Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Datum

Neuer 27-Zoll-iMac: Arbeitsspeicher selbst erweitern kommt günstiger – auf Spezifikationen der RAM-Module achten

Apples Arbeitsspeicheraufpreise beim neuen 27-Zoll-iMac sind auch bei objektiver Betrachtung völlig überzogen. Acht GB gibt es standardmäßig, für 16 GB werden 240 Euro Aufschlag fällig, bei 32 GB sind es 720 Euro extra und für 64 GB verlangt Apple satte 1680 Euro. Zum Vergleich: wer den 27-Zoll-iMac in Eigenregie auf 64 GB erweitert, zahlt dafür nicht mal 500 Euro.

Apple kürt Framed zur Gratis-App der Woche: Rätselspiel mit Noir-Flair

Jede Woche verschenkt Apple eine App für iPhone, iPad und iPod touch. Diesmal wurde Framed (iOS-App-Store-Partnerlink) zur Gratis-App der Woche erkoren. Es handelt sich dabei um einen Puzzler im Film-Noir-Stil mit Jazzmusik, bei dem Panels neu arrangiert werden müssen, um Einfluss auf die Story zu nehmen.

Umfrage zu Apples Mac-Rundumschlag auf der WWDC 2017: Wie stehen Sie zu den Neuheiten?

Eine neue, ab sofort verfügbare iMac-Generation, das für Jahresende angekündigte High-End-System iMac Pro, mit aktueller Prozessortechnik und weiteren Verbesserungen bedachte MacBook- und MacBook-Pro-Modelle und schließlich das Betriebssystem macOS High Sierra – Apple hatte zur Entwicklerkonferenz WWDC 2017 viele Neuheiten für Mac-Nutzer zu verkünden. Um ein Stimmungsbild einzufangen, haben wir eine Umfrage gestartet.

Hintergründe und Details zur eGPU-Unterstützung in macOS High Sierra

Zu den wichtigsten Neuerungen in macOS High Sierra gehört die offizielle Unterstützung von extern via Thunderbolt angebundenen Grafikkarten (eGPU). Zwar ist die eGPU-Nutzung bereits unter OS X El Capitan und macOS Sierra möglich, doch dies ist mit tiefen Eingriffen ins System und der Installation von Patches verbunden – eine Prozedur, die nicht selten zu Problemen führt. Das neue Betriebssystem macht Schluss mit dieser Frickelei und bietet serienmäßige eGPU-Unterstützung via Plug & Play.

Apple startet iTunes-Store-Rabattaktion für Filme: "Zehn Tage, zehn Bundles" (2. Update)

Apple hat heute im iTunes-Store den Startschuss für "Zehn Tage, zehn Bundles" gegeben. Im Rahmen dieser neuen Sonderaktion wird täglich ein anderes Bundle mit mehreren Filmen vergünstigt angeboten. Den Anfang macht die "Harry Potter Complete Collection" (Partnerlink).

Backupsoftware Carbon Copy Cloner: Kostenfreies Kompatibilitätsupdate für macOS High Sierra

Gute Nachrichten für Nutzer des Datensicherungsprogramms Carbon Copy Cloner: der Entwickler Mike Bombich hat ein Kompatibilitätsupdate für das kommende Betriebssystem macOS High Sierra angekündigt, das für Nutzer der Version 4.x kostenlos sein wird.

"Call of Duty: Modern Warfare 3" im Mac-App-Store erschienen

Bereits im Jahr 2014 veröffentlichte Aspyr Media eine Mac-Version von "Call of Duty: Modern Warfare 3" auf der Plattform Steam. Nun hat das auf Spieleportierungen spezialisierte US-Unternehmen den Egoshooter auch im Mac-App-Store (Partnerlink) verfügbar gemacht.

AirPods: tvOS 11 ermöglicht automatisches Pairing mit Apple TV

Während es für die AirPods auch ein halbes Jahr nach ihrer Markteinführung mehrwöchige Lieferzeiten gibt, feilt Apple weiter an der Optimierung der Bluetooth-Ohrhörer. Nachdem Ende Mai ein Firmware-Update erschienen ist, wartet das tvOS 11 mit einer sinnvollen Neuerung für die AirPods auf.

