Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Datum

Apple: Umfangreiches Update für Support-App

Zu Jahresbeginn hat Apple eine Support-App (iOS-App-Store-Partnerlink) für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht, mit der das kalifornische Unternehmen die technische Unterstützung der Anwender verbessern will. Nun hat Apple der Software ein größeres Update spendiert.

Ticker: Rabatt auf Landwirtschafts-Simulator; iTunes-Dateifreigabe unter Windows klemmt; Konkurrenz für Apple Music Festival

Rabatt auf Landwirtschafts-Simulator - das ab OS X Lion lauffähige Spiel ist im Mac-App-Store derzeit für 9,99 statt 29,99 Euro zu haben (Partnerlink). In der Simulation übernimmt der Spieler das Management eines Bauernhofs mit Landwirtschaft und Viehzucht. +++ iTunes-Dateifreigabe unter Windows klemmt - ab iOS 10.3 werden von Windows transferierte Dateien mit bestimmten Sonderzeichen im Namen nicht auf iPhone und iPad angezeigt. Das Problem hängt mit dem neuen Dateisystem APFS und Unicode zusammen, Apple arbeitet bereits an einem Bug-Fix. +++ Konkurrenz für Apple Music Festival - unter dem Namen Prime Live Events plant Amazon für diesen Sommer mehrere Konzerte in London, die sich Prime-Abonnenten kostenlos ansehen können.

Amazon: Neues Echo-Modell mit Sieben-Zoll-Display

Während in der Apple-Welt intensiv über einen "Siri-Lautsprecher" spekuliert wird, der Amazons Echo-Produktreihe Konkurrenz machen soll, hat der Online-Händler heute ein neues Modell vorgestellt, das als wichtigste Neuerung ein integriertes Display bietet.

Adobe: Kritisches Sicherheitsupdate für Flash Player

Wieder einmal muss Adobe die Entdeckung mehrerer gravierender Sicherheitslücken im Flash Player vermelden. Mit einem heute veröffentlichten Update (Version 25.0.0.171) wurden insgesamt sieben als kritisch eingestufte Schwachstellen in dem Browser-Plugin geschlossen.

FileMaker: Apple-Tochterfirma stellt neue Version von Entwicklungs- und Datenbanksoftware vor

Die Apple-Tochterfirma FileMaker hat heute ihre gleichnamige Entwicklungs- und Datenbankumgebung in der Version 16 angekündigt. Sie bietet neue Funktionen für die Erstellung von Apps und verbessert die Anbindung an andere Web-Dienste.

WhatsApp erhöht Sicherheit: iCloud-Backups werden verschlüsselt

Vor einem Jahr hat der von mehr als einer Milliarde Menschen genutzte Kommunikationsdienst WhatsApp eine durchgängige Verschlüsselung eingeführt. Seitdem sind sowohl Telefonate als auch Textchats inklusive Mediendateien geschützt und können von Dritten nicht belauscht werden. Die iCloud-Backups waren von der Verschlüsselung allerdings ausgenommen.

Mac-App-Store: Rabatte auf PDF-Batch-Konverter, Malsoftware und Pages-Grafikmaterialien

Im Mac-App-Store wird das Programm PDFCreator (Partnerlink) vorübergehend mit einem hohen Rabatt angeboten: für 2,29 statt 19,99 Euro. Mit der ab OS X Mountain Lion lauffähigen Anwendung lässt sich eine große Zahl an Dokumenten per Stapelverarbeitungsverfahren in das PDF-Format umwandeln.

Macoun 2017: Konferenz für Mac- und iOS-Entwickler in Frankfurt am Main

Die im Jahr 2008 erstmals ausgerichtete Entwicklerkonferenz Macoun geht in die nächste Runde: die Macoun 2017 findet am 07. und 08. Oktober in Frankfurt am Main statt. Geplant sind über 20 Vorträge rund um macOS, iOS, tvOS und watchOS, erwartet werden über 500 Teilnehmer.

