Alternativen zu macOS Server?

10. Feb 2018 15:11 Uhr - raven

Basierend auf

macOS Server: Apple streicht den Großteil der Funktionen
https://www.macgadget.de/News/2018/01/25/macOS-Server-Apple-streicht-de…

Folgende Frage:

Wie kann man den Kernbereich von macOS Server mit alternativen Lösungen auf dem Mac abbilden?

Und damit meine ich keine Frickelei, sondern einfach zu bedienende, aber dennoch gut zu konfigurierende Software, die natürlich gerne etwas kosten darf.

Mail, Kalender, Adressen, VPN Server & NetInstall wären bei mir die Einsatzgebiete, bei denen momentan noch macOS Server zum Einsatz kommt.

Und nein, andere Plattformen kommen nicht in Frage. Mac-only.

Gibt es schon Anbieter, die Ersatzlösungen für macOS Server angekündigt haben?

Danke, aber JAMF ist - soweit ich das sehe - nur fürs Gerätemanagement. Das kann macOS Server ja weiterhin. Oder Apple Configurator.

Ne schicke 100% Mac-like Lösung für Mail, Kontakte, Kalender als Server - das wärs!

Schau dir mal KerioConnect an:

https://www.kerio.de/products/kerio-connect

Für E-Mail, Kalender, Kontakte, Aufgaben, Chat usw.

Läuft ab OS X Mountain Lion.

Profi Lösung, guter Support, ständig gepflegter und zuverlässiger Server.

Nachteil: Teuer, eigentlich nur für größere Unternehmen.

Auch ich warte darauf, dass ein Mac-Entwickler einen direkten Ersatz für macOS Server vorstellt. Muss ja keine HighEnd-Lösung sein. Ein kleiner, aber feiner Server, den man auch ohne lange Einarbeitung zum laufen kriegt.

Empfehle schon lange keinen Apple Server mehr. Stattdessen lohnt sich wirklich ein NAS (Synology oder QNAP). Oder wenn man noch einen alten PC oder Mac rumstehen hat, dann einfach FreeNAS oder den UCS (Univention Corporate Server – ein deutsches Produkt, allerdings eher für gemischte Netze) drauf installieren.