Firefox deaktiviert Addons

04. Mai 2019 15:43 Uhr - Hannes

Wer noch das Problem hat: Mozilla hat vergessen, ein Zertifikat zu erneuern.

Daher werden weltweit bei Firefox-Usern Addons deaktiviert.

Downloads neuer Addons sind nicht möglich.

https://discourse.mozilla.org/t/certificate-issue-causing-add-ons-to-be…

Heftiger Bock, den Mozilla da geschossen hat.

An einem Bug-Fix wird gearbeitet.

Hatte ich auch heute - FF neu installiert, nochmal wieder alle alten Addons laden und die Voreinstellungen durchgehen, fertsch.

Was mich mehr ärgert ist, das die für Tabs-unten  geschriebene cromUser.css seit FF 65 nicht mehr gelesen wird, einen neuen, funktionierenden Code habe ich noch nicht gefunden.

Keine Ahnung was bei Mozilla los ist. Der FF ESR für Win in der Firma zickt schon eine Weile mit Wikipedia und Google Maps und zu Hause auf‘m Mac nervt er durch Trägheit. Nicht mehr lange und er fliegt bei mir raus. In der Firma hieße die Alternative IE, deshalb hoffe ich auf Besserung bei Mozilla.

Es gab zuletzt einige merkwürdige Entscheidung bei Mozilla bezüglich Firefox. Es werden sinnvolle Funktionen wie RSS und dynamische Lesezeichen rausgeschmissen, während die Mac-Integration und -Performance immer noch hinterherhinkt und man beim Umsatz stark von Google (Hauptkonkurrent!) abhängt.

Dennoch braucht das freie Web ein möglichst starkes Firefox mit einer eigenen Render-Engine. Ich hoffe, die berappeln sich wieder. Die Addon-Geschichte vom Wochenende war ein krasser Fauxpass, so was darf eigentlich nicht passieren.