Windows 10 ARM Insider Preview auf M1?

16. Apr. 2021 00:53 Uhr - bird

Hallo!

Ich lese davon, dass die Windows 10 ARM Insider Preview auf M1-Macs mit Parallels 16.5 läuft.

Wie stelle ich das an, d. h. wo bekomme ich das ARM-Windows her?

Kostet das etwas?

In welchem Rahmen ist die Nutzung überhaupt gestattet?

Ist der Emulator für alte Wintel-Software bereits standardmäßig aktiv oder muss man sich den separat laden?

Wer weiß da Näheres?

Man muss sich unter

https://insider.windows.com/de-de/ 

registrieren um dann eine Virtuelle Maschine Windows 10 ARM downloaden zu können. Es handelt sich um ein Image, d.h. man kann direkt loslegen ohne etwas einrichten zu müssen.

Diese Version entspricht einer normalen Windows 10 Professional Version ohne Registrierung. Persönliche Einstellungen wie Änderung von Desktophintergrund o.ä. sind damit nicht möglich. Alles andere läuft, sogar sehr schnell. Es ist mittlerweile als 64 Version angepriesen, ich habe aber bisher nur x86 /32bit Programme installiert bekommen.

Es gibt keinen Support, Updates laufen aber Problemlos durch. Für ein Produktivsystem ist es eher nicht zu empfehlen, da z.B. wichtige Treiber fehlen und insgesamt alles noch Betastatus ist. 

Die Emulation der X86/64 Umgebung wird durch Windows selbst und nicht durch Parallels vorgenommen. Das ist der Grund warum dort ein Windows 10 ARM installiert werden muss.

Beste Grüße

Das hilft mir sehr weiter!!

Dass die x86-Emulation von Windows kommt, ist mir natürlich klar.

Diese Emulation ist quasi der "Rettungsanker", um auch auf Macs mit Apple Chips zumindest bestimmte, nicht so sehr leistungshungrige Win-Apps nutzen zu können.

Ich hoffe sehr, dass es bald eine offizielle Ankündigung von Microsoft/Parallels zu dem Thema gibt.

Apple hat ja bereits ganz klar gesagt, dass Microsoft das für sich entscheiden muss. Aus einem Artikel hier:

"Wir haben die Kerntechnologien dafür, dass sie ihre ARM-Version von Windows ausführen können, die ihrerseits natürlich x86-Anwendungen im Kompatibilitätsmodus unterstützt. Aber das ist eine Entscheidung, die Microsoft treffen muss, um diese Technologie für die Benutzer auf diesen Macs zu lizenzieren. Aber die Macs sind sicherlich sehr gut dazu in der Lage."

https://www.macgadget.de/News/2020/11/24/Apples-Software-Chef-ueber-ARM…

Es bleibt spannend!

Wird Microsoft das noch Lizenzieren im Laufe der nächsten Monate wenn mehr Mx Macs auf dem Markt sind?

Ich finde das Thema sehr spannend.