Wie lösche ich 1password?

07. Aug. 2020 10:54 Uhr - viento

ommand+option+esc zeigen, daß 1password nicht aktiv ist.

Wenn ich die app aber löschen will, sagt mir ein Fenster,

daß es nicht gelöscht werden kann, da es geöffnet ist.

Wie kriege ich es los?

hilft weiter. Vermutlich ist da noch irgendeine Komponente im Hintergrund aktiv, die was gegen das löschen hat. Oder einen sicheren Systemstart machen und dann das löschen erneut probieren.

"uninstall 1password" im Google direkt der erste Link ist eine Anleitung mit der es klappen sollte

Viel Erfolg

Die Aktivitätsanzeige hatte einige Zeilen für 1password.

Löschen daraus konnte ich nicht.

 

Die Google Lösung klappte mit den beiden tasten "option" + "control" .

Hurrah, es ist endlich von der Platte!

Ich hatte es mal gekauft und dachte "damit alt zu werden" ;-) aber Pustekuchen,

der Hersteller wollte dann auf einmal noch mehr Geld von mir über ein Abo.

Da habe ich die eingefütterten Karten alle kopiert und sie in "Enpass" geladen.

Das ist kostenfrei ( bisher ;-) )und dient dem gleichen Zweck.

 

Danke Euch!!

äh es gibt 1password weiterhin auch ohne abo ... wenn du es schon gekauft hast .

ich nutze es auch - ohne abo

Ich konnte leider nichts mehr in 1password  einsetzen oder daran ändern.

Nur neu abonnieren...

Es gibt zwar wohl noch versteckt in irgendeiner Systemeinstellung die Option, das Programm zu Kaufen (zu einem saftigen Preis), aber man wird trotzdem ständig mit dem Abo-Gedöns genervt. Wir reden hier eigentlich von einer Grundfunktionalität des Betriebssystems (Passwörter sicher speichern und syncen). Ich sehe nicht ein, dafür im Jahr 2020 noch Geld auszugeben. Der Apple Schlüsselbund wird mit den neuen Systemen nochmals besser und für alles andere gibts das quelloffene KeePassXc, aber Enpass ist auch einen Blick wert.

Da es hier um sehr sensible Informationen geht, gibt es inzwischen für mich nur noch zwei valide Optionen, denen ich Vertraue schenke:

1) Systemfunktion: macOS-Schlüsselbund. Das steht unter direkter Kontrolle Apples mit höchster Sicherheitsstufe.

2) Open Source: Frei einsehbarer Quellcode verhindert, dass geheime Hintertürchen oder andere Sicherheitsrisiken existieren.

Kommerziellen Lösungen soll ich meine Kennwörter und andere vertrauliche Daten anvertrauen? Nein.

1Password ist völlig überschätzt. Vor 5-10 Jahren war es mal sinnvoll, aber heute?

Die wichtigsten Funktionen sind in Apple-Systemen eingebaut - und werden ständig verbessert.

Und ein lokaler Tresor für Dokumente etc. ist fix mit Cryptomator erstellt.

Wo hat denn der Mac eine zentrale Passwortverwaltung ? Und damit meine ich nicht das Safari Passwörter sichern kann die dann in der iCloud bei Apple landen iwo auf einem Server wo es Apple gefällt. Also da würde ich schon lieber die komplette Kontrolle haben sei es mit was auch auch immer : 1Password oder eben Opensource Alternativen.

Einen lokalen Tresor mit Crypotomator ist dabei nicht zielführend wenn man Passwörter in z.B. Browsern braucht. Cryptomator ist eher etwas um Daten auf externen Netz-Laufwerken zu verschlüsseln, denn bei lokalen kann man das ja tatsächlich gut über Bordmittel des Macs erreichen

 

Lieber m.acheinz,

die Schlüsselbundverwaltung im Ordner Dienstprogramme! Das ist die zentrale Passwortverwaltung auf dem Mac. Arbeitet per default völlig lokal. Du kannst beliebig viele lokale Schlüsselbünde für beliebige Kategorien einrichten und mit separaten Passwörtern sichern. Sichert sogar Notizen. Hat einen Generator für sichere Passwörter. Und und und.

Es erstaunt mich, dass du das nicht kennst.

Nun ja der Schlüsselbund erstetzt für mich nicht 1Password (oder seine Alternativen). Zumal die Bedienung des ganzen ohne Broswerplugin auch nicht der letzte Schrei ist? Kann aber sein das ich dem ganzen nicht genug Aufmerksamkeit gewidet habe nachdem ich in der Vergangenheit immer wieder Stress mit dem Schlüsselbund hatte speziell nach Passwortwechsel.

Bei mir ist der Schlüsselbund eher so der Systempaswortspeicher  mit Dingen wie Wlan Paswörter etc aber keineswegs der Internet-Passwort Manager

Beispiel : ich hab unter anderem einen Account bei z.B Strato , Im 1 Password suche ich nach strato-macheinz quasi wie ein Bookmark und wenn ich auf eine der gefundenen Credentials klicke macht er die Login Site im voreingestellten Browser auf und füllt die Daten ein. Kann soweit ich das verstanden habe der Schlüsselbund nicht oder hab ich da zu lange Dornröschenschlaf gehalten ?