Special Reports

Apple: Neues Mac-Betriebssystem OS X El Capitan mit verbesserter Performance kommt im Herbst

Apple hat auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2015 in San Francisco das neue Mac-Betriebssystem OS X El Capitan angekündigt. Es löst OS X Yosemite ab, erscheint im Herbst und bietet nach Herstellerangaben umfangreiche Leistungsoptimierungen und eine Vielzahl an Detailverbesserungen, die die Bedienung des Macs intuitiver gestalten sollen. Von der Ausrichtung her erinnert das Betriebssystem an das von vielen Anwendern hochgeschätzte OS X Snow Leopard.

Apple kündigt iOS 9 an: Längere Akkulaufzeit, höhere Leistung

Neben OS X El Capitan hat Apple auf der WWDC 2015 auch das iOS 9 vorgestellt. Zu den wichtigsten Neuerungen gehören eine längere Akkulaufzeit (bis zu eine Stunde), verbesserte Leistung durch Umstellung der integrierten Apps auf die Grafiktechnologie Metal, zusätzliche Multitasking-Funktionen für das iPad, eine überarbeitete Notizen-App sowie verbesserte Such- und Siri-Funktionen.

Musikstreaming-Dienst Apple Music startet Ende Juni

Apple steigt in das wachsende Geschäft mit dem Musikstreaming ein. Der neue Dienst Apple Music startet am 30. Juni in über 100 Ländern und kann in den ersten drei Monaten kostenlos getestet werden. Danach kostet die Nutzung von Apple Music pro Monat 9,99 Dollar für unbegrenzten Zugriff auf die komplette iTunes-Musikbibliothek via OS X, iOS, Windows, Apple TV und Android-Geräten.

Apple kauft Münchner Augmented-Reality-Firma Metaio

Apple ist weiter auf Shopping-Tour. Nachdem der Computerkonzern in diesem Jahr bereits den GPS-Spezialisten Coherent Navigation, den Kameramodul-Hersteller LinX Imaging, die Datenbank-Firma FoundationDB, den Softwarehersteller Camel Audio und den Analysedienst Musicmetric aufgekauft hat, erfolgte nun die Übernahme der auf Augmented-Reality spezialisierten Firma Metaio, die ihren Sitz in München hat.

Apple stellt neues 15-Zoll-MacBook-Pro mit Force-Touch-Trackpad vor

Apple hat heute ein verbessertes 15,4-Zoll-MacBook-Pro auf den Markt gebracht. Zu den Neuerungen gegenüber dem Vorgängermodell gehören das Force-Touch-Trackpad, eine längere Akkulaufzeit, beschleunigte SSD-Laufwerke und eine schnellere Grafikkarte im Spitzenmodell.

27-Zoll-iMac mit Retina-Display: Zweites Modell angekündigt

Im Oktober 2014 stellte Apple einen 27-Zoll-iMac mit Retina-5K-Bildschirm zum Preis von 2599 Euro vor. Nun folgt ein zweites Modell für 2299 Euro.

Apple kauft GPS-Spezialisten Coherent Navigation

Apple hat das im Jahr 2008 gegründete kalifornische Startup-Unternehmen Coherent Navigation übernommen. Coherent Navigation hat sich unter anderem auf die Weiterentwicklung des GPS-Navigationssystems spezialisiert und an einer Technik namens "High Integrity GPS" (auch "iGPS" genannt) mitgearbeitet. Sie kombiniert die Signale von GPS-Satelliten im mittleren Erdorbit mit denen von Iridium-Telekommunikationssatelliten im niedrigen Orbit. Damit soll eine zentimetergenaue Ortsbestimmung möglich sein.

Apple erhöht Aktienrückkaufprogramm und Dividende

Apple hat neben der Bekanntgabe der neuesten Quartalszahlen auch eine Aufstockung der Dividende und des Aktienrückkaufprogramms angekündigt. Die vierteljährliche Dividendenzahlung wird um elf Prozent von 0,47 auf 0,52 Dollar angehoben. Die nächsten Ausschüttung erfolgt am 14. Mai. Es handelt sich dabei um die dritte Dividendenerhöhung in weniger als drei Jahren.

Quartalszahlen: Apple übertrifft Erwartungen, Mac- und iPhone-Absatz legen zu

Apple hat heute die Zahlen des am 28. März abgeschlossenen zweiten Quartals des Geschäftsjahres 2015 vorgelegt. Das Unternehmen steigerte den Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 27 Prozent von 45,6 auf 58 Milliarden Dollar und den Gewinn um 33 Prozent von 10,2 Milliarden Dollar oder 1,66 Dollar je Aktie auf 13,6 Milliarden Dollar oder 2,33 Dollar je Aktie. Der iPhone- und der Mac-Absatz legen zu, die iPad-Verkaufszahlen brechen stark ein.

