Enpass: Tarif-Downgrade nach Update

15. Sep 2020 09:48 Uhr - dies

Obwohl ich die Mobil-Version von Enpass damals gekauft habe, bin ich nach dem heutigen Click auf Update (Enpass  6.5.0 (707)) zurückgestuft worden auf:

"Aktueller Tarif: Enpass Lite"

"Erweitertes Limit von 25 Elementen auf Mobilgeräten"

Das automatische Ausfüllen der Formularfelder funktioniert auch nicht mehr.

Ich hatte leider noch keine Zeit mich an den Hersteller zu wenden, oder mich intensiv mit der heute aktualisierten Version zu beschäftigen. Erstmal sehr ärgerlich. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Hattest du Enpass Pro für mobile Geräte wirklich gekauft? Oder nur gemietet?

Das hier habe ich gefunden (darin gehts vom Wechsel auf das Abo-Modell)

https://www.enpass.io/blog/general/how-will-our-subscription-model-affe…

  • Will the existing Enpass Pro users be charged again?
    No, never! The Pro users on any platform will not be charged again and will never be forced to subscribe. 
  • Would complimentary subscription users not get future updates? 
    All Enpass Pro users will continue to receive future app updates and new Pro features that we’ll release over time – for lifetime, on all platforms.

Enpass für Desktop ist kostenlos - was ich sehr gut finde. Der mobile Sync mit 25 Einträgen ebenfalls, und das genügt mir persönlich.

Danke für den Beitrag, die Nachfrage und den Link.

Inzwischen konnte ich einiges selbst lösen:

Durch den Update-Vorgang von 6.4.2 auf 6.5.0 wurde die in Enpass intern abgelegte eMail geändert. Mir ist noch nicht ganz klar wie das passieren kann. Was aber damit verbunden ist, diese eMail Adresse war nicht identisch mit der beim Kauf im Jahr 2018 angegebenen eMail-Adresse.

Da für mich die Auto-Fill Funktion von Enpass der Grund für die Verwendung dieses Programms ist, habe ich zunächst wieder die alte Version 6.4.2 installiert. Hat leider nicht geholfen. Auto-Fill und Beschränkung auf 25 Einträge war geblieben.

Die manuelle Änderung der eMail-Adresse (zu der im Jahr 2018 angegebenen) in Enpass hat die Light-Version wieder zur Pro-Version gemacht.

Auto-Fill kam "plötzlich" wieder zurück. Ich vermute es war nach einem Einschlafen des Rechners und Anschließendem Aufwachen. Dies würde sich auch decken mit einer Erklärung der (sehr netten und hilfsbereiten) Entwickler:

"Regarding the auto-filling issue in the browser-

Sometimes rebooting the device might help with this issue, we suggest you to please try rebooting your device if you haven't tried it yet."

Also einfach mal einen Neustart machen. Bei mir hat vermutlich das Aufwecken ähnliches bewirkt.

Aus Sorge vor einem erneuten Ausfall von Auto-Fill und aus Zeitgründen bin ich zunächst bei der Version 6.4.2 geblieben. Das Experiment mit dem Update steht aber auf der ToDo-Liste.

Ja Enpass wurde 2018 gekauft, lief jahrelang ohne Probleme auch die Updates. Erst jetzt im Zusammenhang mit dem letzten Updates war ich mal wieder auf der Enpass-Seite und habe mit Erstaunen festgestellt, wie sich die möglichen Lizenzmodelle und die Preise verändert haben.