Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Verstärkung für Siri: Apple kauft kalifornischen KI-Spezialisten

15. Mai 2017 13:00 Uhr - Redaktion

Apple verstärkt seine Bemühungen im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI): der Computerpionier hat vor kurzem den in Kalifornien ansässigen KI-Spezialisten Lattice Data übernommen. Das im Jahr 2015 gegründete, aus einem Projekt der Universität Stanford hervorgegangene Startup-Unternehmen hat eine Engine entwickelt, die automatisiert unstrukturierte Daten (die sogenannte "Dark Data") in strukturierte, verwertbare Informationen umwandelt, wie sie beispielsweise von Sprachassistenten wie Alexa, Cortana oder Siri benötigt werden.

Deutsche Oberfläche für kostenlosen Markdown-Editor MacDown

15. Mai 2017 12:00 Uhr - Redaktion

Markdown-Editoren erfreuen sich auch auf dem Mac einer wachsenden Beliebtheit. Die Formatierung und Strukturierung von Text erfolgt anders als bei einer klassischen Textverarbeitung nicht über Buttons und Menüs der grafischen Benutzeroberfläche, sondern über eine Auszeichnungssprache. Beispielsweise erzeugen zwei Leerzeichen am Ende einer Zeile automatisch einen Zeilenumbruch, während die Fettdarstellung durch das Einfügen von je zwei Sternchen vor und nach einer Textpassage erreicht wird.

Apple-Entwicklerkonferenz: Insider erwartet Siri-Lautsprecher und 10,5-Zoll-iPad-Pro

15. Mai 2017 11:15 Uhr - Redaktion

Drei Wochen vor Beginn der diesjährigen Apple-Entwicklerkonferenz herrscht in der Gerüchteküche Hochbetrieb. Nun lässt der in der asiatischen Zuliefererindustrie bestens vernetzte Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities mit einer Einschätzung aufhorchen. Nach seinen Informationen besteht eine gute Chance, dass auf der WWDC 2017 neben neuen Versionen der Betriebssysteme macOS, iOS, tvOS und watchOS auch zwei Hardwareprodukte angekündigt werden.

Wenn der MacBook-Akku streikt - Tipps für Notebook-Besitzer

15. Mai 2017 06:00 Uhr - Redaktion

MacBooks sind generell sehr zuverlässig, robust und langlebig. Dennoch sind Ausfälle und Probleme nicht auszuschließen. Eine Schwachstelle kann der Akku sein, der aufgrund der ständigen Belastung und eines möglicherweise ungünstigen Ladeverhaltens hohen Strapazen standhalten muss. Streikt das unverzichtbare Geräteelement, ist der Ärger groß. Mit den nachfolgenden Tipps können Notebook-Besitzer die Ursache ermitteln und mit handwerklichem Geschick sogar den Austausch durchführen.

Ticker: Update für Carbon Copy Cloner; Gratis-Übersetzer für die Menüleiste; 20 Jahre Tamagotchi

12. Mai 2017 21:00 Uhr - Redaktion

Update für Carbon Copy Cloner - die Version 4.1.14 der beliebten, ab OS X Mountain Lion lauffähigen Backupsoftware wartet mit diversen Optimierungen und Bug-Fixes auf. +++ Gratis-Übersetzer für die Menüleiste - Instant Translate ermöglicht schnelle Übersetzungen in über 100 Sprachen über ein systemweites Menü oder Tastenkürzel (Mac-App-Store-Partnerlink; ab OS X Yosemite). Normalerweise kostet das Tool 9,99 Euro. +++ 20 Jahre Tamagotchi - im Jahr 1997 kamen die virtuellen Haustiere, die regelmäßig von den Nutzern gepflegt werden mussten, von Japan nach Deutschland und lösten einen Hype aus (über 80 Millionen verkaufte Geräte).

Fotografieren mit dem iPhone: Apple veröffentlicht Tutorials

12. Mai 2017 16:15 Uhr - Redaktion

Bei der Weiterentwicklung des iPhones legt Apple bekanntlich besonderen Wert auf die Verbesserung der Kamera. Sie gehört zu den am häufigsten genutzten Funktionen des Smartphones und machte in den letzten zehn Jahren gewaltige Entwicklungssprünge. Konnte das erste iPhone lediglich Zwei-Megapixel-Bilder in – für heutige Verhältnisse – schlechter Qualität aufnehmen, verfügt das iPhone 7 Plus über eine Zwölf-Megapixel-Kamera mit Weitwinkel- und Teleobjektiv, optischem Zoom, optischer Bildstabilisierung und Vierfach-LED-Blitz. Doch wie setzt man die iPhone-Kamera optimal ein?