Verlosung: 3x Vollversion von DTP-Software QuarkXPress 2017 zu gewinnen

Zu den Urgesteinen im Mac-Markt zählt unbestritten QuarkXPress. Die erstmalig im Jahr 1987 erschienene Software ist ein Wegbereiter der digitalen Revolution im Publikationswesen. Auch heute ist QuarkXPress aus dem Publishing-Sektor nicht wegzudenken – egal ob es um klassische gedruckte Erzeugnisse, digitale Bücher und Magazine oder Inhalte fürs Web geht. In diesen Tagen schickt Quark die 2017er Version seiner Software ins Rennen, die als wichtigste Neuerung Bildbearbeitungsfunktionen bietet. Zusammen mit dem Hersteller verlost MacGadget drei Vollversionen von QuarkXPress 2017.

Ticker: Rabatt auf Kindle Paperwhite; Update für Skype; Amazon Drive schafft unbegrenzten Speicherplatz ab

Rabatt auf Kindle Paperwhite - Amazon bietet den E-Book-Reader mit hochauflösendem Sechs-Zoll-Display (300 ppi) kurzzeitig um 30 Euro günstiger zu Preisen ab 89,99 Euro an (Partnerlink). +++ Update für Skype - die Version 7.54 der Mac-Software für den Kommunikationsdienst verbessert die Touch-Bar-Unterstützung sowie Leistung und Stabilität. Demnächst erhält Skype eine Generalüberholung (mehr dazu hier). +++ Amazon Drive schafft unbegrenzten Speicherplatz ab - in Kürze soll das Angebot, das jährlich 70 Euro kostet, eingestellt und durch eine Preisstaffelung von 100 GB bis 30 TB ersetzt werden (Partnerlink).

Apple öffnet Smart-Home-Plattform HomeKit für nicht-kommerzielle Projekte

Apple hat zur Entwicklerkonferenz WWDC 2017 einige Lockerungen für HomeKit vorgenommen, mit der die Verbreitung der Smart-Home-Plattform gefördert werden soll. Für nicht-kommerzielle Projekte wird ab sofort keine HomeKit-Lizenz mehr benötigt.

Neuer 21,5-Zoll-iMac: RAM lässt sich erweitern, Prozessor ist gesockelt

iFixit hat den neuen 21,5-Zoll-iMac mit Retina-4K-Display zerlegt, wobei zwei positive Überraschungen zutage gefördert wurden. Erstens ist der Arbeitsspeicher im Gegensatz zu früheren 21,5-Zoll-Modellen nicht mehr fest verlötet, sondern lässt sich nachträglich erweitern – dazu stehen zwei Steckplätze (DDR4-SDRAM mit 2,4 GHz) zur Verfügung.

Strategiespiel "Warhammer 40,000: Dawn of War III": Mac-Version ist da

Feral Interactive hat heute die im Mai angekündigte Mac-Version des Strategiespiels "Warhammer 40,000: Dawn of War III" veröffentlicht. Sie ist zum Preis von 59,99 bei Steam erhältlich und wird in Kürze auch im Mac-App-Store verfügbar sein. Wer bei Steam bereits die Windows-Fassung erworben hat, kann sich dort das Spiel für den Mac kostenlos herunterladen.

Amazon: Prime-Video-App auch für ältere Apple-TV-Modelle

Die zur Entwicklerkonferenz WWDC 2017 angekündigte Prime-Video-App für Apple TV wird sich auch auf älteren Generationen der Set-top-Box nutzen lassen. Das teilte Amazon via Twitter mit.

Apple: Support-App jetzt auch in Österreich verfügbar

Ende letzten Jahres hat Apple in den USA eine neue Support-App eingeführt, mit der der Hersteller die technische Unterstützung seiner Kunden verbessern will. Nachdem die Software im Januar in Deutschland und der Schweiz verfügbar gemacht wurde, kann sie ab sofort auch von Nutzern in Österreich heruntergeladen werden.

