei Monaten des Jahres weltweit insgesamt 4,2 Millionen Macs verkauft (plus 4,1 Prozent) und einen Marktanteil von sieben Prozent erzielt (Vorjahreszeitraum: 6,7 Prozent).

Microsoft schließt Sicherheitslücken in Office 2011

12. Apr 2017 09:45 Uhr - sw

Microsoft hat ein neues Update für die Bürosoftware Office 2011 vorgelegt. Die Version 14.7.3 behebt mehrere Sicherheitslücken. Diese werden nach Angaben des Herstellers als kritisch eingestuft, da sie Angreifern unter Umständen das Einschleusen und Ausführen von Schadcode über manipulierte Word-, Excel- oder PowerPoint-Dokumente, die beispielsweise per E-Mail oder über Web-Seiten verteilt werden, ermöglichen.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007