Mac-freundlicher Router für DSL-Anschluss?

08. Aug. 2018 23:59 Uhr - Jim

Hallo!

Wer kann mir einen Mac-freundlichen/kompatiblen Router für einen DSL-Anschluss empfehlen?

Gibt es da irgendwelche Geheimtipps oder einfach das nehmen, was einem der Provider zur Miete anbietet?

Fritz!Box - nix anderes kommt mir mehr ins Haus.

Dank integriertem DSL-Modem brauchst du keine zwei, sondern nur ein Gerät.

Mac-Kompatibilität 100% gewährleistet.

Super Softwaresupport von AVM.

Provider-Router - oft eingeschränkt, wenig Updates...

Deren Router sind spitze und die Modelle mit (V)DSL-Modems bestens für das Telekom-Netz optimiert. Ich hatte in all den Jahren noch nie Probleme mit einer Fritz!Box. Es muss nicht gleich das Top-Modell sein, es gibt günstigere Modelle z. B. 7430 oder 7560.

aus eigener Erfahrung. Habe verschiedene selbst getestet, Fritzbox 7490 brachte für mich die beste Leistung (Geschwindigkeit, Stabilität) und ist leicht zu konfigurieren. Eine Telefonanlage mit Anrufbeantworter als Emailweiterleitung ist auch praktisch und gleich noch integriert. Läuft jetzt seit Jahren stabil.

Danke für Eure Empfehlungen! Scheint ja viele Fritzbox-Fans hier zu geben. :-)

Ich hätte schon gerne ein halbwegs aktuelles Modell, wegen den Updates. Die 7490 ist - soweit ich das gelesen habe - doch schon älter?

Und mehr als 150 € wollte ich auch nicht ausgeben. Welches Modelle eignet sich also? Es ist ein VDSL-Anschluss mit 50 MBit. Zwei Personen Haushalt.

finde ich mit 50 MB VDSL noch sehr gut brauchbar, deshalb habe ich sie auch nicht ersetzt. Natürlich sollte man bei Neukauf neuere Modelle in Betracht ziehen. Kostet aber dann etwas mehr- dafür stabil und langlebig. Meine alte FB ist immerhin noch fast doppelt so schnell unterwegs als was mir mein Provider neu zum Vertrag "geschenkt" hat.

Sogar das neue Fritz!OS 7 wird es für die "alte" 7490 demnächst geben.

Die etwas günstigere (und im WLAN etwas langsamere) 7560 ist jedoch eine gute Alternative und zudem neueren Datums (von 2016).