Details zu iOS 11: QR-Scanner, Siri per Tastatur, Screen-Recording, SOS-Funktion, Übertragung von WLAN-Einstellungen

Das zu Wochenbeginn angekündigte Mobilbetriebssystem iOS 11 bietet neben den bereits bekannten Neuerungen viele kleinere Verbesserungen. Beispielsweise hat Apple einen Scanner für QR-Codes in die Kamera-App integriert und damit einen häufig geäußerten Anwenderwunsch erfüllt. Durch das Einlesen eines QR-Codes ist es unter anderem möglich, das Gerät automatisch in einen WLAN-Hotspot einzubuchen oder einen Kontakt zum Adressbuch hinzuzufügen.

Design Awards 2017: Apple prämiert herausragende Software für Mac und iOS

Die Vergabe der Apple Design Awards auf der Entwicklerkonferenz WWDC hat seit vielen Jahren Tradition. Die Kalifornier zeichnen damit Software aus, die in ihren Augen besonders gelungen ist. Nun stehen die diesjährigen Gewinner fest, darunter ein Programm eines deutschen Entwicklers.

Loupedeck: Hardware-Controller für Fotosoftware Photoshop Lightroom kommt im Juli

Das finnische Startup-Unternehmen Loupedeck gibt im Juli den Startschuss für seinen gleichnamigen Hardware-Controller. Loupedeck ermöglicht die Steuerung der Adobe-Fotosoftware Photoshop Lightroom und soll den Workflow professioneller Nutzer spürbar beschleunigen. Der Preis beträgt 369 Euro.

CalDigit: Thunderbolt-3-Dock TS3 ab sofort verfügbar

Der auf Mac-Zubehör spezialisierte Hersteller CalDigit hat nach der TS3 Lite (MacGadget berichtete) eine zweite Docking-Station mit Thunderbolt-3-Schnittstelle auf den Markt gebracht. Die TS3 ist mit elf Anschlüssen ausgestattet, stellt bis zu 85 Watt Ladestrom für das MacBook Pro bereit und kostet 299,99 Euro.

Ticker: Rabatt auf iPhone-/iPad-Zusatzakku; Update für Mediaplayer-Software IINA; Monument Valley 2 ist da

Rabatt auf iPhone-/iPad-Zusatzakku - das Produkt von Aukey hat eine Kapazität von 10.000 mAh, bietet zwei USB-Ports und wird bei Amazon kurzzeitig für 12,99 statt 18,99 Euro angeboten (Partnerlink; auf "Aktuelle Angebote" klicken und Gutschein aktivieren). Die 20.000-mAh-Variante gibt es für 23,99 statt 34,99 Euro (Partnerlink). +++ Update für Mediaplayer-Software IINA - das neue Open-Source-Projekt macht weiter Fortschritte und hat mit den letzten beiden Updates viele Bug-Fixes, aktualisierte Lokalisierungen, eine unbegrenzte Historie und erweiterte Touch-Bar-Unterstützung erhalten. +++ Monument Valley 2 ist da - den zweiten Teil des beliebten Knobelspiels ist exklusiv für iOS erschienen (Partnerlink; Preis: 5,49 Euro).

Apple: Xcode 9.0 mit neuem Editor, drahtlosem iOS-Debugging und integriertem Server im Betatest

Mit vielen Neuerungen wartet die Version 9.0 der Entwicklungsumgebung Xcode auf, die Apple zur WWDC 2017 vorgestellt hat. Beispielsweise wurde der Editor komplett überarbeitet. Er soll schneller reagieren, die Code-Bearbeitung und –Navigation verbessern sowie erweiterte Markdown- und Refactoring-Unterstützung bieten.

Rabatte im Mac-App-Store: Affinity Photo, Affinity Designer, FilePane, iCompta, Spiele

Im Mac-App-Store werden vorübergehend mehrere bekannte Softwaretitel mit Nachlässen angeboten, darunter die Bildbearbeitung Affinity Photo (Partnerlink) und das Vektorzeichenprogramm Affinity Designer (Partnerlink) - die beiden ab OS X Lion lauffähigen Programme gibt es für je 43,99 statt 54,99 Euro. Demnächst erscheinen Affinity Photo und Affinity Designer in der verbesserten Version 1.6 (mehr dazu hier). Ebenfalls günstiger: das Produktivitätstool FilePane.

