Weitere Meldungen

Ticker: Updates für Krita und Civilization VI; Rabatt auf "Tomb Raider: Anniversary"; Vectoring-Ausbau schreitet voran

12. Jan 2018 18:00 Uhr - Redaktion

Update für Krita - die Version 3.3.3 der Malsoftware bietet Bug-Fixes und kleinere Verbesserungen. Krita 4.0 befindet sich im Betatest. +++ Rabatt auf "Tomb Raider: Anniversary" - das ab OS X Mavericks lauffähige Action-Adventure ist im Mac-App-Store kurzzeitig für 5,49 statt 10,99 Euro zu haben (Partnerlink). +++ Herbst-Update für Civilization VI - mit einiger Verspätung hat es Aspyr Media auf dem Mac verfügbar gemacht (derzeit nur Steam, Mac-App-Store-Update folgt). +++ Vectoring-Ausbau schreitet voran - zu Jahresbeginn hat die Deutsche Telekom eine Million weiterer Haushalte mit der neuen DSL-Technologie ausgestattet, im Februar kommen 400.000 hinzu.

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung: Skype zieht nach

12. Jan 2018 15:30 Uhr - Redaktion

Eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ist längst Standard bei Chatdiensten wie WhatsApp, Threema oder iMessage. Mit Skype gibt es jedoch einen namhaften Nachzügler – bislang bietet das zu Microsoft gehörende Netzwerk die Sicherheitsfunktion nicht. Dies soll sich demnächst ändern.

Hoher Rabatt auf "WISO steuer:Mac 2018": Steuererklärung für das Jahr 2017 am Mac erstellen

12. Jan 2018 11:15 Uhr - Redaktion

Wer sich demnächst mit seiner Steuererklärung für das Jahr 2017 befasst, sollte sich ein Angebot von Amazon einmal näher ansehen: "WISO steuer:Mac 2018" (Partnerlink) wird dort momentan für 21,90 statt 39,99 Euro angeboten. Das Produkt kommt auf CD, es ist aber auch ein Link und Aktivierungscode für die Download-Version enthalten. Mit der Software können Arbeitnehmer, Freiberufler und Gewerbetreibende ihre Einkommensteuererklärung für das Jahr 2017 erstellen und per Elster an das Finanzamt übermitteln.

Ticker: Rabatt auf SimCity 4; Update für Cyberduck; Neue Safari-Testversion

11. Jan 2018 20:00 Uhr - Redaktion

Rabatt auf SimCity 4 - die Neuauflage der beliebten Städtebausimulation wird kurzzeitig für 5,49 statt 21,99 Euro im Mac-App-Store angeboten (Partnerlink). SimCity 4 benötigt mindestens OS X Mountain Lion und enthält die Erweiterung "Rush Hour" sowie die Bonuskatastrophen "UFO-Angriff" und "Autosaurus-Verwüstung". +++ Update für Cyberduck - die in kurzer Abfolge veröffentlichten Versionen 6.3.3 bis 6.3.5 des kostenfreien Dateitransfermanagers warten mit mehreren Fehlerkorrekturen auf. +++ Neue Safari-Testversion - die ab macOS Sierra lauffähige Technology Preview 47 des Browsers bietet Optimierungen, erweiterte Unterstützung von Web-Standards und viele Bug-Fixes.

Kensington: Thunderbolt-3-Dock mit Diebstahlsicherung und VESA-Unterstützung

11. Jan 2018 11:00 Uhr - Redaktion

Im wachsenden Markt für Thunderbolt-3-Hardware mischt ab sofort auch Kensington mit. Der US-Hersteller kündigte ein Thunderbolt-3-Dock mit neun Schnittstellen und MacBook-Pro-Ladefunktion an. Es unterscheidet sich von Docks anderer Anbieter durch ein Schloss für eine Kensington-Diebstahlsicherung und der Möglichkeit der Montage an einer VESA-kompatiblen Halterung.

Nvidia: Neuer Grafikkartentreiber für macOS High Sierra

10. Jan 2018 16:30 Uhr - Redaktion

Der Grafikkartenhersteller Nvidia hat ein neues Treiberpaket (Version: 378.10.10.10.25.104) für den Mac veröffentlicht. Das Update stellt Kompatibilität mit dem aktuellen Build 17C205 von macOS High Sierra her. Build 17C205 wird im Rahmen des Ergänzungsupdates für macOS 10.13.2, mit dem Apple das System weiter gegen die kürzlich entdeckten Schwachstellen in Intel-Prozessoren abdichtet, installiert.