Apple kauft Kameramodul-Hersteller LinX Imaging

Apple hat das in Israel ansässige Unternehmen LinX Imaging übernommen. LinX Imaging hat sich auf neuartige, leistungsstarke Kameramodule für mobile Geräte spezialisiert. Experten gehen davon aus, dass Apple die von LinX Imaging entwickelte Kamera-Technologie mittelfristig in künftige iPhones und iPads einfließen lassen wird.

Apple übernimmt Datenbank-Firma FoundationDB

Apple hat die im Jahr 2009 gegründete US-Firma FoundationDB aufgekauft. FoundationDB hat eine hochperformante Datenbanksoftware entwickelt, die auf einem nicht-relationalen Ansatz (NoSQL) beruht und sich durch hohe Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit (via ACID-Unterstützung) auszeichnen soll.

Apple: Zwölf-Zoll-Retina-MacBook mit schlankem Design und Force-Touch-Trackpad

Apple hat heute ein neues MacBook-Modell mit Zwölf-Zoll-Retina-Display angekündigt. Es ist dünner und leichter als das MacBook Air, kommt ohne Lüfter aus und bietet ein sogenanntes Force-Touch-Trackpad mit Drucksensoren und haptischem Feedback. Das Zwölf-Zoll-MacBook ist mit aktuellen Intel-Prozessoren ausgerüstet und kommt im April zu Preisen ab 1449 Euro in den Handel.

Apple Watch ab 24. April in neun Ländern erhältlich

Apple hat heute weitere Einzelheiten zur Apple Watch bekannt gegeben. Die Smartwatch kommt am 24. April in Australien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Hong Kong, Japan, Kanada und den USA auf den Markt. Die Preise beginnen bei 399 Euro, Vorbestellungen sind ab dem 10. April möglich. Die Luxusversion (18 Karat Gold) gibt es ab 11.000 Euro.

Apple: Aktuelle Prozessortechnik für MacBook Air und 13,3-Zoll-MacBook-Pro

Apple hat das MacBook Air und das 13,3-Zoll-MacBook-Pro mit der aktuellen Intel-Prozessorarchitektur "Broadwell" ausgestattet. Das MacBook Air bietet außerdem jetzt Thunderbolt 2 statt Thunderbolt 1, während das 13,3-Zoll-MacBook-Pro das neue Force-Touch-Trackpad erhielt. Das 15,4-Zoll-MacBook-Pro wurde heute nicht aktualisiert.

Apple kauft Softwarehersteller Camel Audio

Apple hat offenbar das britische Unternehmen Camel Audio übernommen. Camel Audio hat sich auf die Entwicklung von Tools für die Musikproduktion spezialisiert und bot unter dem Namen Alchemy einen leistungsstarken Synthesizer an. Auch Effekte und Soundbibliotheken gehörten zum Portfolio von Camel Audio.

Apple baut neue Rechenzentren in Europa

Apple hat heute bekannt gegeben, zwei neue Rechenzentren in Europa zu errichten. Die Anlagen, die sich in der Grafschaft Galway in Irland und in der Region Mitteljütland in Dänemark befinden, sollen nach Angaben des Unternehmens vollständig mit erneuerbaren Energien betrieben werden. Das Investitionsvolumen beträgt 1,7 Milliarden Dollar.

Apple startet Reparaturprogramm für MacBook-Pro-Modelle mit Grafikproblemen

Apple hat ein Reparaturprogramm für MacBook-Pro-Modelle, die Probleme mit der Grafikdarstellung aufweisen, gestartet. Betroffen sind 15,4-Zoll- und 17-Zoll-Systeme, die zwischen Februar 2011 und Dezember 2013 verkauft wurden. Bei diesen Notebooks kann es zu einer fehlerhaften oder verzerrten Bilddarstellung, zum Ausfall der Bilddarstellung und zu unerwarteten Neustarts kommen. Apple repariert Geräte mit den geschilderten Symptomen kostenlos, auch außerhalb der Garantiezeit.

Apple vermeldet neue Rekorde bei Umsatz, Gewinn und iPhone-Absatz

Apple hat mit den heute vorgelegten Zahlen des ersten Quartals des Geschäftsjahres 2015 die Erwartungen der Finanzwelt deutlich übertroffen. Der IT-Pionier steigerte den Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 57,6 auf 74,6 Milliarden Dollar, während der Gewinn von 13,1 Milliarden Dollar oder 2,07 Dollar je Aktie auf 18 Milliarden Dollar oder 3,06 Dollar je Aktie zulegte.

