HP OfficeJet Pro 7740 mit macOS High Sierra: Scannen an Computer

12. Mai 2021 15:48 Uhr - Franz

Möchte am MacBook Pro mit High Sierra 10.13.3 meinen Drucker (HP OfficeJet Pro 7740 series) nutzen; das heißt "Scannen an Computer". Dazu brauche ich das Programm "HP Utility" um diese Funktion nutzen zu können. Leider ist diese Software aus dem Jahre 2012. Ich finde  aber die neueste Version auf dem HP-Server nicht. Es muß aber etwas geben da ich die Software beim iMac System Catalina installiert habe. Angeblich braucht man auch Bonjour um die Funktion nutzen zu können. Wo finde ich dies um es zu aktivieren?
Auf der Webseite von HP etwas zu finden ist eine Katastrophe.

Wer hat eine Lösung dazu?

Das Programm wird als solches nur noch als verstecktes Tool geführt. Scannen müsste aber auch über das Programm Vorschau oder über das Programm Digitale Bilder funktionieren. Ich starte den Scanner immer über die Systemeinstellung Drucker/Scanner und dann Scanner öffnen.

Ja, das ist schon klar. Aber es geht ja nicht darum vom Computer aus zu scannen, sondern vom Drucker an den Computer. Da der Drucker und der Computer in verschiedenen Räumen stehen ist das ganz praktisch.

.....  willst du Scannen ohne sorgen musst du VueScan dir besorgen. 😃. Spass beiseite: Die Software VueScan erkennt jeden am Computer angeschlossenen oder im LAN vorhandenen Scanner und jedes  Multifunktionsgerät. Derzeit sind es über 6000 Geräte. Eine Demoversion gibt es kostenlos. Bei mir im Studio laufen auch ältere Geräte von Canon, Brother, HP, EPSON, OKI.  Die Herstellertreiber gibt es teilweise schon lange nicht mehr, werden aber auch nicht mehr benötigt. Die Basisversion kostet nicht viel, der Funktionsumfang ist aber riesig.

… wird dem OP hier auch nicht weiterhelfen, da VueScan die gesuchte Funktionalität nicht bietet.

@Franz

Leider kann ich hier selbst auch nicht wirklich weiter helfen.
Das Einzige, was ich bei HP finden konnte, ist die zum MFG zugehörige Support-Seite mit z.T. neueren Treibern, wobei ich davon ausgehe, dass dies selbst auch schon erreicht wurde.
https://support.hp.com/de-de/drivers/selfservice/hp-officejet-pro-7740-…

Das HP Utility konnte ich auch nicht finden, auch nicht im „Software Archiv“ (https://h30670.www3.hp.com/portal/swdepot/index.do).

Wenn bislang unter „Programme > HP“ die Utility Software nicht vorhanden ist, könnte man noch versuchen, ob über Apples Software-Aktualisierung ein aktuelles bzw. komplettes Software-Paket bezogen wird.

Dazu muss der Ducker / das MFG eingeschaltet und mit dem Computer verbunden sein. Zudem muss das Gerät dem System bereits bekannt sein, also über die Systemeinstellung „Drucker & Scanner“ bereits eingebunden worden sein.

Wenn man dann die Systemeinstellung „Softwareupdate“ startet, wird auch nach aktualisierter Drucker- bzw. Scannersoftware gesucht.

Wenn nichts gefunden wird, um die gesuchte Funktionalität wieder herzustellen, bleibt ggf. als Alternative noch, auf einen USB-Stick zu scannen und die Daten anschliessend von diesem auf den Computer zu übertragen.
Dies soll laut HP auch ohne entsprechende Software bzw. das HP Utility funktionieren.

Etwas umständlich zwar, aber vielleicht trotzdem praktischer, als ständig hin- und herzulaufen…

Viel Erfolg!

Genau so sieht die Software aus:
auch interessant: https://support.hp.com/at-de/document/c05030639

Inzwischen habe ich meinen iMac wieder in Ordnung gebracht und brauche den Laptop nicht mehr. Hier funktioniert die Software. (Ist noch immer nichts bekannt wann der neue 27"er mit dem Apple-Prozessor kommt?

Die 3 TB zeigte einen Rest von 400 GB an. Nun sehe ich einen freien Speicher von 2 TB. Da muß schon eine Menge falscher Daten gespeichert worden sein die als Ursache zu sehen sind weil er immer hängen blieb. Was das war ist mir ein Rätsel den ich habe nichts gefunden.