Problem: Booten von Windows 10 auf Mac Pro 5.1

01. Dez. 2019 16:05 Uhr - musikmai

Hallo Mac-Spezialisten,

ich habe folgendes Problem:

Bis vor Kurzem lief auf meinem (gepachten 4.1 auf 5.1) Mac Pro Windows 10 Pro einwandfrei auf einer eigenen internen Samsung SSD (1.Festplatten-Steckplatz).

Früher konnte ich unter "Boot Camp" problemlos Windows installieren, aber seit einiger Zeit sagt Boot Camp: "der Boot Camp - Assistent kann nicht verwendet werden. Dieser Mac unterstützt Boot Camp nicht".

Glücklicherweise hatte schon früher "Windows" Partitionen per Winclone abgespeichert und gesichert und konnte ich mir so behelfen: Ich formatierte ganz einfach eine interne SSD mit FAT 32 und konnte danach die gepackte Winclone Windows Installation darauf entpacken und hatte so wieder ein funktionierendes Windows 10 auf meinem Mac Pro.

So schön so gut, neuerdings installierte ich wieder ein neues Windows 10 Pro auf meiner SSD (hat bestens funktioniert, ich hatte es noch mit Paragon NTFS for Mac positiv getestet) aber als ich dann unter Windows 10 Pro booten wollte, erschien ein Kasten mit folgendem Kommentar: "Du kannst das Volume nicht als Startvolume festlegen. bless - Tool konnte das aktuelle Startvolume nicht festlegen"! Seither kann ich nicht mehr unter Windows booten!

Woran liegt jetzt der Fehler? Was kann ich machen?

Wer ist so freundlich, nimmt sich die Zeit und hilft mir weiter?

Ich danke euch im Voraus für alle kompetenten Antworten!

Viele Grüße von Jürgen

 

Zunächst einmal: Ich hatte das Problem auch schon einmal (übrigens mit exakt der gleichen Konfiguration wie du sie verwendest). Ich meine, dass mir schon einmal das NVRAM-Reset geholfen hat (Neustart, dann unmittelbar nach Startton: cmd+option+p+r gedrückt halten, bis der Startgong noch einmal ertönt). Anschließend sollte das übliche Startlaufwerk neu gesetzt werden (weil die Einstellung durch diese Maßnahme gelöscht wurde).

Wenn das nichts hilft (hatte ich auch schon einmal) habe ich mir geholfen mit der Neuinstallation über ein (intaktes) Winclone BackUp. Dann muss man natürlich wieder aktualisieren, aber bestehende neuere Daten, kannst du ja zuvor aus Boot Camp auf den Mac ziehen und damit sichern.

Woran der Fehler letztendlich liegt, weiß ich auch nicht. Grundsätzlich ist der MacPro alt nicht für Windows 10 vorgesehen; vielleicht steckt hier die Ursache

Vorgesehen ist ein direktes Booten von Windows auf gar keinem Mac ausgenommen über Bootcamp.

Ich habe schon seit Jahren auf einem weißem MacBook Bj. 2011 mit SSD ein Windows 10 am laufen ohne Probleme.

Ich habe es direkt von der DVD installiert ohne Bootcamp. Für die Grafik habe ich einem passenden Treiber suchen müssen und auch gefunden. Alles andere funktionierte ohne Probleme.

Ich denke dass das Problem im Bootmanager zu suchen ist.

 

Ich konnte zufällig das Problem lösen!

Ich hatte beim Starten meines Mac Pro den Startknopf so lange gedrückt bis das Blinken der Start-Led einschließlich dem Piepsen fertig war. Ich hatte von früher in Erinnerung, dass da mal was war, wenn man so den Computer startet. Stellt euch vor, danach konnte ich wieder im Startmenü Windows auswählen und ganz normal damit booten, wie früher!

Übrigens, früher konnte ich mit meinem "alten" Mac Pro mit Boot Camp ganz normal und offiziell eine Windows Partition erstellen und das wurde voll und ganz durch Apple unterstützt!

Ich hatte danach diese Windows-Partition immer mit Winclone gesichert. Wenn Windows dann mal nicht mehr richtig funktionierte, musste ich diese Partition nur ganz einfach mit FAT 32 formatieren und konnte danach immer wieder die gesicherte Windows-Partition mit Winclone darauf entpacken und neu installieren. Das hat bis heute bestens funktioniert!

Auf jeden Fall danke ich euch für die freundliche Unterstützung!

Viele Grüße von Jürgen