MacBook Air/Pro: Maximale Ladezyklen?

01. Nov. 2018 02:07 Uhr - freestyle

Frage: Wie viel Ladezyklen bekommt man typischerweise aus einem Akku eines Macbook Air bzw. Pro raus? Mir ist klar, dass das von der Nutzungsweise und anderen Faktoren abhängt, aber so Pi mal Daumen?

Sind z. B. 1000 Ladezyklen realistisch?

Lithium-Polymer-Akkus, wie sie praktisch in allen mobilen Geräten verbaut werden, habe ich zwar auch schon mal gelesen, halte diese Zahl aber für deutlich überhöht. Realistisch sind auch bei guter Pflege (z.B. keine hohen Umgebungstemperturen)  rund 500 Zyklen. Aber vielen dürften die zu erwartende Grenze sogar noch darunter liegen. Der Akku gilt als verschlissen, wenn weniger als 80% der ursprünglichen Kapazität bei einen vollen Aufladung erreicht. Ein Akku altert übrigens auch dann, wenn das Gerät nicht genutzt wird, wobei man tunlichst darauf achten muss, dass der Akku sich dabei nicht völlig entlädt. Denn dann ist der Akku sofort kaputt, denn er lässt sich nicht mehr aufladen. Der Akku hat dann seine Polarität verloren.

https://www.apple.com/de/batteries/service-and-recycling/

Hat beim zweiten Akku aktuell knapp 700 Zyklen. Kapazität ca. 75%. Alles gut. :-)

Wobei ich sagen muss ,dass das mein Dritt-Mac für zu Hause ist, also keine ständige oder gar intensive Nutzung mit hoher Last.

...alles bis 60% der Originalkapazität ist noch zu vertreten. Dann sollte der Akku gewechselt werden.

Apple verspricht:

Die Batterie ist so entwickelt, dass sie nach 1000 vollen Ladezyklen noch bis zu 80 % ihrer Originalkapazität behält. 

Allerdings spielen da so viele Parameter mit rein, dass das nur als ungefähre Angabe zu verstehen ist. Daher auch das "bis zu 80%".

700 Zyklen bei 75%? Das hält noch viele Monate! 

mein MBP 13" von  2010 hat jetzt >1100 Ladezyklen und liegt bei 60% Restkapazität

bis 1000 war der Akku bei 90% ... von der Nutzung her ... der Akku ist nen Verschleißteil, wurde also einfach nur genutzt, ohne Rücksicht auf voll, leer, laden oder nicht nachladen ... irgendwann sterben sie alle

Ich Danke euch für die Vergleichsdaten. Es geht um ein Macbook Air von 2014. Da hat der Akku gestern die 800 voll gemacht. Und da das Notebook bald 5 Jahre alt wird, wollte ich einfach mal fragen, wie lange in etwa der Akku noch durchhalten wird.

Ich mache mir also aktuell erstmal kein Sorgen. ;-)

Das MB Air meiner Mutter von 2010 hat jetzt immer noch den ersten Akku mit 303 Ladezyklen, der Zustand wird als gut angegeben und das Teil läuft auch immer noch ausreichend lang.

300 Ladezyklen in 10 Jahren? Dann wurde das MBA ja so richtig geschont. :-)

Meine Mutter schreibt ausschließlich Briefe und sendet/empfängt alle paar Tage Mails damit. Ansonsten dient das Gerät als Ablage für Aktenordner und Papierkram :-/

Ein 8 Jahre alter Akku noch so gut in Schuss. Das liest man nicht alle Tage. Da Akkus chemisch altern ist es nicht selbstverständlich, nach so langer Zeit noch so gute Werte zu haben.

Gekauft Mitte 2011 als Refurbished.

Erster Akku.

853 Ladezyklen.

81% Rest Kapazität.

Alles gut! ;-)

Aber ich glaube, dass es jetzt spürbar bergab geht mit dem Akku.