Cyberduck 6.0 mit Verschlüsselungsfunktion steht zum Download bereit

Der Schweizer Softwarehersteller iterate hat heute die zu Jahresbeginn angekündigte Version 6.0 des beliebten Dateitransfermanagers Cyberduck veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung ist eine Verschlüsselungsfunktion.

Mac-Zeiterfassung Timing komplett überarbeitet: Version 2.0 ist da

Der Münchner Entwickler Daniel Alm hat die Version 2.0 seiner Zeiterfassung Timing veröffentlicht. Bei Timing 2.0 handelt es sich um eine vollständige Neuentwicklung der Software, eine überarbeitete Benutzeroberfläche inklusive. Das Programm richtet sich an Freiberufler, Selbstständige und Unternehmen, die minutengenaue Abrechnungen für Kundenaufträge erstellen müssen.

Neues Allzeithoch: Apple-Aktie knackt 150-Dollar-Marke

Die Kursrallye der Apple-Aktie geht weiter: AAPL ging letzte Nacht mit 153,01 US-Dollar (plus 4,05 US-Dollar oder 2,72 Prozent) aus dem Handel in New York und erreichte damit einen neuen Rekord-Schlusskurs. Die Apple-Aktie hat sich seit Frühjahr 2016, als der Kurs unter die Marke von 100 US-Dollar rutschte, deutlich erholt. Damals hatte Apple mit sinkenden Umsatz-, Gewinn- und Absatzzahlen zu kämpfen. Der aktuelle Aufwärtstrend setzte Anfang Dezember (bei 109 US-Dollar) ein – seitdem legte der Kurs um 40 Prozent zu.

Apple veröffentlicht Update für Workflow-App

Apple hat heute der iPhone- und iPad-App Workflow (iOS-App-Store-Partnerlink) ein Update spendiert. Die Version 1.7.4 der Automatisierungssoftware wurde um Aktionen für die Musik-App ergänzt, außerdem stehen die Aktionen für Chrome und Pocket wieder zur Verfügung.

Bericht: iPhone 8 soll ab Oktober ausgeliefert werden

Unter Experten gilt es inzwischen als sicher, dass Apple im September ein runderneuertes iPhone zum zehnjährigen Jubiläum des Produkts vorstellen wird. Unklar war sich die Gerüchteküche bislang allerdings über den Zeitpunkt des Verkaufsstarts. Mehrfach war zu hören, dass es aufgrund der Vielzahl an neuen Technologien Verzögerungen bei der Produktion geben und die Markteinführung erst spät im Herbst erfolgen könnte. Doch diese Befürchtungen scheinen sich nicht zu bestätigen.

Firefox: Mozilla schließt Sicherheitslücke und behebt weitere Fehler

Mozilla hat den Web-Browser Firefox in der Version 53.0.2 veröffentlicht. Das Update schließt eine als kritisch eingestufte Sicherheitsücke, durch die Angreifer einen Programmabsturz verursachen konnten. Darüber hinaus wurden weitere Fehlerkorrekturen in Firefox 52.0.2 vorgenommen, die unter anderem Eingabefelder betreffen.

iPad Pro: Apple startet Reparaturprogramm für Smart Keyboard

Apple hat ein Reparaturprogramm für die iPad-Pro-Tastatur Smart Keyboard gestartet. Nach Herstellerangaben kommt es in seltenen Fällen dazu, dass einzelne Tasten oder der Smart-Connector-Anschluss nicht mehr funktionieren. Dies geht aus einer Mitteilung des kalifornischen Unternehmens an seine Retail-Mitarbeiter sowie an autorisierte Service-Provider hervor. Von diesen Problemen betroffene Smart Keyboards werden von Apple kostenlos ausgetauscht, auch nach Ablauf der Garantie.

LG stellt 32-Zoll-Bildschirm mit USB-C und HDR-Unterstützung vor

Der Hardwarehersteller LG hat nach dem "UltraFine 4K Display" und dem "UltraFine 5K Display" einen weiteren Monitor für die aktuelle MacBook-Pro-Generation und das Zwölf-Zoll-MacBook (2015 und 2016) auf den Markt gebracht. Beim 32UD99 handelt es sich um ein 32-Zoll-Display im 16:9-Format mit 4K-Auflösung (3840 mal 2160 Pixel, 60 Hz) und Unterstützung für den HDR10-Standard.

