macOS Catalina und Adobe CS6

09. Okt. 2019 12:57 Uhr - lordex

Hi, hab heute auf Catalina upgedatet, Adobe CS 6 geht nicht. Danke für Meinungen.

Und das überrascht dich?

Es ist seit Monaten klar, dass Catalina Uralt-Software nicht mehr unterstützt.

Upgrade-Warnung hier auf der Site nicht gelesen?

Zurück zu Mojave mit dir! Time Machine Backup wirst du ja sicherlich angelegt haben vor der Installation.

Danke, Hab auf einer Externen noch Mojave drauf. Benutze selten Photo shop, werde dann extrem booten. Die Warnung habe ich gelesen, dachte Adobe könnte ein Abhilfe anbieten.

CS6 ist doch von 2012? Das hätte ich vor einem Wechsel auf einer externen Testplatte ausprobiert. Dass Lightroom 6 mit Catalina nicht mehr läuft, davor wird schon seit mehr als einem Jahr von verschiedenesten Seiten gewarnt. Das sollte auch in Bezug auf andere ältere Adobe Software hellhörig machen.

Adobe hätte schon vor Jahren 64-Bit-Software auf den Markt bringen können, die Hardware wäre da gewesen. Haben sie aber nicht. Adobe macht GAR NICHTS für ältere Software. Dass Catalina 32 Bit nicht mehr unterstützt ist seit Ewigkeiten bekannt, mehrmals täglich poppen unter Mojave irgendwelche Hinweise auf, dass diese oder jene Software auf meinem Rechner zukünftig nicht mehr unterstützt wird (kann man das eigentlich abschalten??). Im Audio-Bereich warnen fast alle Hersteller, dass man noch nicht auf Catalina updaten soll – offenbar haben dort auch alle gepennt. Und hier bei MacGadget wird ebenfalls davon abgeraten, Catalina auf Produktivsysteme aufzuspielen.

Affinity Photo ist eine echte Alternative, wenn man PS nicht ständig nutzt.

Es gibt für Adobe nichts schöneres als ein neues Betriebssystem, auf dem die alte Kaufsoftware endlich nicht mehr läuft. Jetzt bitteschön Monat für Monat für 59 Euro mit CC in Geiselhaft nehmen lassen ...

Ich kann mich noch an eine Supportanfrage 2010 an Adobe erinnern: nach einem Installationsfehler der damals übernommenen Freehand MX ließ sich diese Software nicht mehr aktivieren. Ich solle eine neue Lizenz kaufen, und bekam gleich einen Link zum Vertrieb ......

Edit: @bird: kan man wirklich ein zweites MacOS viertuell laufen lassen? Es hieß doch immer, dass die Möglichlkeit schon aus rechtlichen Gründen gesperrt ist.

Kann man ein älteres OS irgendwie emulieren? Das fände ich jetzt auch interessant, da Adobes Produktpolitik mich ebenfalls betrifft.

…hat es doch geschrieben!

Must auch alles lesen!

Macht es wirklich Sinn, macOS auf einem Mac zu emulieren? Ich würde da eher eine zweite externe Platte mit Mojave weiterlaufen lassen.

Was CS6 angeht: Das ist doch längst 64 Bit. Oder hab ich das falsch mitbekommen?

Was CS6 angeht: Das ist doch längst 64 Bit. Oder hab ich das falsch mitbekommen?

Bei mir wird PS6 als zukünftig nicht mehr lauffähig reklamiert. Muss also 32 Bit sein. Wie bereits oben geschrieben, ist die Linie von 2012, also nicht wirklich aktuell.

Das muss nicht unbedingt (nur) mit 32 Bit zu tun haben. Hab gerade mal geschaut, schon CS5 hat es scheinabr in einer 32 und 64 Bit Version gegeben.

PS CS6 ist eine 64Bit Software. Indesign CS6 und Illustrator sind glaube ich noch 32Bit. Das Problem beim Photoshop ist soweit ich gelsen habe wohl der Kopierschutz, der ist für die ganze CS6 leider ein 32Bit Task. Ich habe auch irgendwo gelsen das man PS wohl per Terminal starten könnte.

Man kann Mojave oder auch ein älteres System in VM-Ware oder Paralells instalieren. Apple hat seit glaube ich 10.7 Vrtualisierung offiziell erlaubt, wenn sie auf einem Mac stattfindet. Ich habe selber eine El Capitan VM in VM-Ware die einwandfrei funktioniert.

macOS Catalina ist doch eine gute Gelegenheit für den Abschied von Adobe.

Seit der Umstellung auf Abo gibt es kaum noch signifikante Weiterentwicklungen. Eher eine Art Maintenance Status gegen Gebühr.

Die Affinity Programme laufen einwandfrei unter Catalina und sind für den Preis ein absolutes Schnäppchen.

Und für Photoshop-Import gäbe es dann z.B. auch noch GIMP.