Für Kinder: Apple kürt "Kleines Kätzchen" zur Gratis-App der Woche

12. Mai 2017 15:00 Uhr - Redaktion

Einmal pro Woche verschenkt Apple eine App für iPhone, iPad und iPod touch. Diesmal hat das Unternehmen das für Kinder im Alter von bis zu fünf Jahren konzipierte Spiel "Kleines Kätzchen – meine Lieblingskatze" (iOS-App-Store-Partnerlink) zur Gratis-App der Woche erkoren. Es hat bislang im Durchschnitt sehr positive Bewertungen erhalten. Eltern können die Spielzeit begrenzen.

Insider: Amazon-Video-App für Apple TV wird zur WWDC angekündigt

12. Mai 2017 13:00 Uhr - Redaktion

In der vergangenen Woche machten Gerüchte die Runde, wonach Apple und Amazon ihre Differenzen auf höchster Managementebene beigelegt hätten und damit der Weg für die Veröffentlichung einer tvOS-App für Amazons Prime-Video-Dienst geebnet wäre. Aufbauend auf diesen Spekulationen ließ nun der gewöhnlich gut informierte Branchenkenner John Paczkowski verlauten, dass die Amazon-App für Apple TV bereits zur WWDC 2017 vorgestellt werden soll.

Mafia III: Mac-Version des Action-Adventures ist da

12. Mai 2017 10:45 Uhr - Redaktion

Die auf Spieleportierungen spezialisierte Firma Aspyr Media hat eine Mac-Version des Action-Adventures Mafia III veröffentlicht. Sie ist bei Steam für 39,99 Euro und im Mac-App-Store (Partnerlink) zum Preis von 43,99 Euro erhältlich. In Mafia III schlüpft der Spieler in die Rolle eines aufstrebenden Gangsters in den 1960er Jahren. Das Spiel erfordert leistungsstarke Hardware.

Ticker: Fritz!Box-Updates; Rabatt auf "Mafia II: Director's Cut"; Laptop-Verbot auf USA-Flügen?

11. Mai 2017 19:30 Uhr - Redaktion

Fritz!Box-Updates - für die WLAN-Router Fritz!Box 7330, 7330 SL und 7312 ist das Fritz!OS 6.54 mit Bug-Fixes und Optimierungen erschienen. Für die Fritz!Box 6490 Cable ist erstmalig die Versionsreihe 6.8x mit vielen Neuerungen (Band-Steering, erweiterte Smart-Home-Funktionen...) verfügbar. +++ Rabatt auf "Mafia II: Director's Cut" - das Action-Adventure ist kurzzeitig für 16,99 statt 33,99 Euro im Mac-App-Store erhältlich (Partnerlink). Der dritte Teil erscheint in Kürze für den Mac (mehr dazu hier). +++ Süddeutsche: "Laptop-Verbot auf USA-Flügen zeichnet sich ab".

Neues iPad: "Hey Siri" nicht im Akkubetrieb verfügbar

11. Mai 2017 14:00 Uhr - Redaktion

Apple hat beim neuen iPad eine nützliche Funktion weggelassen, obwohl sie eigentlich hardwareseitig unterstützt wird: die Aktivierung des Sprachassistenten über den Befehl "Hey Siri" im Akkubetrieb. Siri lässt sich bei dem neuen Apple-Tablet nur dann per Zuruf einschalten, wenn das Gerät per Lightning-Kabel mit einer Stromquelle verbunden ist.

Update für kostenfreies Videobearbeitungsprogramm OpenShot

11. Mai 2017 13:00 Uhr - sw

Die Open-Source-Videobearbeitungssoftware OpenShot steht ab sofort in der Version 2.3.2 zum Download bereit. Das Update bietet Stabilitätsverbesserungen, aktualisierte Übersetzungen und mehrere Fehlerkorrekturen, unter anderem im Zusammenhang mit der Benutzeroberfläche, dem Zurücknehmen von Arbeitsschritten und der Titel-Erzeugung. Außerdem wurde die Größe des Downloadpakets reduziert.

iOS: WLAN lässt sich für einzelne Apps sperren – aber nur in China

11. Mai 2017 12:00 Uhr - Redaktion

Seit mehreren Jahren bietet das iOS die Möglichkeit, bestimmte Apps von der Internetnutzung über das Mobilfunknetz auszunehmen, um unterwegs den Verbrauch des gebuchten Datenvolumens zu minimieren. Dies erfolgt über den Bereich "Mobiles Netz" in den Einstellungen. Wie jetzt bekannt wurde, lässt sich auch WLAN für einzelne Apps sperren – allerdings mit einer Einschränkung.

