Numbers automatisieren

11. Jan. 2021 16:56 Uhr - Franz

Mit excel konnte ich bestimmte Vorgänge automatisieren. Beispielsweise einen Button kreieren den mir den Inhalt bestimmter Zeilen oder Spalten löschte. Es gab auch eine Record-Funktion die einen Vorgang aufzeichnen konnte. Vor längerer Zeit stellte ich diese Frage schon. Damals dürfte es noch nicht gegangen sein. Hat sich da etwas geändert? Ist Number inzwischen besser geworden?

Ich weiß, daß man mit Apple Script etwas machen könnte, aber da bin ich ziemlich ungeübt. Hat jemand Informationen oder eine Idee?

Das mag jetzt banal klingen, aber hast du schon mal in die inzwischen sehr gut gepflegte Dokumentation von Apple geschaut?

Das Numbers-Handbuch hat über 300 Seiten!

kann doch Organisieren, Filtern. Mit Hilfe der rechten Randleiste Optionen auswählen und einstellen. Das ist recht flexibel. Damit sollten sich derartige Manipulationen umsetzen lassen, ohne Skript. u.a. Regeln nach Spalte, Kombination von Spalten, Rechenergebnis, etc definieren. 

Ich glaube, es ist nicht klar was ich meine. Mit Word konnte ich gewisse Vorgänge automatisieren. Entweder programmierte ich das in einem file oder ich startete "Record" in der Menüleiste und führte die einzelnen Befehle nacheinander aus die aufgezeichnet wurden. Am Schluß wurde dann gespeichert und ein Makro wurde erstellt.

Mit Filter werden nur bestimmte Inhalte ausgeblendet oder angezeigt.

Ich habe beispielsweise für das Würfelspiel zwei Tabellen (oder mehr) in Numbers erstellt. Als Titel den Namen des Spielers und darunter die Werte Zahlen, Straße, Poker, Grande, ...

Rechts werden die einzelnen Punkte automatisch zusammen gezählt und unten die Summe. Somit kann ich während des Spiels immer sehen wie der Spielstand ist und muß nicht am Zettel zählen. Am Ende werden die Punkte wieder gelöscht. Das möchte ich aber nicht separat für jede Tabelle erledigen, sondern alle in einem. So wie man halt bei einem Spiele-Programm die Scores löscht, nur halt mit Numbers. Jedenfalls ging das mit Word.

Beispiel:
https://www.youtube.com/watch?v=9shwtox84lA

 

Scores zu berechnen sollte jetzt kein großes Problem sein. Am End dann zurücksetzen, heisst doch Ausgangslage. Einfach mit der Timeline auf diesen Zustand zurückgehen. (WORD, Excel haben keine Timeline)

 

Applescript habe ich mir gestern angesehen. Ist Neuland für mich. Habe es oben schon erwähnt.

Wie, was meinst Du mit "Timeline"? Wie soll das bei numbers funktionieren?

Unter dem Menüpunkt Datei gibt es die Option Zurücksetzen auf, damit kann man die Zeitschiene öffnen, als Zusatzfenster neben der aktuellen Version mit den jeweiligen Zeitangaben. Dann in den Vor-Versionen entsprechend zurückgehen und eben die Ausgangsversion wählen - dann ist alles zurückgesetzt,

Das ist nur wenn man mehrere Versionen gespeichert hat. Ich habe aber nur eine gültige Version die mir eine Berechnung durchführt und dann wieder an den Anfang für eine neue Berechnung zurück stellen soll.

Ich habe mir aber Libre-Office angesehen und die kann das. Werde dann das nehmen. Microsoft ist für mich halt Geschichte.

einer Datei entlang der Zeitschiene werden automatisch aufgezeichnet, da muss man selbst gar nichts speichern. Auf die Ausgangsversion kann man daher in jedem Fall immer wieder zurückgreifen. Das ist nur ein und dieselbe Datei, in der man einfach in der Zeit zurückgeht. Dasselbe Prinzip wie TimeMachine, nur eben automatisch in der einen Datei (als Schnappschuss) eingebaut. Word speichert auch automatisch, hat nur keine Zeitleiste,

Ja, ja, man lernt nie aus. Danke für den Tip. Eine Lösung ist es auf alle Fälle auch wenn 1 klick schneller wäre. Es ist schneller als wenn man alle Spalten / Zellen auswählen und löschen muß.

"Record" ist natürlich auch mit Apple Skript Editor möglich. Die Aktionen kann man aufzeichnen. All das ist ja keine Kunst und keine  Erfindung von MS. Der Unterschied, am Mac ist es zentral angelegt; es bedarf keiner Sonderlösung für einzelne Programme. Diese VBA-Makros sind obsolet, ein Sicherheitsrisiko, nicht aktiv weiterentwickelt, bereits ersetzt und werden wohl den Weg des Flash gehen.

@rhmac

Danke! Die Funktion habe ich gefunden. Ich nehme an, daß bei den Einstellungen AppleScript und current application "Numbers" einzustellen ist? Was wähle ich beim Menüpunkt "kein Element ausgewählt" aus? Wie bekomme ich den Vorgang  Record bei numbers in den Scripteditor? Habe mir den Funktionsumfang von numbers im Scripteditor angeschaut und meine die Befehle soweit entdeckt zu haben, aber es happert mehr an der Umsetzung vorerst mit Record.

Hast da eine kleine Anleitung für mich? Ich möchte beispielsweise den Inhalt der Spalten B - D und H - J löschen. Was muß ich tun bevor ich "Record" starten und die Aktionen in Numbers durchführen kann?