Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Datum

Ticker: Rabatt auf MacBook Pro; Verschickte WhatsApp-Nachrichten löschen; Tropico 4 zum Sonderpreis

20. Apr 2017 19:45 Uhr - Redaktion

Rabatt auf MacBook Pro - Cyberport bietet das aktuelle 13,3-Zoll-Modell mit Touch-Bar und Touch-ID (2,9 GHz, acht GB RAM, SSD mit 256 GB, Iris Graphics 550) kurzzeitig für 1699 statt 1999 Euro an (Partnerlink). +++ Verschickte WhatsApp-Nachrichten löschen - mit einem bald erscheinenden Update sollen verschickte, aber vom Empfänger noch nicht gelesene Nachrichten gelöscht werden können, berichtet ein WhatsApp-Insider. Auch eine Bearbeitungsfunktion ist im Gespräch. +++ Tropico 4 zum Sonderpreis - die ab OS X Lion lauffähige Wirtschaftssimulation wird vorübergehend für 9,99 statt 19,99 Euro im Mac-App-Store angeboten (Partnerlink).

Adobe: Premiere Pro erhält Touch-Bar-Unterstützung und zusätzliche Audiowerkzeuge

20. Apr 2017 17:15 Uhr - sw

Adobe hat die Verfügbarkeit von Premiere Pro CC 2017.1 bekannt gegeben. Das Update für die professionelle Videobearbeitungssoftware wartet mit mehreren Neuerungen auf, darunter Unterstützung für die Touch-Bar-Funktionsleiste der aktuellen MacBook-Pro-Generation, ein verbessertes Textwerkzeug basierend auf dem von Photoshop und After Effects bekannten Framework und Unterstützung für das HDR-Format HLG (Hybrid LOG Gamma).

Apple will Produkte in Zukunft ausschließlich aus recycelten Materialien herstellen

20. Apr 2017 14:00 Uhr - Redaktion

Apple hat seinen Umweltschutzbericht für das Geschäftsjahr 2016 (PDF) vorgelegt. Darin informiert das Unternehmen nicht nur über die zuletzt erzielten Fortschritte, sondern formuliert außerdem ein sehr anspruchsvolles Ziel für die (entfernte) Zukunft: Apple möchte erreichen, dass eines Tages alle eigenen Produkte ausschließlich aus recycelten Materialien gefertigt werden. Auf neu gewonnene Rohstoffe aus dem Bergbau will der Computerpionier dann verzichten.

Apple: Weltweite Einführung von Werbung im iOS-App-Store läuft an

20. Apr 2017 12:00 Uhr - Redaktion

Seit Herbst 2016 haben Entwickler die Möglichkeit, bezahlte Werbung in den Suchergebnissen des iOS-App-Stores zu platzieren. Nachdem die Anzeigenschaltungen bislang auf die USA beschränkt waren, beginnt Apple nun mit der Internationalisierung des Angebots. In einem ersten Schritt wird die App-Store-Werbung ab dem 25. April in Australien, Großbritannien und Neuseeland verfügbar gemacht. Entwickler in diesen drei Ländern können ab sofort Buchungen vornehmen.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007