MacKeeper

12. Aug. 2019 18:38 Uhr - xtcopd

Sobald ich eine mir genehme Internetseite aufrufe, meldet sich eine Download-Site für MacKeeper!
Ich möchte das nicht und finde es lästig!
In den Einstellungen von Safari habe ich zwar schon zwei Einstellungen vorgenommen, aber das nützt leider nichts…
Was könnte ich denn noch machen?

Gruß Dieter

MacKeeper sitzt tiefer. In der Regel sitzt das Teil noch in den Hintergrunddiensten mit verschleierten Namen fest, im Library-Ordner von System und Benutzer. Für den Laien schwer zu finden. Da sind die oben erwähnten Safari-Einstellungen ziemlich nutzlos.

DetectX Swift kann alle Bestandteile von MacKeeper zuverlässig entfernen. Dies ist auch mit der Testversion möglich. 👌

@awado: Dein Kommentar hilft aber leider nicht weiter.

Es ist die Rede von Pop-Ups zum Download, ergo ist MacKeeper NICHT installiert.

Sollte MacKeeper dennoch installiert worden sein, dann ist das auch kein Beinbruch:

praxistipps.chip.de/mac-os-x-mackeeper-pop-ups-entfernen-so-gehts_38325

Zur Überprüfung mit "EasyFind" Maschine durchsuchen und evtl. Reste (nach mackeeper suchen) entfernen.

https://devontechnologies.com/de/apps/freeware

So schlimm ist es doch gar nicht, oder? 👀

Ich tippe eher auf eine ungewollte Weiterleitung. Die wird meist durch Werbung getriggert. Das sollte eigentlich der Browser blockieren, aber manchmal passiert es trotzdem. Wenn das Problem auf anderen Webseiten nicht auftritt, dürfte es wohl eine Weiterleitung sein. Ggf. die betreffende Webseite testweise mit einem anderem Browser aufrufen.

Dass Apple diesen Software Müll immer noch nicht macOS-seitig blockiert hat, überrascht mich sehr.

Mit EasyFind habe ich zwei Dateien gefunden und gelöscht:
   com.mackeeper.MacKeeper.MacKeeperPrivilegedHelper.plist
   com.mackeeper.MacKeeper.MacKeeperPrivilegedHelper

Sie versteckten sich in der Library/LaunchDaemons.
Mal sehen. ob das jetzt Auswirkungen hat!
Vielen Dank erstmal!!👍

@johannes: Der Kommentar war genau so gemeint. Ich weiß nicht, wie "fit" unser Fragesteller ist und von daher wollte ich hier keine Romane schreiben, wo man das Zeug findet, sondern einen Hinweis geben, den ich dann gerne ausführe, wenn gewünscht. 

Aber xtcopd hat ja schon an der richtigen Stelle gesucht. Schau mal, ob da noch weitere, im Namen sehr kryptische Dateien in LaunchDaemons und LaunchAgents sind. Gibt's sowohl in der persönlichen Library, als auch im der Systemweiten.

nach "kromtech" ergab 17 Treffer in der Library/Safari/LocalStorage!
Den Ordner habe ich jetzt vollständig gelöscht. Da waren ja Hunderte von Webseiten drin, die ich mal aufgerufen habe…Das Programm Malwarebytes hat auch noch ein paar Sachen gefunden…
Nun bin ich ja mal gespannt, wie sich das auswirkt.