Apple: Unterstützung für 32-Bit-Software in macOS wird schrittweise eingestellt

32-Bit-Software auf dem Mac wird mittelfristig der Vergangenheit angehören. Entsprechende Pläne hat Apple auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2017 bekannt gegeben, die in dieser Woche im kalifornischen San Jose stattfindet. Doch der Reihe nach: sowohl das frisch angekündigte macOS High Sierra (10.13) als auch das für 2018 erwartete Nachfolge-Release (10.14) werden direkt von Entwicklern bereitgestellte 32-Bit-Programme ausführen können.

Belkin liefert Thunderbolt-3-Dock aus

Der kalifornische Hardwarehersteller Belkin hat die Verfügbarkeit seines im Herbst 2016 angekündigten Thunderbolt-3-Docks bekannt gegeben. Das mit neun Schnittstellen ausgerüstete "Thunderbolt 3 Express Dock HD" ist zum Preis von 349,99 Euro direkt bei Belkin sowie in Apples Ladengeschäften und Online-Shop erhältlich. Es eignet sich für die 2016er und 2017er MacBook-Pro-Baureihen, die neue iMac-Generation sowie kommende Macs mit Thunderbolt 3.

Apple: Swift Playgrounds 1.5 steht zum Download bereit

Apple hat die in der letzten Woche angekündigte Version 1.5 der Lernsoftware Swift Playgrounds veröffentlicht. Die kostenlose iPad-App (iOS-App-Store-Partnerlink) dient zum Erlernen von Apples fortschrittlicher Programmiersprache Swift. Mit der Version 1.5 sind weitere Inhalte hinzugekommen, die den Nutzern Kenntnisse für die Programmierung von Drohnen, Robotern und Musikinstrumenten vermitteln.

Apple: Preissenkung für iCloud-Speicherplan mit zwei TB, AppleCare+ jetzt auch für den Mac

Apple hat zwei Änderungen bei den iCloud-Speicherplänen vorgenommen. Die Ein-TB-Option ist weggefallen, die Zwei-TB-Option wurde von 19,99 auf 9,99 Euro pro Monat vergünstigt. Die Preise der 50-GB- und 200-GB-Tarife blieben unverändert. Ebenfalls neu ist AppleCare+ für den Mac.

Web-Browser Chrome: Version 59 mit Unterstützung für Mac-Mitteilungszentrale ist da

Google hat den Web-Browser Chrome in der Version 59 veröffentlicht. Das Programm nutzt ab sofort die Mitteilungszentrale des Mac-Betriebssystems, um Benachrichtigungen von Web-Seiten auszuliefern. Zuvor setzte Google auf ein eigenes Notifikationssystem.

Neue Oberfläche und Touch-Bar-Unterstützung für Musiksoftware GarageBand (Update)

Apple hat die Einsteiger-Musikproduktionssoftware GarageBand in der Version 10.2 für den Mac veröffentlicht. Das Update fügt Unterstützung für die Touch-Bar-Funktionsleiste der 2016er und 2017er MacBook-Pro-Generation hinzu, mit der schnell durch ein Projekt navigiert werden kann und mit der sich Instrumente spielen lassen.

Die WWDC-Keynote im Schnelldurchlauf: Sieben Minuten statt zweieinhalb Stunden

Apple hatte zur Eröffnung der Entwicklerkonferenz WWDC 2017 ein umfangreiches Programm abzuarbeiten. Neben verbesserten Betriebssystemen wurden auch neue Hardwareprodukte vorgestellt, dementsprechend lange dauerte die Keynote diesmal (knapp zweieinhalb Stunden). Nach dem Motto "In der Kürze liegt die Würze" gibt es nun einen Keynote-Schnelldurchlauf.

Apple: Bluetooth-Tastatur Magic Keyboard jetzt mit Ziffernblock

Apple hat das drahtlose Magic Keyboard in einer neuen Variante mit Ziffernblock angekündigt. Sie kostet 149 Euro und ist ab sofort verfügbar. Die kabelgebundene Apple-Tastatur mit Ziffernblock wurde eingestellt.



Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007