Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Datum

Bundle-Aktion verlängert: 12 aus 62 Mac-Apps wählen, 20 Dollar zahlen

BundleHunt schickt die aktuelle Bundle-Aktion mit Mac-Software (Partnerlink) in die Verlängerung. Statt einer vorgegebenen Auswahl kann sich der Anwender das Bundle selbst zusammenstellen. Aus 62 Programmen lassen sich zwölf auswählen, der Gesamtpreis beträgt 19,99 US-Dollar (umgerechnet knapp 18 Euro). Zur Auswahl stehen unter anderem Toast Express (Brenn- und Authoringsoftware), Commander One Pro (Dateimanager) und Paperless (Dokumentenverwaltung).

macOS 10.12.6 und iOS 10.3.3 drehen die wohl letzte Testrunde

Die nächsten Betriebssystemupdates von Apple stehen in den Startlöchern: seit heute liegen macOS 10.12.6 (Build 16G24b) und iOS 10.3.3 (Build 14G57 und 14G58, je nach Gerät) in jeweils einer sechsten Betaversion für Entwickler und Tester vor.

Intelligente Lautsprecher: Auf Amazon, Google und Apple folgt Samsung

Im Bereich der intelligenten Lautsprecher ist Apple bekanntlich spät dran. Bereits seit zwei Jahren gibt es Amazon Echo in den USA, Google Home folgte dort im November 2016. Apple kündigte den HomePod zur WWDC 2017 im Juni an – die Auslieferung erfolgt allerdings erst ab Dezember und zu Beginn nur in ausgewählten Ländern. Künftig will auch Samsung in dem aufstrebenden Marktsegment mitmischen.

Sechs Monate AirPods: Weiter lange Lieferzeit bei Apple

Vor einem halben Jahr hat Apple den Startschuss für die AirPods gegeben. Kurz vor Weihnachten 2016 begann die Auslieferung der für Macs und iOS-Hardware optimierten Drahtlos-Ohrhörer. An der schlechten Verfügbarkeit des Produkts hat sich indes nichts geändert. Auch jetzt, im Hochsommer 2017, gibt Apple unverändert eine Lieferzeit von sechs Wochen für die AirPods an. Wer die Bluetooth-basierten Ohrhörer zeitnah erhalten möchte, muss die Verfügbarkeiten im Fachhandel prüfen und schnell reagieren.

Open-Source-Verschlüsselungssoftware Cryptomator komplett überarbeitet

Die Open-Source-basierte Verschlüsselungssoftware Cryptomator liegt seit kurzem in der Version 1.3 vor. Wie der Hersteller, die in Sankt Augustin beheimatete Firma Skymatic mitteilte, wurde das ab OS X Mountain Lion lauffähige Programm vollständig überarbeitet. Wichtigste Neuerung: Auto-Unlock.

Arte, Das Erste und ZDF aktualisieren Mediathek-Apps für iPhone und iPad

Die Mediathek-Apps der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender gehören zu den beliebtesten Softwaretiteln für iPhone, iPad und iPod touch. Sie ermöglichen den Zugriff sowohl auf die Livestreams als auch auf das On-Demand-Angebot der TV-Kanäle. Nun sind Updates für gleich drei Mediathek-Apps erschienen.

Little Snitch 4.0 ist fertig: Netzwerkmonitor jetzt mit Weltkarte

Der Wiener Softwarehersteller Objective Development hat heute die Verfügbarkeit des finalen Little Snitch 4.0 bekannt gegeben. Das bei zahlreichen Usern im Einsatz befindliche Firewall-Programm informiert über ein- und ausgehende Internetverbindungen und kann diese auf Wunsch blockieren. Die "kleine Petze" deckt beispielsweise auf, wenn eine App ungefragt "nach Hause telefonieren" und möglicherweise persönliche Daten übertragen will.



Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007