Wie E-Mails mit Time Machine wiederherstellen?

08. Okt. 2012 08:24 Uhr - cheburashka

Ich habe aus Versehen einen Teil meiner emails gelöscht.
Auf einer externenPlatte habe ich ein time machine back up.
Aber wie komme ich jetzt an diese emails ran - ich habe von time machine null Ahnung.

Bin für jede Hilfe dankbar.

Cheburashka.

Indem du die alt-Taste drückst und das Menü "Gehe zu - Library" auswählst, dort unter Mail findest du deine Postfächer. Dann startest du die App TimeMachine (normalerweise im Dock, oder unter Programme). Der Hintergrund ändert sich, rechts findest du eine Zeitachse. Geh mit der Zeitachse zurück, dann auf wiederherstellen. Achso, vorher Mail beenden.

Allerdings sind dann alle neueren Mails weg, die nach dem Zeitpunkt angekommen sind! Diese besser vorher sichern.

M@rtin

indem man mit dem Finder in den Unterordner navigiert und dann TimeMachine startet. Man kann auch nur einzelne Dateien wiederherstellen, indem man die Datei anklickt. Aber das Problem ist, dass man die Datei nicht als die Mails identifizieren kann, die fehlen!

M@rtin

Das geht auch viel einfacher, indem Du das Mail-Fenster öffnest und anschließend TimeMachine. Du kannst dann in der Mailansicht in der Zeit zurück gehen und Deine gelöschten eMails suchen und wiederherstellen. Das funktioniert auch mit ganzen Postfächern.

Pavane, ich habe zwar momentan nicht das Problem, aber kenne es dennoch gut aus Erfahrung: VIELEN DANK, das ist einer der besten Tips, die ich seit langem gelesen habe- ich kenne mich wirklich gut aus mit MacOS X, aber das war mir neu und ist absolut fantastisch!

Danke!

[quote=mabi99]Pavane, ich habe zwar momentan nicht das Problem, aber kenne es dennoch gut aus Erfahrung: VIELEN DANK, das ist einer der besten Tips, die ich seit langem gelesen habe- ich kenne mich wirklich gut aus mit MacOS X, aber das war mir neu und ist absolut fantastisch!

Danke![/quote]

Ich kann mich meinem Vorredner nur anschliessen, als hätte ich es geschrieben :)

Ich habe ja schon viel Kritik über TimeMachine gelesen. Ich denke aber, dass es weit und breit kein einfacher zu bedienendes und zuverlässigeres Backup-Tool für den Mac gibt. Zumindest kenne ich keines (… und ich habe schon ziemlich viele benutzt).

Man sollte TimeMachine nur manuell nicht ins Handwerk fuschen.