Apple übernimmt Analysedienst Musicmetric

Apple hat die britische Firma Semetric gekauft. Semetric bietet mit Musicmetric ein Tool an, mit dem Musikproduzenten und –labels die Verkäufe und die Beliebtheit von Songs analysieren können, auch unter Einbeziehung sozialer Netzwerke.

Apple mit Gewinn- und Umsatzplus, Mac- und iPhone-Absatz gestiegen, iPad bleibt Sorgenkind

Apple hat heute die Zahlen des am 27. September abgeschlossenen vierten Quartals des Geschäftsjahres 2014 bekannt gegeben. Das Unternehmen überraschte positiv sowohl bei Gewinn und Umsatz als auch beim Ausblick auf das neue Quartal.

OS X Yosemite steht zum Download bereit

Apple hat heute den Startschuss für OS X Yosemite gegeben. Das neue Mac-Betriebssystem steht ab sofort kostenlos im Mac-App-Store (Partnerlink) zum Download bereit.

Apple kündigt 27-Zoll-iMac mit Retina-Display an

Nach dem MacBook Pro bekommt auch der iMac ein hochauflösendes Display. Apple stellte heute den 27-Zoll-iMac mit Retina-5K-Bildschirm vor. Er bietet eine Auflösung von 5120 mal 2880 Bildpunkten und ist ab sofort zum Preis von 2599 Euro verfügbar.

Apple stellt neue Mac-mini-Generation vor

Apple hat dem Mac mini ein Upgrade spendiert. Der beliebte Kompakt-Desktop wurde mit aktueller Technik ausgerüstet, gleichzeitig wurden die Preise gesenkt. Der Einstieg beginnt nun bereits bei 519 Euro, Vierkernkonfigurationen gibt es allerdings nicht mehr.

Apple: Neues iPad Air mit dünnerem Gehäuse und Touch-ID

Apple hat heute das iPad Air 2 angekündigt. Zu den wichtigsten Neuerungen gehören ein dünneres Gehäuse, der Fingerabdrucksensor Touch-ID, ein schnellerer Prozessor und WLAN nach 802.11ac. Auch das iPad mini wurde aktualisiert.

Apple kauft Startup-Unternehmen Prss

Apple hat das niederländische Startup-Unternehmen Prss übernommen. Prss hat eine Web-Anwendung entwickelt, die die einfache Erstellung von Magazinen für den iOS-Zeitungskiosk ermöglicht.

Apple: iOS 8.0 steht zum Download bereit

Apple hat heute das iOS 8 veröffentlicht. Das neue Mobilbetriebssystem steht über die iOS-Aktualisierungsfunktion zum Download bereit (WLAN-Verbindung benötigt) und wird in Kürze auch via iTunes erhältlich sein.

Apple kündigt iPhone 6 mit 4,7-Zoll- und 5,5-Zoll-Display an

Apple hat heute die nächste iPhone-Generation vorgestellt. Sie bietet gegenüber dem iPhone 5s größere Displays, einen schnelleren Prozessor, eine längere Akkulaufzeit und ein dünneres Gehäuse. Ebenfalls neu sind Unterstützung für den WLAN-Standard 802.11ac, ein Barometer, 128-GB-Modelle und das bargeldlose Bezahlsystem Apple Pay. Das iPhone 6 (4,7 Zoll) und das iPhone 6 Plus (5,5 Zoll) kommen am 19. September zu Preisen ab 699 Euro auf den Markt.

Apple stellt Smartwatch vor: Apple Watch kommt Anfang 2015

Mit einer Smartwatch schlägt Apple nach Angaben von CEO Tim Cook das nächste Kapitel in der Geschichte des Unternehmens auf. Die Apple Watch wurde als Begleiter für das iPhone konzipiert und soll Anfang nächsten Jahres zu Preisen ab 349 Dollar auf den Markt kommen. Mit der Apple Watch kann man beispielsweise Anrufe entgegennehmen, Nachrichten beantworten und wichtige Informationen wie Standort oder anstehende Termine abrufen.

Apple: iOS 8 erscheint am 17. September

Die Finalversion des neuen Mobilbetriebssystems iOS 8 erscheint am Mittwoch, den 17. September. Das teilte Apple auf einer Presseveranstaltung in Cupertino, Kalifornien, mit. Das Update auf das iOS 8 ist kostenlos.

Apple: Schnellere Prozessoren für MacBook Pro

Apple hat heute eine leicht verbesserte MacBook-Pro-Produktreihe vorgestellt. Alle Modelle mit Retina-Display haben schnellere Prozessoren erhalten. Außerdem wurde bei zwei Konfigurationen die Arbeitsspeicherausstattung verdoppelt. Die Preise der Retina-Modelle blieben bis auf das Flaggschiff (100 Euro günstiger) unverändert. Das MacBook Pro ohne Retina-Bildschirm wurde um 100 Euro im Preis gesenkt.