Empfehlenswertes 2.1-Lautsprechersystem?

16. Jul 2018 17:50 Uhr - tonic

Hallo!

Wer kann mir ein 2.1-Lautsprechersystem für den Mac empfehlen?

Der iMac hat zwar eingebaute Lautsprecher, aber ich hätte gerne einen besseren Klang und einen Subwoofer.

Mit einer einfachen Suche bei Händlern komme ich nicht weiter - das gibt es gefühlt Hunderte Modelle und die Bewertungen fallen meistens gemischt aus. So ne Art "sicheren Home Run" scheints da nicht zu geben...

... und was für Ansprüche hast Du?

Selber fahre ich zu Hause einen 2x5 Watt Röhrenverstärker mit Auratone - ähnlichen Breitbändern (kleine, hochwertige Würfellautsprecher) und einem Tannoy Subwoofer unterm Tisch. Das hat eine hochauflösende Qualität und ist auch bei kleineren Lautstärken sehr ausgewogen und transparent. Kann dann aber noch auf andere Boxenpaare umschalten ....

Unterwegs begnüge ich mich mit einem 2.1 Syystem vom Bindochnichtblöd-Händler für 20 Euro - wenn ich da mit einem EQ die 200Hz absenke, klingt dies auch recht beeindruckend - aber bestimmt nichts, um irgendwelche Tracks fürs Mastering vorzubereiten.

Für einen "sicheren Home Run" für reine Consumer-Ansprüche fällt mir Bose ein - persönlich würde ich mir dann ein gebrauchtes Lifestyle-Setup hinstellen.

Suche dir einfach zwei Boxen mit einigermassen solidem Grundklang und einen aktiven Subwoofer einer einigermassen guten Firma. Wichtig ist, dass der Sub eine Frequenzweiche hat, damit die Bässe nicht an die Satelliten weitergegeben wird. Alles zusammen: Kampfpreis 300, solide das Doppelte.

Ich selbst habe einen passiven Sub von JBL, den ich mit Dynaudio Satelliten, Canton Regallautsprecher oder den dazugehörigen JBL Control5 betreibe. Gebraucht kostet das auch etwa 300. Braucht aber noch Verstärker, da alles passiv.

Von den 2.1 Brüllwürfeln habe ich auch ein Set von Creative, das geht nur bei leisen Einstellungen, wird es lauter dröhnt der Sub und die Satelliten werden spitz. Dann lieber die eingebauten im 27"

Ich höre gerne Musik, bin aber weit davon entfernt, ein Experte zu sein, der den Unterschied zwischen einer 100€ und einer 1000€ Anlage heraushören kann.

Mir geht es um einen sauberen Klang, einen guten Allrounder. Für die iTunes-Bibliothek, Internetradio, Spiele, Videos.

Gebe ich bei Amazon "2.1 Lautsprecher" ein, wird man mit Angeboten zugeschüttet. Man sieht z. B. viele Systeme von Logitech, wobei mir da die Subwoofer gigantisch erscheinen. Was ich auch noch erwähnen muss: Ich wohne im Altbau. Eine Anlage, bei der die "Wände wackeln" würde übers Ziel hinausschießen.

Aber da ich gerne elektronische Musik höre (nicht nur, aber auch), wäre ein Subwoofer schon fein - oder seht ihr das anders?

PS: Danke für die Antworten!

Im vorbeigehen sind mir bei Amazon Angebote für ~60 Euro aufgefallen, die ich mal antesten würde (es gibt auch noch ein Rückgaberecht), z.B. Trust Vigor. Meine Billigteile sind auch von disem Hersteller .... Die Bose mögen toll sein, liegen aber weit über max. 150€.

Also ganz ehrlich: Einen Subwoofer würde ich in einem Altbau nicht auf den Boden stellen. Das ist in der Wohnung darunter deutlich zu hören, das muss wirklich nicht sein.

Ich kann die Creative GigaWorks T40 Series II empfehlen. In der Preisklasse um 100 € eines der besten derzeit verfügbaren Modelle.  Mitten und Höhen sind sehr gut hörbar, der Bass sogar einigermaßen kraftvoll (es ist ein 2.0 System). Es gibt Regler für Bass und Treble, Kopfhöreranschluss und Aux-in für zweite Audioquelle sind auch dabei.

Von mir gibts dafür eine klare Kaufempfehlung. Bei einigen Händlern für knapp unter 100 € zu haben.

In meinem Altbau habe ich eine Gehwegplatte unter meinem Subwoofer. Unter den Boxen sind auch fette Pflastersteine. Hat auch was stylisches ;-)

Gehwegplatte unter meinem Subwoofer

 Man muss sich nur zu helfen wissen. ;)

Gut gut - ich hab es jetzt gewagt und die Creative GigaWorks T40 Series II bestellt. 98 €.

Ich habe mich ausführlich in die Rezensionen auf mehreren Shops eingelesen und dabei bewusst nur längere, fundierte Bewertungen berücksichtigt. Der Tenor ist da schon recht positiv, was die Qualität - auch bezogen auf den Preis - angeht. Es ist schon ein etwas älteres Produkt, aber das muss bei Lautsprechern nichts heißen.

Ich bin gespannt, Lieferung ist Anfang nächster Woche - ich werde berichten.

Für knapp Hundert Euro würde ich mir von M-Audio die AV32 oder AV42 kaufen.

Ein Subwoofer muß im Altbau nicht dabei sein.

Die gibt es auch über Amazon. Du kannst die ja auch noch bestellen und direkt vergleichen.

Die GigaWorks T40 Series II sind hier seit einigen Tagen in Betrieb und ich bin von der Qualität begeistert. Ich hätte nicht gedacht, dass man für nur 100 € so einen guten Ton rausbekommt. Auch ohne Subwoofer ein anständiger Bass. Klarer Sound bei verschiedenen Stilrichtungen. Bass und Treble Regler auf 2 Uhr gestellt (nach Empfehlung eines Nutzers). Automatikabschaltung nach mehreren Minuten der Inaktivität (aktivieren sich bei Soundsignal selbstständig wieder), gefällt mir. Sind recht schwer, so dass man den Kopfhörer reinstecken kann ohne das Teil festhalten zu müssen. Insgesamt sehr solide Verarbeitungsqualität.

Unterm Strich bin ich sehr zufrieden und werde sie behalten.

@Demolier: Leider zu spät gesehen, deine Empfehlung. Die Lautsprecher von M-Audio hätte ich definitiv in die engere Auswahl genommen. Das behalte ich mir mal im Hinterkopf.