Mojave "würfelt" Hintergrundbilder auf mehreren Displays: Abhilfe via AppleScript

06. Aug. 2019 10:31 Uhr - PvdG

Seit 8 Tagen habe ich (nach einem Mac Pro 2012) einen iMacPro 2017 mit Mojave 10.14.06. Den drei Monitoren habe ich je ein Bild fest zugeordnet: 1,2,3. Bei "Monitore verwenden verschiedene Spaces" in der Systemeinstellung "Mission Control" werden bei Neustart wie bei Aufwachen die drei Bilder willkürlich aufgerufen und angeordnet: 

So erscheinen mal 2,2,- -oder 2,2,3 oder 2,3,3 oder 3,2,1.

Mit diesem AppleScript, als Programm gespeichert und als Startprogramm markiert, bin ich dieses Ärgernis los:

<code>tell application "System Events"

set picture of desktop 1 to "/Users/pd/Pictures/Isles.jpg"

set picture of desktop 2 to "/Users/pd/Pictures/Forest in Mist.jpg"

set picture of desktop 3 to "/Users/pd/Pictures/Nordseite•Wikipedia.jpg"

end tell</code>

 

Ich habe Mojave nicht aber unter Preferences->Schreibtisch&Bildschirmschoner/Schreibtisch gab + gibt es möglicherweise immer noch-> Bild ändern.:Zeit/Zufällige Reihenfolge - ist das vielleicht zufällig aktiv ?

Ich habe Mojave nicht aber unter Preferences->Schreibtisch&Bildschirmschoner/Schreibtisch gab + gibt es möglicherweise immer noch-> Bild ändern.:Zeit/Zufällige Reihenfolge - ist das vielleicht zufällig aktiv ?

Nein … 

Das ganze ist leider momentan nicht sauber gelöst. Der Loginscreen wird mal auf dem einen, mal auf dem anderen Bildschirm angezeigt beim Booten. Und die hier erwähnte Sache mit den Hintergrundbildern ist ein weiterer Beleg dafür, dass die Multi Display Unterstützung in macOS nachgearbeitet werden muss.

Vielleicht gibt es diesbezüglich in macOS 10.15 Fortschritte?