Fritz!Box 6590 Cable für Kabelanschlüsse kommt im Juni

Der Berliner Routerspezialist AVM hat für Juni die Markteinführung eines neuen High-End-Routers für Kabelanschlüsse angekündigt. Die Fritz!Box 6590 Cable soll dank 32x8-Kanalbündelung auf Basis des Standards DOCSIS 3.0 Datenübertragungsraten von bis zu 1,7 Gbit pro Sekunde im Downstream und von bis zu 240 Mbit pro Sekunde im Upstream erreichen.

Hunderte Smartphones drahtlos laden: Neue Technologie macht es möglich

Eine revolutionäre Technologie von Disney Research ermöglicht künftig das kabellose Laden von mobilen Devices. Das System ähnelt in seiner Funktion einem WLAN-Netzwerk. Die Ladung erfolgt mittels elektrischer Ströme, die durch Metallwände geleitet werden. Dadurch kommt es zur Entstehung eines magnetischen Feldes. Versuche in einem 16 Quadratmeter großen Labor waren erfolgreich.

Ticker: Rabatt auf USB-Stick mit 128 GB; Updates für Mediaplayer-Software IINA und Synology-Speichersysteme

Rabatt auf USB-Stick mit 128 GB - das Lexar JumpDrive mit USB-3.0-Geschwindigkeit und Steckertyp A ist bei Amazon kurzzeitig für 29 statt 39,90 Euro zu haben (Partnerlink). +++ Update für Mediaplayer-Software IINA - die Version 0.0.8 führt drei verschiedene On-Screen-Controller-Designs ein, behebt Fehler und aktualisiert die Codec-Unterstützung. Hintergründe zu dem neuen Open-Source-Projekt hier. +++ Update für DiskStation Manager - die Version 6.1.1-15101-1 des Betriebssystems für Synology-Speichersysteme wartet mit mehreren Bug-Fixes auf. Das Update wird in den nächsten Tagen schrittweise verteilt.

Apple: Neue Anleihe spielt sieben Milliarden US-Dollar ein

Apple ist erneut auf dem Anleihemarkt aktiv geworden. In den USA nahm der Mac- und iPhone-Hersteller durch die Ausgabe von Schuldverschreibungen insgesamt sieben Milliarden US-Dollar ein. Die Anleihe besteht nach Angaben von Apple aus sechs Tranchen mit Laufzeiten von drei bis zehn Jahren.

Amazon: Prime-Video-App für Apple TV in den Startlöchern?

Apples Set-top-Box ermöglicht dank des tvOS-App-Stores die Nutzung einer Vielzahl an Videodiensten, mit einer prominenten Ausnahme: das Angebot von Amazon steht auf direktem Wege nicht zur Verfügung. Dies könnte sich im Sommer ändern. Einem Bericht von Recode zufolge sollen Apple und Amazon auf höchster Managementebene kurz vor einer Einigung in dieser Angelegenheit stehen.

Zyxel Aurora: Neue Überwachungskamera mit Zwei-Wege-Kommunikation und iPhone-Steuerung

Der Hardwarehersteller Zyxel hat mit der Aurora eine neue Überwachungskamera für den Innen- und überdachten Außenbereich auf den Markt gebracht. Sie ist zum empfohlenen Verkaufspreis von 164 Euro erhältlich, kann per iPhone, iPad oder iPod touch gesteuert werden und arbeitet mit Full-HD-Auflösung.

Twitter-Client Tweetbot: Update auf Version 2.5.1 veröffentlicht

Der Softwarehersteller Tapbots hat den Twitter-Client Tweetbot heute in der Version 2.5.1 vorgelegt (Mac-App-Store-Partnerlink). Das Update behebt eine Absturzursache sowie ein Problem mit der Tastatur-Navigation und verbessert das Beantworten von Tweets.

