Mac-Programm zur Erdbetrachtung vom Satelliten aus?

05. Jan. 2020 17:05 Uhr - Franz

Google Earth ist ja nur als Landkarte zu benutzen. Dazu gibt es von Apple auch "Karten".

Gibt es allerdings auch ein Programm mit dem man die Erde vom Satelliten aus betrachten kann?

Stört Dich das "flache"? Das ist nur eine Frage der Projektion, die man ändern kann. Viele Daten in Google Earth kommen von Satelliten.

Falls Du mehr interessiert bist an Wetter/Waldbrand und Strömungen, versuch mal windy.com. Garantiert vom Satelliten ist der ISS-Livestream der NASA.

 

Google Maps ist ähnlich wie Apple Karten. Google Earth dürfte doch genau das sein, was Du brauchst. Oder?

Ich glaube ich habe meine Frage nicht richtig formuliert. Ob Karten oder Google Maps, sie zeigen alle eine Landkarte.
Was ich meinte ist ein Programm mit dem man mit GPS oder sonst wie Ereignisse direkt betrachten kann. Beispielsweise die Waldbrände in Australien oder Vulkanausbrüche. Daß es so etwas gibt bin ich mir sicher, aber ob es das auch für den Normalverbraucher gibt. Mit windy.com kann man anscheinend nur das Wetter auf einer Karte sehen und der ISS-Livestream der NASA ist anscheinend auch nicht dazu geeignet.

 

Ich denke, Du stellst Dir das zu einfach vor. Du kannst den einen oder anderen Satelliten zur Beobachtung mieten, genutzt werden diese Angebotenaber eher in die andere Richtung für astronomische Erkundungen. Eine tolle Liveübertragung in Echtzeit auf alle Punkte der Welt bleibt Geheimdiensten und Millitär vorbehalten.

Die autralischen Flächenbrände gibt es aber auch bei Windy.com, genauso wie diverse Schadstoffe wie NO2, SO2, Staub und selbstverständlich auch die Ozomschicht und die CO2-Verteilung.

https://www.windy.com/de/-Mehr-Ebenen-anzeigen-hzfg-/overlays?fires,202…