Monitor-Gau nach OS-Update?

11. Sep 2019 14:32 Uhr - ollo

Hallo,
vielleicht ist alles nur ein unglücklicher Zufall. Ich habe hier einen aktuellen MacMini i5 mit OS 10.14.5 und einem Quato 24-Zoll-Monitor. Eben habe ich das Update auf OS 10.14.6 aufgespielt.  Seitdem habe ich im linken Monitorbereich einen schwarzen Streifen von ca. 3 cm, daneben eine Magentafarbene Linie von oben nach unten, dann kommt das Monitorbild, allerdings gestaucht. Die Höhe wird korrekt angezeigt, die Breite wird gestaucht. Das Bild ist logischerweise entsprechend unscharf, da das Format ja nicht stimmt. Ein Wechsel der Bildschirmauflösung ändert an dem Phänomen leider nichts, der schwarze Streifen links samt Linie bleibt.

Aktuell läuft das Backup in der Hoffnung dass es ein Bug im Betriebssystem ist (das dauert …).  Gestartet von der Recovery-Partition, ist der Balken aber auch zu sehen.

Oder ist die Grafikkarte gestorben? Oder der Monitor? Kennt das Phänomen jemand?

Bei mir gibt es auf mehreren Macs unter macOS 10.14.6 keine Probleme mit den Displays, externe Monitor eingeschlossen.

Welches Modell des Mac mini ist es denn?

Vor einem Downgrade hätte ich zuerst mal folgendes probiert: Combo-Update drüberlaufen lassen, SMC Reset, Kabel an beiden Enden aus- und wieder angesteckt, testweise Booten von externem Volume.

macOS 10.14.6 ist schon mehrere Wochen alt und wurde 2x nachgebessert. Wenn es derart gravierende Probleme wie von dir geschildert bei vielen oder gar allen Usern geben würde, wäre davon in den Medien zu lesen gewesen. Daher tippe ich auf ein spezifisches Problem bei deinem Mac.

Modell habe ich oben geschrieben, i5 mit 8GB und 500 GB SSD. Von externer Platte gebootet habe ich schon, daher ist der Verdacht auf einen Fehler im Rechner wahrscheinlich. Vielleicht finde ich einen anderen Monitor zum testen.

Es ist halt sonderbar, dass der Fehler genau mit dem Update auftrat, bis dahin war noch alles in Ordnung.

Die verschiedenen Mac mini Generationen unterscheiden sich zum Teil stark voneinander.

Und wie alt ist denn der Monitor?

Ein anderer Bildschirm wäre eine gute Möglichkeit, um Fehlerquellen auszuschließen.

Hallo Hannes,
mittlerweile bin ich schlauer. Offenbar war es ein selten blöder Zufall (obwohl es dir ja gar nicht geben soll … ). Und ich verstehe es trotzdem nicht.

Ein anderer Monitor wurde gefunden, auf dem wird alles normal angezeigt. Offenbar stirbt mein alter Quato, der dürfte so um die 10 Jahre alt sein. Sehr schade, denn der war wirklich gut. War …

Ach ja, der Mini ist von 2019, da habe ich dich missverstanden. Das meinte ich mit "aktuell".

Aber grundsätzlich in so einem Fall zuerst den Monitor wechseln, dann erst downgraden. Kann ja nur Monitor oder Grafikkarte sein. Software ist nicht vorstellbar.

An die GraKa hatte ich ja zuerst gedacht. Es ist halt ein sehr merkwürdiger Zufall, dass genau mit dem Update der Monitor zu spinnen anfängt.

aber ich mache seit gefühlt 100 Jahren Computer Support. Das schwierigste ist immer, wenn zwei Effekte gleichzeitig stattfinden, die nichts miteinander zu tun haben. Irgendwann habe ich begrffen, dass bei Fehlersuche schlicht alles in Frage gestellt werden muss.