Fast jeder zweite Bundesbürger nutzt Gesundheits-Apps

Gesundheits-Apps sind für viele User Ansporn sich mehr zu bewegen, unterstützen bei der regelmäßigen Einnahme von Medikamenten sowie der Therapietreue und liefern nützliche Informationen, etwa zu Fitness- oder Ernährungsthemen. Fast jeder zweite Smartphone-Nutzer (45 Prozent) verwendet bereits Gesundheits-Apps.

iPad-Talfahrt setzt sich fort, Tablet-Markt steckt tief in der Krise

Die einst gefeierten und hochgelobten Tablets machen schwere Zeiten durch. Sie werden von großen Smartphones auf der einen und von ultrakompakten Notebooks auf der anderen Seite zunehmend in die Zange genommen. Hinzu kommen sehr lange Nutzungszyklen bestehender Hardware, eine hohe Marktsättigung und ein nur noch langsamer Entwicklungsfortschritt. Die Bilanz: der weltweite Tablet-Absatz sinkt inzwischen seit zehn Quartalen, die iPad-Verkaufszahlen sind sogar seit 13 Quartalen rückläufig.

Apple: Physikpuzzler Zip-Zap ist die neue Gratis-App der Woche

Apple hat den physikbasierten Puzzler Zip-Zap (iOS-App-Store-Partnerlink) zur Gratis-App der Woche erkoren. Bei dem Knobelspiel für iPhone, iPad und iPod touch werden die Fingerfertigkeiten des Nutzers auf die Probe gestellt.

Apple: iPhone 6 feiert auch in Deutschland Comeback

Im März hat Apple mit der Wiedereinführung des iPhone 6 begonnen. War das Comeback des im Jahr 2014 eingeführten Smartphones zunächst auf wenige Länder, darunter China und Indien, beschränkt, hat der Hersteller nun mit dem großflächigen Vertrieb in Europa begonnen. In Deutschland ist das iPhone 6 mit 32 GB Speicherkapazität für 449 Euro bei den Elektronikketten Media Markt und Saturn erhältlich.

Ticker: Rabatt auf iPhone SE mit 64 GB; Kurzsichtigkeit durch Smartphones; Star-Wars-Kollektion zum Sonderpreis

Rabatt auf iPhone SE mit 64 GB - Cyberport bietet das Smartphone kurzzeitig für nur 439 Euro an (Partnerlink; versandkostenfreie Lieferung möglich). Zum Vergleich: die 32-GB-Variante kostet bei Apple 479 Euro. +++ Kurzsichtigkeit durch Smartphones - laut einer Studie der Uni Mainz leidet mehr als die Hälfte der Abiturienten und Hochschulabsolventen unter Kurzsichtigkeit (Myopie). Eine der Hauptgründe soll die überlange Smartphone-Nutzung bei Kindern und Jugendlichen sein. +++ Star-Wars-Kollektion zum Sonderpreis - im iTunes-Store wird die digitale Film-Kollektion der epischen Weltraumsaga mit den ersten sechs Teilen momentan für 64,99 statt 84,99 Euro angeboten (Partnerlink).

Volkswagen stellt auf iPhones um: iPhone SE wird Standardmodell

Apple hat einen weiteren Großkunden für sein Smartphone gewinnen können. Wie Apple-CEO Tim Cook auf der Bilanzpressekonferenz am Dienstag erklärte, stellt Volkswagen auf das iPhone um. Einem Zeitungsbericht zufolge soll bei Smartphone-Neuanschaffungen für VW-Mitarbeiter künftig das iPhone SE das Standardmodell sein.

iCloud-Drive: Apple erlaubt nun bis zu 50 GB große Dateien

Versteckt in einem Support-Dokument weist Apple auf eine kleine, aber durchaus bedeutende Änderung beim Online-Speicherdienst iCloud-Drive hin. Demnach lassen sich seit kurzem bis zu 50 GB große Dateien bei iCloud-Drive ablegen.



Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007