Wearables: Apple ist globaler Marktführer

11. Mai 2017 11:15 Uhr - Redaktion

Apple hat seine Position im weltweiten Wearables-Markt gefestigt. Wie aus einer neuen Studie von Strategy Analytics hervorgeht, stieg der Apple-Watch-Absatz im ersten Quartal dieses Jahres auf 3,5 Millionen Stück nach 2,2 Millionen im Vorjahreszeitraum. Apples Marktanteil legte demnach von 12,1 auf 15,9 Prozent zu. Wearables beschreibt Computertechnik, die direkt am Körper getragen und genutzt wird. Der kalifornische Konzern ist in diesem Marktsegment bislang nur mit seiner Smartwatch tätig, mittelfristig soll Gerüchten zufolge eine Augmented-Reality-Brille hinzukommen.

Apple Watch: Fünf Apps, die niemand verpassen sollte

11. Mai 2017 00:01 Uhr - Redaktion

Mit der Apple Watch haben die Kalifornier ganz neues Terrain betreten. Die Symbiose aus klassischer Armbanduhr und modernem Multifunktionsgerät wurde nicht nur von Fans der Marke mit dem angebissenen Apfel positiv aufgenommen. Seit der Einführung der wasserdichten, mit GPS ausgestatteten Apple Watch Series 2 steigt der Absatz, im Herbst soll Gerüchten zufolge die dritte Generation der Computeruhr mit seinem Sensor für Blutzuckermessungen auf den Markt kommen.

Ticker: WISO steuer:Mac 2017" zum Sonderpreis; Nokia 3310 feiert Comeback; Update für Mediaplayer-Software IINA

10. Mai 2017 19:00 Uhr - Redaktion

"WISO steuer:Mac 2017" zum Sonderpreis - Amazon bietet die Einkommensteuersoftware derzeit für nur 21 Euro an (Partnerlink). Mit dem ab OS X 10.8 lauffähigen Programm können Arbeitnehmer, Freiberufler und Gewerbetreibende ihre Einkommensteuererklärung für das Jahr 2016 erstellen und per Elster an das Finanzamt übermitteln. Direkt beim Hersteller kostet die Anwendung 39,95 Euro. +++ Nokia 3310 feiert Comeback - die Neuauflage des Handys kommt am 26. Mai zum Preis von 59,90 Euro in den Handel. Es bietet ein 2,4-Zoll-Display, Zifferntasten, einen microSD-Slot, einen Kopfhöreranschluss und eine Gesprächsdauer von 22 Stunden. Das originale 3310 wurde im Jahr 2000 vorgestellt und erfreute sich weltweit großer Beliebtheit. +++ Update für Mediaplayer-Software IINA - die Version 0.0.9 behebt einige Absturzursachen sowie weitere Fehler.

E-Mail-Client Thunderbird bleibt bei Mozilla

10. Mai 2017 17:00 Uhr - Redaktion

Vor einem Jahr hat Mozilla eine Studie in Auftrag gegeben, mit der überprüft werden sollte, welche organisatorische Heimat am besten für das Open-Source-Projekt Thunderbird geeignet ist. Sowohl ein Umzug zu einer anderen Organisation wie der Document Foundation oder der Software Freedom Conservancy als auch ein Verbleib bei Mozilla wurden ausgelotet.

Entwicklerkonferenz WWDC 2017: Apple kündigt Keynote an

10. Mai 2017 12:30 Uhr - Redaktion

Apples jährliche Entwicklerkonferenz, die Worldwide Developers Conference (kurz WWDC), wird traditionell mit einer Keynote eröffnet – so auch in diesem Jahr. Nun hat das Unternehmen erste Einzelheiten zu der Produktpräsentation bekannt gegeben. Sie findet demnach am 05. Juni um 10:00 Uhr Ortszeit (19:00 Uhr MESZ) statt und wird per Livestream ins Internet übertragen. Bereits im Februar gab Apple eine größere Änderung für die WWDC in Form eines Ortswechsels bekannt: die Rückkehr nach San Jose.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007