Alternative zu Apples Wiki

20. Aug. 2020 19:08 Uhr - m.acheinz

Hallo Allerseits

Nachdem Apple ja bedauerlicherweise immer mal wieder gute Software grundlos in die Tonne tritt und dies auch mit der Server-App so geschah bin ich auf der Suche nach einer Alternative. Bisher habe ich leider nichts finden können was ähnlich intuitiv zu bedienen ist wie das gute alte Apple Wiki (Mediawiki etc). Die von Apple genannten Alternativen sind da leider nicht so schön (https://support.apple.com/de-de/HT208312). Mal abgesehen davon laufen sie nur bedingt oder gar nicht auf dem Mac. Daher meine Frage in die Runde : kennt Ihr eine Lösung , habt Ihr evtl sogar eigene Erfahrungen gemacht mit anderen Produkten ? Da wir sensible Informationen im Wiki haben fallen SaaS Lösungen weg, Daten sollen bei uns auf unseren Systemen verbleiben und nicht fremdgehostet sein.

danke schön :) aber wie gesagt ich hab schon etwas Zeit investiert , hab einige Wikis zur Probe installiert. Igrgendwie sind alle entweder grausig zum Bedienen grad für "normalos" die ja am Ende  das Wiki füttern müssen oder sie sind nur als Abo Modell erhältlich .

Wieso war ich nur so blöd und habe überhaupt ein Apple Server Produkt verwendet  :-=)))

Tja nun, offenbar besteht bzw. bestand kein große Nachfrage mehr nach einem Mac-Server. Sonst hätten andere Hersteller die von macOS Server hinterlassene Lücke längst gefüllt.

Vieles läuft zudem über Cloud heutzutage.

Oder über NAS wie Synology - dafür gibts übrigens auch Wiki-Server wie z. B.

https://www.synology.com/de-de/dsm/packages/MediaWiki

Vielleicht wäre das eine Idee für dich?

Man kann mit einem NAS inzwischen sehr viel auf Server-Ebene machen, die Mac-Anbindung ist ideal. An den Router angeschlossen, fertig. Irgendwie sehe ich da auch immer weniger Notwendigkeit, dass direkt auf dem Mac ein Server laufen muss. Oder vielleicht irre ich mich da auch...

Danke für deine Antwort....

ja Mediawiki hatte ich ja geschrieben ist etwas "grottig" für die Anwender zu bedienen, zumindest wenn man vom Apple Wiki kommt eine Verschlimmbesserung da das Befüllen mit Inhalten wenig straightforward ist.  Und damit macht man sich dann schön unbeliebt :-)

Nuclino wäre sowas aber das gibt es leider nur im Hosting.

Selber programmieren?! Oder maßgeschneidert programmieren lassen?

Anscheinend gibts für Server-Lösungen auf dem Mac keinen Markt mehr. Das rare Angebot spricht Bände. Leider.

Wenn du wirklich nichts finden solltest, das deinen Vorstellungen entspricht, dann müsstest du dich mal im Linuxlager umsehen. Dort gibts bestimmt was. Dann auf dem Mac eine VM einrichten (dafür extra einen Rechner anschaffen wäre vermutlich übertrieben) und das Wiki da drin laufen lassen. Ein Wiki besteht im Prinzip ja auch nur aus ein paar Webseiten, wobei die innerhalb gewisser Grenzen von jedem editiert werden können. Gibts denn da für Wordpress, Typo3... keine passenden Ergänzungen, die diese Funktionalität bereitstellen? 

Extra programmieren lassen ist doch arg aufwendig (und wenn das mal eben so zu machen wäre dann hätte es vermutlich schon längst jemand getan). Bis sowas dann richtig gut läuft, da kann auch viel Zeit vergehen. Dabei muss ich dann wieder an Kanonen und Spatzen denken.