Sicherheit im Online-Zahlungsverkehr: Was es auf dem Mac zu beachten gibt

10. Jan 2018 09:00 Uhr - Redaktion

Macs sind von Malware weniger betroffen als Windows-Systeme. Wenn es jedoch um die Abwicklung des Online-Zahlungsverkehrs geht, liegen Mac-Anwender genauso im Fokus der Cyberkriminellen. Online-Banking und Online-Shopping werden immer beliebter und es gibt für Betrüger direkt Geld zu holen. Dem Erfindergeist der Kriminellen sind dabei keine Grenzen gesetzt. Doch wer um deren Tricks weiß, Vorsichtsmaßnahmen ergreift und geeignete Software-Sicherheitstools nutzt, kann sich schützen.

Gegen Smartphone-Sucht: Apple will Kindersicherung verbessern

09. Jan 2018 17:00 Uhr - Redaktion

Bereits seit zehn Jahren verfügt das iOS über eine Kindersicherung, mit der Eltern festlegen können, welche Apps, Funktionen und Inhalte ihre Sprösslinge auf iPhone, iPad und iPod touch nutzen dürfen. Apple kündigte nun an, dass der Mechanismus in Zukunft verbessert werden soll. Damit reagiert das Unternehmen auf Forderungen von Investoren.

Belkin gibt Verfügbarkeit von HomeKit-Bridge bekannt

09. Jan 2018 15:00 Uhr - Redaktion

Bereits im Frühjahr 2017 kündigte Belkin Unterstützung für Apples Smart-Home-Technik an. Mit mehreren Monaten Verspätung – ursprünglich war die Markteinführung für Herbst 2017 geplant - hat der kalifornische Hersteller nun die Auslieferung der Wemo-Bridge für HomeKit gestartet.

Incase kombiniert MacBook-Pro-Tasche mit Akku

09. Jan 2018 12:00 Uhr - Redaktion

Der kalifornische Zubehörhersteller Incase hat zur CES 2018 in Las Vegas eine Kombination aus Tasche und Akku für das MacBook Pro angekündigt. Der integrierte Energiespeicher hat eine Kapazität von 14.000 mAh, womit ein MacBook Pro zweimal komplett aufgeladen werden kann.

Lieber Künstliche Intelligenz als menschliche Dummheit?

08. Jan 2018 16:00 Uhr - Redaktion

Ob bei der Suche nach der besten Verkehrsroute, einer schnellen Online-Übersetzung oder der Auswahl einer neuen Serie, die einem gefallen könnte – im Alltag sind Dienste, die auf Künstlicher Intelligenz (KI) basieren, bereits heute weit verbreitet. Eine Mehrheit der Bundesbürger würde KI sogar in bestimmten Situationen für sich entscheiden lassen. So geben 15 Prozent an, sie würden eher die Entscheidung einer KI akzeptieren als die eines Menschen, wenn es um die Beantragung eines Kredits bei der Bank geht.

Elgato stellt kompaktes Thunderbolt-3-Dock vor

08. Jan 2018 15:00 Uhr - Redaktion

Der Hardwarehersteller Elgato präsentiert zur Fachmesse CES 2018 in Las Vegas ein neues Thunderbolt-3-Dock, das sich dank der kompakten Abmessungen besonders für den mobilen Einsatz eignet. Es verfügt über ein integriertes Thunderbolt-3-Kabel, das sich an der Gehäuseunterseite verstauen lässt.

Vergünstigter iPhone-Akkuwechsel auch bei Apple-Premium-Resellern möglich

08. Jan 2018 14:00 Uhr - Redaktion

Wie berichtet, hat Apple zu Jahresbeginn die Kosten für den Wechsel eines schwachen iPhone-Akkus deutlich reduziert, von 89 auf 29 Euro (bzw. Franken). Hintergrund ist das Kommunikationsdesaster rund um die Prozessor-Drosselung bei Geräten mit ausgezehrten Energiespeichern, die nur noch über geringe Kapazität verfügen. Wie jetzt mitgeteilt wurde, lässt sich der Austausch auch bei vielen Apple-Premium-Resellern durchführen. Bislang war nur von größeren Ketten wie Cyberport, Gravis oder McShark bekannt, dass diese den vergünstigten Akkuwechsel anbieten.