Mac langsam - Disk Utility meldet Fehler

11. Okt. 2018 17:27 Uhr - Franz jun.

Vor 2 Tagen hatte ich den Computer zwischenzeitig abgeschaltet. Als ich ihn in der Früh benutzen wollten dauerte es lange bis er startete. Anschließend drehte sich das Rad bei jedem Befehl lange bis schließlich alles hängen blieb. Ich habe heute alles versucht den Computer in Gang zu bringen. Ich habe im gesicherten Modus gestartet um eventuell das Verzeichnis zu reparieren. Der Neustart ging zwar dann schneller und es lassen sich anfangs Befehle durchführen aber schließlich war wieder das gleiche Problem; es bleibt alles hängen. Zum Schluß habe ich das Festplattendienstprogramm gestartet.

Hier wurde folgender Fehler entdeckt:

checking snapshot 1-4 error: (oid 0x24b8c) apfs_root: btn: dev_read (3307830, 1): Input/output error Snapshot is invalid

und natürlich die Meldung, daß der Fehler nicht behoben wurde.

Für mich stellt sich daher die Frage was für ein Fehler ist das, kann das die Ursache für die geschilderten Probleme sein und wie kann ich das beheben?

Den PRAM habe ich noch nicht zurückgesetzt denn ich glaube nicht, daß der einen beschädigten file ersetzt, oder ist snapshot ein file in dem die Einstellungen stehen? Werden mit dem PRAM alle Einstellungen gelöscht und was passiert noch? Hat das Einfluß auf meine Dokumente? 

Ist hier jemand der sich mit den Innereien eines Computers auskennt? Brauche schnellstens Hilfe.

Du müsstest von einer externen Festplatte oder der Recovery-Partition hochstarten, um die beschädigte Festplattenstruktur reparieren zu können. Ausserdem kannst Du über die Recovery-Partition das System neu drüberbügeln. (Die Daten werden dadurch nicht gelöscht).

 

Was genau ist die "Recovery-Partition" und wie starte ich diese hoch? Wie repariere ich die Festplattenstruktur und gibt es dafür einen eigenen Befehl? Das neue System installiert man doch mit "Befehlstaste-R"? Nur hier kann ich die Festplattenstruktur nicht reparieren. 

Mit dem Festplattendienstprogramm wurde ja der Fehler angezeigt. Hier habe ich aber nichts gefunden die beschädigte Festplattenstruktur zu reparieren. Die "Recovery-Partition" starte ich also mit "Befehlstaste-R"? Das man hier das Systeme neu aufspielen kann war schon klar. 

Wie kann ich den kaputten File löschen? Das neu System wird ihn ja nicht überschreiben?      

Snapshots sind eigentlich Teile der Time Machine, ist diese an? Vielleicht probehalber mal abschalten. 

Inzwischen läuft der Rechner wieder normal. Ich habe herausgefunden, daß Time Machine die Ursache sein muß. Jedesmal wenn ich Time Machine beim Starten dazu schalte bleibt der Rechner nach einiger Zeit hängen. Kann das mit Mojave zusammenhängen?

Inzwischen läuft der Rechner wieder normal. Ich habe herausgefunden, daß Time Machine die Ursache sein muß. Jedesmal wenn ich Time Machine beim Starten dazu schalte bleibt der Rechner nach einiger Zeit hängen. Kann das mit Mojave zusammenhängen?