Der Mac im Fokus

Montag, 23. November 2020
Top-News

Gerücht: iOS 15 läuft angeblich nicht auf iPhone SE, iPhone 6s und iPhone 6s Plus

23. Nov. 2020 15:00 Uhr - Redaktion

Mit iOS 14 ließ Apple die Systemanforderungen bekanntlich unverändert: Das neue Betriebssystem läuft auf allen iPhones, die mit iOS 13 kompatibel sind. Mit dem für Herbst 2021 erwarteten iOS 15 könnte erstmals seit zwei Jahren (zuletzt mit iOS 13 im Jahr 2019) eine Erhöhung der Systemanforderungen anstehen: Mit iPhone 6s (Plus) und iPhone SE (erste Generation) soll das kommende Betriebssystem nicht kompatibel sein.

Marktforscher: iOS 14 läuft inzwischen auf 70 Prozent aller iPhones

23. Nov. 2020 12:00 Uhr - Redaktion

Die Marktforschungsfirma Mixpanel hat frische Zahlen zur Verbreitung von iOS 14 vorgelegt. Demnach läuft das neue, vor zwei Monaten veröffentlichte Apple-Betriebssystem mittlerweile auf rund 70 Prozent aller iPhones. Die 50-Prozent-Marke wurde Ende Oktober geknackt. Die Zahlen basieren auf dem Tracking-Netzwerk von Mixpanel, das unter anderem Web-Site-Zugriffe misst.

NCP Top-News
ProSaldo
Weitere Meldungen

Ticker: Telekom informiert über Festnetzausbau; Update für TweetDeck; Neuer iPhone-Werbespot

23. Nov. 2020 19:30 Uhr - Redaktion

Telekom informiert über Festnetzausbau - demnach wurde im Oktober bei 167.000 Haushalten die DSL-Internetgeschwindigkeit erhöht (jetzt 33,3 Mio. mit bis zu 100 Mbit, 24,7 Mio. mit bis zu 250 Mbit), außerdem wurden 80.000 weitere Haushalte mit Glasfaser-Anschlüssen ausgestattet (jetzt 1,9 Mio.). +++ Update für TweetDeck - die Version 3.17 des kostenfreien Twitter-Clients ergänzt Unterstützung für macOS Big Sur und Macs mit Apple-Prozessoren. +++ Neuer iPhone-Werbespot - der Clip "Everyday Experiments" mit einer Länge von rund vier Minuten stammt aus der Reihe "Shot on iPhone" und stellt die Kamera in den Mittelpunkt.

Musikproduktionssoftware Ardour: Update ergänzt VST3-Unterstützung, behebt Fehler

23. Nov. 2020 16:00 Uhr - Redaktion

Im Frühjahr meldete sich die Musikproduktionssoftware Ardour nach fast dreijähriger Pause mit der Version 6.0 zurück. Nun ist ein Wartungsupdate für das Programm erschienen. Der Quelltext von Ardour ist frei verfügbar, die Anwendung selbst kann gekauft oder gemietet werden, wobei dies bereits ab einem US-Dollar (entweder einmalig oder monatlich) möglich ist - damit wird die Weiterentwicklung finanziert.

Promo Datentechnik + Systemberatung GmbH

iTunes-Guthabenkarten: 15 Prozent Bonus bei Edeka Nord, Marktkauf und Budni

23. Nov. 2020 11:00 Uhr - Redaktion

Bei Edeka Nord, Marktkauf und Budni ist heute eine neue Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten angelaufen. Bis zum Samstag, den 28. November, gibt es beim Kauf von iTunes-Store-Karten 15 Prozent Bonusguthaben gratis dazu. Bei der 25-Euro-Karte sind es 3,75 Euro kostenloses iTunes-Guthaben, bei der 50-Euro-Karte 7,50 Euro. Wer im Aktionszeitraum eine 100-Euro-iTunes-Karte erwirbt, erhält 15 Euro Guthaben geschenkt.

Black-Friday-Woche bei Amazon: Rabatte auf Beats X, Adobe-Foto-Abo, WLAN-Router, Fire-Tablets, HP-Sofortbilddrucker und mehr

23. Nov. 2020 10:00 Uhr - Redaktion

Bei Amazon läuft momentan die vorweihnachtlichen Rabattaktion Black-Friday-Woche (Partnerlink). Dabei gibt es ständig neue Blitzangebote aus Bereichen wie Elektronik & Foto (Partnerlink), Computer & Zubehör (Partnerlink) oder Smartphones & Zubehör (Partnerlink) sowie Tagesangebote, wie zum Beispiel heute die Apple Beats-X-Kopfhörer mit W1-Chip (Partnerlink) für 39,99 statt 97,40 Euro und Rabatte auf weitere Beats-Produkte, das Adobe-Foto-Abo mit Lightroom und Photoshop für 87,99 Euro (Ein-Jahres-Lizenz), zahlreiche WLAN-Router vergünstigt (Partnerlink), Fire-Tablets um bis zu 40 Prozent reduziert (Partnerlink) oder ein HP-Sofortbilddrucker mit iOS-App (Partnerlink) für 83,99 statt 139 Euro.

