WLAN und AirDrop?

20. Juni 2019 16:40 Uhr - Franz

Kann mir jemand den Unterschied erklären?

Wir hatten heute kurzfristig einen Ausfall des Festnetze aber nicht des Mobilnetzes.

Ich wollte daher in der Zwischenzeit Photos vom iPhone auf den iMac übertragen.

Am iMac habe ich AirDrop eingeschaltet. Um das iPhone zu erkennen benötigt es WLAN. Ich habe daher WLAN aktiviert. Ich habe zur Auswahl devolo und Airport Extreme. Allerdings findet es das iPhone nicht mit devolo-WLAN. Warum nicht? Ist doch WLAN? Warum nicht auch mit devolo-Ethernet? Es geht nur mit Airport Extreme. 

Weiters ist mir aufgefallen, daß AirDrop mit dem Internet wieder funktioniert hat. Mit iPhone als Hotspot funktionierte es aber nicht.

 

Nicht jedes WLAN-Gerät unterstützt jedes Apple-Protokoll. Vodafone hatte z.B. bis vor kurzem noch Router ausgeliefert, die kein Air Print konnten. Genauso ist es mit Air Drop. 

Wenn Du Dein iPhone in den Hotspot verwandelst, wird daraus auch ein kleiner Router. Damit wird vermutlich Air Drop absichtlich deaktiviert. Genaueres weiß ich hier aber nicht, weil bei mir Air Drop nie anständig funktioniert hat, egal mit welchem Router. Hab's einfach aufgegeben. 

Hallo Franz,
Laut Wikipedia handelt es sich bei AirDrop um einen Dienst, den Apple selbst entwickelt hat. Er ist zum Austausch von Dateien zwischen Mac-OS und iOS-Geräten gedacht und funktioniert nur innerhalb eines Radius von ca. 9 m .
Vor allem aber nutzt er wohl weder WLAN noch LAN.
Eingeführt wurde der Dienst in 2011, was bedeutet, dass er evtl. auf älteren Geräten nicht bzw. nur eingeschränkt funktioniert (so z.B. auf meinem iMac, Mitte 2011). Zudem ist zu beachten, dass auf beiden Geräten zwischen denen ein Transfer per AirDrop stattfinden soll, auch AirDrop eingeschaltet bzw. entsperrt ist. Unter iOS findet man das unter Einstellungen/Allgemein/AirDrop. Alles weitere kann man z.B. bei Wikipedia, Stichwort: "AirDrop" nachlesen.
Für mich persönlich ist er eine geniale Einrichtung, wenn ich bei Ortsterminen meinem Gesprächspartner z.B. ein Foto, eine Adresse etc. überspielen kann,  weil es sehr schnell ist - natürlich nur, wenn der Gegenüber über die passende Hardware verfügt.

MfG
Gerald

WLAN und Bluetooth auf beiden Geräten anschalten und Airdrop natuürlich erlauben - dann geht es zwischen den Geräten selbst. Braucht den Router nicht.

Hallo!

Das sind schon einige Informationen.

@Gerald
Ich habe eine Verbindung mit allen Geräten via devolo (Ethernet). Wenn ich Airdrop am iMac (später 2013er) einschalte bekomme ich sofort die Aufforderung "Aktiviere WLAN, um AirDrop zu verwenden". Also braucht mein iMac WLAN. Bluetooth ist am iPhone ausgeschaltet das daneben liegt. Bluetooth braucht es dann anscheinend nicht.

Ich bin auch zufrieden mit AirDrop.

@rhmac
WLAN hängt doch mit Airport Extreme (Router) zusammen? Warum braucht es für das lokale Netzwerk WLAN und reicht nicht Ethernet? Devolo hängt doch am Router.

kann man ja auch zwischen 2 iPhones auf der Strasse nutzen, wenn der Abstand nicht zu groß ist und die Einstellung stimmt. z.B. nur eigene Geräte oder Kontakte im Adressbuch zulassen.

am Mobilgerät und Hotspot gleichzeitig geht nicht. Sobald du den Hotspot aktivierst, ist WLAN aus.