Video-Kassetten auf MacBook überspielen?

22. Febr. 2020 14:46 Uhr - sepp

Hallo

ich habe etliche Video-Kasetten immer schlechter werdenden Inhalte ich gerne auf meinen Macbook überspielen möchte.

Geht das (in Heimarbeit)?

Der vorhandene Panasonic Videorecorder heißt NV-HV60 und hat zwei dicken Kabelanschlüsse, ich denke dieser heißen TV-Scart-Stecker. Einer geht dann über einen Adapter-Stecker zum Fernseher. Dieser Stecker schaut aus wie ein HDMI-Stecker ist aber keiner.

Fürs  Macbook ist ein Extra Adapter vorhanden (statt AppleTV-Box) hier => USB auf das Kästchen und dann mit drei Kabeln dran 1) Köpfhörerstecker 2. HDMI 3. kleiner Stecker für Video? Mit diesem Adapter kann ich das Macbook auf den Fernseher bringen d.h. alles was auf dem Macbook passiert, erscheint auf dem Fernseher.

Kann mir jemand einen Tipp geben, ob das

a) überhaupt geht

b) welche Möglichkeiten bestehen grundsätzlich (Hard- u. Software)

Danke für die Hilfestellung.

sepp

a) Es geht (fast) alles!

b) ...mit der _richtigen_ Soft- und Hardware.

VHS ist ein analoges Video-Kassetten-System, während auf Computern alles, auch Video, digital abläuft. Das Videosignal vom VHS-Recorder muss also digitalisiert werden, um es auf dem Macbook/Festplatte etc. zu speichern. Das hier ist ein vernünftiges Tool dafür:

https://www.blackmagicdesign.com/products/intensity

Einfache Recordingsoftware ist dabei, ansonsten wird das Gerät aber auch von jeder Videoschnittsoftware als Digitalisierungsinterface, also Bild- und Tonquelle, erkannt.

ich möchte mich - etwas verspäter - für die Tipps bedanken. Ich habe zwischenzeitlich beschlossen, diese Idee zu verwefen, auch weil die Filme bereits in einem sehr schlechten Zustand sind.

danke trotzdem.

Sepp

...... von Pinnacle eine kleine schwarze Box. Sie heisst "Video Transfer – Video Grabber (720 x 576 Pixel, MPEG-4)"  Sie überträgt das Video/Audio-Signal vom VHS Player direkt auf einen beliebigen USB-Datenträger  im MPEG-4 Format. Dabei sind drei Qualitätsstufen einstellbar. Man braucht keinen Computer dazu. Offiziell gibt es das Ding nicht mehr, man findet es aber noch im Net. Manchmal lohnt es sich noch alte Kassettenaufnahmen zu retten. Hilfreich ist immer ein guter VHS-Recorder/Player mit 4-Kopf-Trommel der ein stabiles Signal vom Band liefert. Für die Restauration gibt es entsprechnde Software.