Techno-Grafik
Freitag, 20. November 2020
Top-News

Die Menüleiste von macOS Big Sur: Transparenz abschalten, Farbe ändern

20. Nov. 2020 14:00 Uhr - Redaktion

Das neue Oberflächendesign von macOS Big Sur sorgt - wie könnte es in Fragen des Geschmacks anders sein - für gemischte Reaktionen. Viele Nutzer mögen es, andere hingegen können sich damit überhaupt nicht anfreunden oder monieren einzelne Aspekte. Beispiel Menüleiste: Sie ist transparenter als in früheren Versionen (d. h. sie färbt sich stärker auf Basis des gewählten Hintergrunds ein) und verwendet zum Teil weiße Schrift - beides kann als störend empfunden werden. Es gibt jedoch Abhilfe.

macOS Big Sur: Apple aktualisiert Installer auf Build 20B50 (Update)

20. Nov. 2020 00:30 Uhr - Redaktion

Apple hat eine erste Aktualisierung des neuen Betriebssystems macOS Big Sur vorgenommen: Das Installationspaket (Version 11.0.1) liegt nun als Build 20B50 (zuvor 20B29) vor. Der Build 20B50 wird jedoch nur beim Upgrade von macOS Catalina oder älteren Systemversionen aufgespielt - bereits bestehende Big-Sur-Installationen verbleiben bei Build 20B29.

Weitere Meldungen

Amazon startet Black-Friday-Woche: Rabatte auf Mac- und iPhone-Zubehör sowie weitere Elektronikprodukte

20. Nov. 2020 17:00 Uhr - Redaktion

Amazon hat heute den Startschuss für die Black-Friday-Woche (Partnerlink) gegeben: Im Rahmen der vorweihnachtlichen Rabattaktion gibt es ständig neue Blitzangebote aus Bereichen wie Elektronik & Foto (Partnerlink), Computer & Zubehör (Partnerlink) oder Smartphones & Zubehör (Partnerlink) sowie Tagesangebote, wie zum Beispiel den Fire TV Stick 4K (Partnerlink) für 29,24 statt 58,48 Euro, eine 1000-GB-SSD (Partnerlink) für 83,99 statt 159,99 Euro, bis zu 50 Prozent Rabatt auf Elektronik-Zubehör (Partnerlink), vergünstigte USB-C-Docks (Partnerlink), ein 512-GB-USB-Stick (Partnerlink) 51,99 Euro, ein 4er Pack HomeKit-Steckdosen (Partnerlink) für 52,49 statt 77,99 Euro und Philips-Hue-Produkte um bis zu 40 Prozent reduziert (Partnerlink).

Akai, Apogee, Avid, Blackmagic, M-Audio, Motu, Native Instruments und Reason informieren über Kompatibilität mit macOS Big Sur und ARM-Macs (Update)

20. Nov. 2020 16:00 Uhr - Redaktion

Sowohl das neue Betriebssystem macOS Big Sur als auch die ersten Macs mit Apple-Prozessoren sorgen momentan und wahrscheinlich auch in den nächsten Monaten für viel Arbeit bei den Herstellern von professionellen Hard- und Softwarelösungen. Inzwischen haben sich etliche namhafte Anbieter zur Kompatibilität geäußert. Wir geben einen Überblick.

Ticker: Firefox und Handbrake für ARM-Macs; Update für Cyberduck; iPhone-12-Displayprobleme

20. Nov. 2020 15:00 Uhr - Redaktion

Firefox für ARM-Macs - die Version 84 des Web-Browsers läuft native auf Macs mit Apple-Prozessoren und kann getestet werden. Die Veröffentlichung soll Mitte Dezember erfolgen. +++ Update für Cyberduck - die Version 7.7.1 des kostenfreien, ab OS X Mavericks lauffähigen FTP- und Cloud-Dateimanagers behebt ein Absturzproblem unter macOS Big Sur und weitere Fehler. +++ Handbrake für ARM-Macs - die im Betatest befindliche Version 1.4 des Videokonverters bietet native Unterstützung für Apple-Prozessoren. +++ iPhone-12-Displayprobleme - auf manchen Geräten kann es laut Apple zu Flackern, unregelmäßiger Ausleuchtung oder grünem/grauen Leuchten kommen. Die Probleme sind wahrscheinlich softwareseitig zu beheben.

Umstieg auf M1-Macs geplant? Kostenfreies Tool durchforstet den Mac nach bereits angepasster Software

20. Nov. 2020 12:00 Uhr - Redaktion

Dank der Code-Übersetzung Rosetta 2 lassen sich nahezu alle bestehenden Anwendungen auf Macs mit Apple-Prozessoren ausführen. Richtig interessant wird es natürlich erst mit ARM-nativer Software, die die volle Leistungsfähigkeit des M1 und kommender Varianten und Generationen des Apple-Chips ausnutzt. Mit einem kostenfreien Tool lässt sich überprüfen, welche der auf dem eigenen Mac vorhandenen Programme bereits angepasst worden sind.

VMware gibt Verfügbarkeit von Fusion 12.1 bekannt: Für Privatnutzung kostenfrei

20. Nov. 2020 11:00 Uhr - Redaktion

Im September veröffentlichte VMware die Version 12 der Virtualisierungssoftware Fusion mit grundlegender Unterstützung für macOS Big Sur. Nun hat der Hersteller ein Update auf Fusion 12.1 mit weiteren Optimierungen für das neue Betriebssystem veröffentlicht. Für die private, nichtkommerzielle Nutzung ist die Basisausführung von Fusion 12 kostenlos.

Apple stellt Safari Technology Preview 116 zum Download bereit

20. Nov. 2020 10:00 Uhr - Redaktion

Apple hat die Safari Technology Preview 116 veröffentlicht. Die regelmäßig vom Mac- und iPhone-Hersteller verteilten Safari-Testversionen ermöglichen Anwendern und Web-Entwicklern Einblicke in kommende Änderungen in dem Web-Browser. Die Safari Technology Preview 116 ist auf Stand von Safari 14.1, dessen Veröffentlichung für die kommenden Monate erwartet wird.

Zum Nachrichtenarchiv... News der letzten