Neustart statt Ausschalten

21. Jan. 2019 17:11 Uhr - lordex

iMac Ende 2013, Mojave clean, außer System ist nichts drauf. Wenn ich auf Ausschalten gehe, startet er neu und das auch nicht jedesmal. Habe Vom Strom genommen, Parameter Ram gelöscht und im  gesicherten Modus gestartet..Hat einer sowas mal erlebt? Gruß

SMC kümmert sich um Powermanagement und Einschalten/Ausschalten, nicht PRAM bzw. NVRAM.

Falls das auch nichts hilft, könnte ein Hardwaredefekt vorliegen. Ist das das gleiche Gerät bei dem auch die Thunderbolt Ports nicht gehen? Da gibt wohl die Hauptplatine langsam den Geist auf.

Ja das ist der iMac mit TB Problem. SMC war ja durch das Entfernen des Stromkabels schon gemacht. Die Lösung schein trivial zu sein, nämlich der Einschaltknopf. Mal spring er beim Einschalten raus, mal bleibt er drin, was man mit Fingergefühl nicht spüren kann, zumindest ich nicht. Jetzt hab ich ihn vom Strom genommen, versuch zu reinigen, paar mal rein raus gedrückt. Noch immer 2X konnte er abschalten, 1X Neustart;( Es muss der Knopf sein, da diese "Krankheit" hab ich im Netzt nur einmal gefunden, und dort wurde SMC Reset als einziges Mittel empfohlen.

ist möglicherweise in den Systemeinstellungen/ Energie sparen so vorgesehen:

"Nach Stromausfall automatisch starten"

Wenn also der Stecker gezogen (ausgeschalten wird) und wieder eingesteckt wird, startet der iMac neu ...

Nein leider Energiesparen Einstellungen sind identisch mit dem neuen iMac. Der Knopf scheint das Problem zu bereiten, je nach dem ob er beim starten rausspringt oder stecken bleibt. Weil es ist nicht jedes mal, das er neu startet. Danke trotzdem

Melde mich noch mal. 1. HD mit Leerdaten überschrieben (8Stunden), OS neu installiert. Der Fehler trat 3X nicht ein, aber beim 4 mal doch wieder. 2. Daten an Apple vermittelt, Antwort, sie können nicht finden, außer dass der RAM auf 16GB ausgerüstet wurde, ich soll die zusätzlichen Riegel herausnehmen. War nicht sehr überzeugt, da bevor der Fehler anfing, waren sie auch drin. 3. Hab doch diese entfernt und der Fehler trat beim 4X wieder ein. Viel mit RAM getestet und auch die BT Geräte entfernt, NAVRAM etc... Wenn der Fehler ständig auftreten würde, könnte ich getrost auf die Platine als Ursache akzeptieren. DAS PROBLEM ist, dass das Problem nach Zufall auftritt, mal geht es 1X gut, mal 4X. Wenn es die Platine ist, müsste es jedes mal auftreten. Egal was ich versuche, klappt es 1-4X, dann wieder Neustart statt Ausschalten. Mist